Anzeige

Passwort ändern

Der Ändere-Dein-Passwort-Tag findet am 01. Februar 2020 statt. Der ursprüngliche Gedanke hinter dieser Aktion ist es 
Nutzer zu animieren, ihre Passwörter zumindest einmal im Jahr zu ändern und dabei auf die Sicherheit des Passwortes zu achten.

Haye Hösel, Geschäftsführer und Gründer der HUBIT Datenschutz GmbH & Co. KG., zum Ändere-Dein-Passwort-Tag:

„Dass ein sicheres Passwort aus mindestens acht Zeichen, darunter Zahlen, Groß- und Kleinschreibung sowie Sonderzeichen, bestehen soll, hat wahrscheinlich jeder schon einmal gehört. Dennoch zeigen Umfragen immer wieder, dass zu den beliebtesten Passwörtern simple Zahlenfolgen wie 123456 oder die auf der Tastatur nebeneinanderliegenden Buchstaben QWERT gehören. Den Ändere-dein-Passwort-Tag sollten Nutzer daher als Anlass sehen, ihre Passwortsicherheit einmal zu überdenken. Es kann sich als gefährlich herausstellen, dasselbe Passwort wieder und wieder über Jahre hinweg zu verwenden – dies gilt besonders, wenn es bekannte Hackerangriffe auf Webseiten gibt.

Allerdings bringt es wenig, regelmäßig und stupide sein Passwort zu ändern, ohne darüber nachzudenken und so beispielsweise einfach von 123456 zu 654321 zu wechseln. Ein weiterer Fehler besteht darin, ein und dasselbe Passwort für sämtliche Onlinedienste zu nutzen. Gelangt ein Hacker zum Beispiel an die Zugangsdaten für den Streaming-Dienstleister, dann kann er damit ebenfalls E-Mails lesen oder im Onlineshop bestellen. Daher sollte jeder Dienst auch ein eigenes Passwort erhalten. Viele Menschen können sich aber die Vielzahl unterschiedlicher und möglichst komplizierter Passwörter nicht merken. Hier bieten sich sogenannte Passwort-Manager an. Sie helfen dabei, sichere Passwörter zu erzeugen, speichern diese verschlüsselt und füllen sie automatisch beim Login aus. So müssen sich Nutzer nur ein sicheres Masterpasswort für diesen Dienst merken. Wir sollten den 1. Februar also dafür nutzen, uns ernsthaft mit unseren Passwort-Gewohnheiten auseinanderzusetzen, statt einfach blind unser langjähriges Lieblingspasswort ein wenig umzustellen.“

Haye Hösel, Geschäftsführer und Gründer
Haye Hösel
Geschäftsführer und Gründer, HUBIT Datenschutz GmbH & Co. KG.

Weitere Artikel

Facebook

Datensicherheit bei Facebook: So können Sie das Risiko von Datendiebstahl verringern

Facebook-Mitglieder weltweit schreckten am Osterwochenende auf: Persönliche Daten von mehr als 530 Millionen Nutzer:innen sollen im Internet veröffentlicht worden sein. Darunter sollen auch Daten von rund sechs Millionen Menschen aus Deutschland sein.
Justitia

Warum IT-Experten härtere Regeln für Tech-Konzerne fordern

Die Corona-Pandemie dominierte im Jahr 2020 einen Großteil der Nachrichten und hat einen rasanten Digitalisierungsschub bewirkt. Damit kommt auch das Thema Datenschutz zurück auf die Tagesordnung. So wurde in Niedersachsen zuletzt der IT-Händler…
Post-Brexit Changes

Herkulesaufgabe Datenschutz: Datenaustausch zwischen EU und UK

Der Datenschutz stellt Unternehmen in der EU und Großbritannien vor große Herausforderungen. Sie sind darauf angewiesen, dass ein geregelter und sicherer Datenaustausch zwischen den Ländern bald gewährleistet wird. Vergleichbare Datenschutzverordnungen und…
Datenschutz

Bitkom zum Jahresbericht des Bundesdatenschutzbeauftragten

Aus Anlass der Veröffentlichung des Tätigkeitsberichts des Bundesdatenschutzbeauftragten (BfDI) erklärt Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder:

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.