Anzeige

Anzeige

Darknet Store

Die Sicherheitsforscher des McAfee Advanced Research Teams haben neue Erkenntnisse zu Impfbetrügereien veröffentlicht. Die Untersuchungen zeigen, dass illegale COVID-19-Impfstoffe und Impfaufzeichnungen im Darknet sehr gefragt und das Angebot größer als gedacht ist. Die Forscher von McAfee stießen dabei vermehrt auf gefälschte deutsche Impfbescheinigungen.

Jetzt wo die EU und andere Länder ihre Grenzen für geimpfte Personen öffnen, könnten Einzelpersonen in die Versuchung kommen, sich falsche Impfdokumente zu beschaffen, um zu etwas mehr Normalität, insbesondere in Form von Reisefreiheit, zurückzukehren. Doch durch den Kauf falscher COVID-19-Testbescheinigungen oder Impfausweise, um ein Flugzeug zu besteigen oder an einer Veranstaltung teilzunehmen, gefährden Personen sowohl sich selbst als auch das Leben anderer Menschen.

Überblick der Ergebnisse des McAfee Advanced Threat Research Teams:

  • Gefäschte COVID-19-Impfstoffe, Impfausweise und potenziell gefälschte Antikörpertests werden zunehmend im Darknet auf mindestens einem Dutzend verschiedener Marktplätze verkauft: Eine Impfdosis Pfizer-BioNTech kann ab 500,00 US-Dollar erworben werden.
     
  • Die Verkäufer nutzen verschiedene Kanäle, wie Wickr, Telegram, WhatsApp und Gmail, für Werbung und Kommunikation.
     
  • Seit Mitte April übertrifft der Handel mit gefälschten COVID-19 Testergebnissen und Impfbescheinigungen den mit COVID-19 Impfstoffen. Der Grund dafür könnten die in Aussicht gestellten Lockerungen für negativ getestete und geimpfte Personen sein.
     
  • Ein Verkäufer bietet gefälschte deutsche COVID-19-Zertifikate für 23,35 US-Dollar an. Impfausweise mit kundenspezifischen Informationen, wie zum Beispiel „verifizierte" Chargen- oder Losnummern für bestimmte Daten und „gültige" medizinische und Krankenhausinformationen, werden ebenfalls zum Kauf angeboten. 

Die Verbreitung von gefälschten Testergebnissen und COVID-19-Impfdokumenten auf Darknet-Marktplätzen stellt eine erhebliche Bedrohung für die globale Gesundheit dar und heizt gleichzeitig die Schattenwirtschaft an. Während immer mehr Länder mit der Einführung von COVID-19-Impfstoffen und Impfnachweisen beginnen, tauchen auf dem Untergrundmarkt fragwürdige COVID-19-Impfstoffe und gefälschte Nachweise auf. Diejenigen, die COVID-19-Impfstoffe oder gefälschte Impfnachweise kaufen, riskieren ihr eigenes Leben und das Leben anderer. Abgesehen von dem Schaden für die globale Gesundheit, fördern Zahlungen an Darknet-Marktplätze das Wachstum illegaler Produkte und Dienstleistungen. Der Kreislauf der Schattenwirtschaft setzt sich fort, da die Nachfrage einen Bestand erzeugt, der wiederum ein Angebot generiert.

www.mcafee.com/de
 


Artikel zu diesem Thema

Hacker Corona
Mai 12, 2021

Warnung vor betrügerischer E-Mail Kampagne mit Pfizer-Corona-Impfumfrage

Mit dem vermeintlichen Absender Pfizer und unter dem Vorwand, Umfragen zum Thema…
Cyber Attack World
Mai 01, 2021

Cybercrime nach COVID-19 - Werden wir DDoS, Phishing und Co. nie los?

Link11, der europäische IT-Sicherheitsanbieter im Bereich Cyber-Resilienz, hat seinen…
Corona-Impfstoff
Apr 22, 2021

Corona-Impfstoffe: Kühlketten im Visier von Hackern

Im Dezember vergangenen Jahres warnte das Sicherheitsteam von IBM davor, dass die…

Weitere Artikel

Hackerangriff

Hacker nutzen Schwachstellen von Pulse Connect Secure aus

Associated Press veröffentlichte die Nachricht, dass Hacker die Schwachstellen von Pulse Connect Secure ausgenutzt haben, um Verizon und die größte Wasserbehörde der USA sowie die New Yorker U-Bahn anzugreifen.
Phishing

Fax- und Scan-Phishing-Attacken nehmen zu

Dank der weltweiten Impferfolge und der sich langsam abschwächenden Fallzahlen kehren immer mehr Mitarbeiter in die ehemals gewohnte Büroumgebung zurück.
Hacker

Neue Welle von Ransom DDoS-Attacken durch Fancy Lazarus

Das Link11 Security Operations Center (LSOC) beobachtet neuerlich eine starke Zunahme von Ransom Distributed Denial of Service (RDDoS bzw RDoS)-Attacken.
Cyber Attacke

Immer wieder Ransomware: Cyberattacken auf kritische Sektoren nehmen zu

Im Jahr 2021 sehen wir weiterhin eine steigende Anzahl von Cyberangriffen auf Unternehmen, Organisationen und Behörden, die quasi wöchentlich in den Schlagzeilen der Medien landen.
Hacker

Plan B der Hacker: Nach dem Angriff ist vor dem Angriff

In den vergangenen Wochen erbeuteten Cyberkriminelle in den aufsehenerregendsten Hackerattacken der vergangenen Jahre mehrere Millionen Dollar.
Social Engineering

Social Engineering-Angriff? Erst Informationen sammeln, dann losschlagen!

Lassen sich Mitarbeitende eines Unternehmens so manipulieren, dass sie Informationen preisgeben, schädliche Links anklicken oder infizierte Anhänge öffnen? Ja, meinen die IT-Sicherheitsexperten der PSW GROUP.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.