Anzeige

Cyber Attacke

Gut getarnt und ein echter Killer – TA551 E-Mail-Spam-Angriffe bereiten vielen Analysten Kopfschmerzen. Das hinterlistige an dieser Cyberattacke ist ihre Wandelbarkeit und ihre gute Tarnung.

Kein Angriff gleicht dem anderen und die E-Mails wirken täuschend echt auf ihre Empfänger.

Die Täter verwenden gestohlene SMTP-Anmeldeinformationen, um ihre Opfer in die Irre zu führen. Sie stellen die E-Mails aus gestohlenen Inhalten zusammen, so dass die Opfer sie als vertrauenswürdig erachten. Die E-Mails sind kontextabhängig, ihre Betreffzeilen, der Inhalt sowie die angehängten Dateien entsprechen dem Unternehmen, in welchem das Opfer tätig ist. Zudem enthalten sie einen Zip-Anhang, in welchem sich ein Dokument befindet. Dieses Dokument ist mit einer Malware in Form von Makros infiziert. Öffnet ein Benutzer unbedachterweise das Dokument, breitet sich die Malware auf sein Gerät aus. Hinzu kommt, dass die Zip-Dateien passwortgeschützt sind, was das Scannen mit Antivieren-Software erschwert. 

Die Sicherheitsexperten von Mimecast entdeckten im Dezember 2020 zwischen 2.000-7.000 solcher E-Mails pro Tag. Um die Cyberattacke zu bekämpfen haben die Bedrohungsforscher von Mimecast die TA551 E-Mail-Spam-Kampagne genau analysiert und eine zweistrangige Strategie entwickelt.

Mehr Informationen erhalten Sie in dem dazugehörigen Whitepaper.

www.mimecast.de


Artikel zu diesem Thema

Malware
Feb 10, 2021

Malware-Trends: Diese Mail-Attacken kommen in 2021 auf uns zu

Die Mail-Security-Experten von NoSpamProxy veröffentlichen eine Prognose zu den…

Weitere Artikel

Darknet Store

Gefälschte Impfbescheinigungen verbreiten sich rasant im Darknet

Die Sicherheitsforscher des McAfee Advanced Research Teams haben neue Erkenntnisse zu Impfbetrügereien veröffentlicht. Die Untersuchungen zeigen, dass illegale COVID-19-Impfstoffe und Impfaufzeichnungen im Darknet sehr gefragt und das Angebot größer als…
Cyber Attacke

Angriffe auf KRITIS häufen sich und werden immer verheerender

Angriffe auf kritische Infrastrukturen sind nicht neu. Neu und beispiellos ist jedoch die Größenordnung und die Auswirkungen, die der jüngste Ransomware-Angriff auf ein einzelnes Unternehmen hatte, das 45% des an der Ostküste der Vereinigten Staaten…
Hackerangriff

Best of Hacks: Highlights März 2021

Im März rücken unter anderem die Europäische Bankenauf-sichtsbehörde EBA und der PC-Hersteller Acer in den Fokus von Cyberkriminellen. Sicherheitslücken machten zudem unbefugte Zugriffe beim Sicherheitsunternehmen Verkada und bei mehreren Testzentren in…
Hacker Corona

Warnung vor betrügerischer E-Mail Kampagne mit Pfizer-Corona-Impfumfrage

Mit dem vermeintlichen Absender Pfizer und unter dem Vorwand, Umfragen zum Thema Corona-Impfstoffe durchzuführen, haben Betrüger seit April persönliche Daten und möglicherweise auch Geld von mehr als 200.000 Verbrauchern erbeutet.
Bot

Emotet ist tot! ­ Lang lebe Qbot!

Der aktuelle Bedrohungsreport von G DATA zeigt, dass Cyberkriminelle bereits einen Nachfolger für Emotet gefunden haben: Qbot. Bei fast jedem vierten abgewehrten Angriff war die Schadsoftware mit von der Partie. Die Zahlen belegen, dass im ersten Quartal…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.