VERANSTALTUNGEN

USU World 2018
06.06.18 - 07.06.18
In World Conference Center Bonn

CEBIT 2018
11.06.18 - 15.06.18
In Hannover

ERP Tage Aachen
19.06.18 - 21.06.18
In Aachen

next IT Con
25.06.18 - 25.06.18
In Nürnberg

XaaS Evolution 2018
01.07.18 - 03.07.18
In H4 Hotel Berlin Alexanderplatz

ArbeitsplatzDer Netzwerk- und IT-Dienstleister BT bietet mit BT Managed Endpoint Access Security einen neuen Sicherheits-Service an. Dieser schützt Unternehmen vor Cyber-Bedrohungen und Malware, indem Geräte, die an das Unternehmensnetzwerk angeschlossen sind, besser beobachtet und überwacht werden können.

Der neue Service verwendet Technologie von ForeScout Technologies um automatisiert und in Echtzeit einen Überblick über die Geräte im Unternehmensnetz zu ermöglichen und diese zu kontrollieren. Erfasst werden können gemanagte, nicht gemanagte und private Geräte (Bring Your Own Device – BYOD) sowie IoT-Geräte.

Der automatisierte Ansatz von ForeScout erlaubt es, Geräte in Echtzeit zu entdecken, zu klassifizieren, sie zu beurteilen und zu überwachen. Die Anwender können erkennen, welche Geräte sich in ihrem Netzwerk – vor Ort und in der Cloud – befinden und diese sicher verwalten. ForeScout ist außerdem in der Lage, Sicherheitsvorkehrungen auf Basis definierter Richtlinien durchzusetzen, um mit führenden IT- und Security-Management-Lösungen Arbeitsabläufe im Bereich Security zu automatisieren und schneller auf Bedrohungen reagieren zu können.

David Stark, Vice President Security Portfolio bei BT, sagte: „Unsere globale Reichweite und unsere Erfahrung mit der gesamten Bandbreite an Cybersecurity-Services machen uns zum bevorzugten Partner für Unternehmen auf der ganzen Welt. Indem wir die Technologie von ForeScout in unser Portfolio aufnehmen, können wir Unternehmen dank verbesserter Transparenz und Kontrolle noch besser vor den neuesten Bedrohungen schützen. Ganz gleich ob der Hauptsitz eines Unternehmens oder eine Niederlassung geschützt werden sollen: Die Möglichkeit, jedes an das Firmennetzwerk angeschlossene Gerät überwachen zu können, bietet Unternehmen, die sich in die digitale Welt bewegen, eine zusätzliche Sicherheitsebene. Diese wird dringend benötigt.“

Todd DeBell, Vice President Global Channels, ForeScout, sagte: „Da sich mehr Geräte mit Unternehmensnetzwerken verbinden als je zuvor, vergrößert sich die Angriffsfläche exponentiell. Sich hier einen Vorsprung zu sichern, ist ein ständiges Bestreben jedes Unternehmens. Die Zusammenarbeit von ForeScout und BT sorgt für zusätzliches Vertrauen bei CIO und CISO, die auf der Suche nach mehr Sicherheit und besserer Orchestrierung sind, während wir gleichzeitig von der weltweiten Präsenz von BT profitieren.“

www.btplc.com
 

GRID LIST
Tb W190 H80 Crop Int 90aba36b95264e827b27d67702c64390

Kleinunternehmungen benötigen auch IT Sicherheit

Die Meldungen von Schaden verursachenden Angriffen auf Firmen nehmen dramatisch zu.Keine…
Doppelpack

Informationssicherheit und Datenschutz im Doppelpack

Die starken Parallelen zu einem Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS) machen…
Jens Heidland

Keine Angst vor einem ISMS

Viele Anforderungen werden bereits heute von den meisten Organisationen erfüllt. Der…
Fensterputzer

Gelebtes Risikomanagement

Mit dem richtigen Werkzeug ist die Einführung eines IT-Risikomanagements in der…
Tb W190 H80 Crop Int Cfddc19ae10bb9811a94df9018bb81cc

Detect-to-Protect-Ansatz scheitert bei Mining-Malware

Immer neue Spielarten treten in der Cyber-Kriminalität zutage. Neuestes Beispiel liefert…
Tb W190 H80 Crop Int B4e05b341632adb937d391e0c9f32e7f

Physische Sicherheit: Für kleine Unternehmen oft ein Problem

Beim Thema IT-Sicherheit denken die meisten als erstes an Trojaner, Hackerangriffe oder…
Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security