Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

IT-SOURCING 2019 – Einkauf meets IT
09.09.19 - 10.09.19
In Düsseldorf

IT-Sourcing 2019 - Einkauf meets IT
09.09.19 - 10.09.19
In Düsseldorf

ACMP Competence Days Berlin
11.09.19 - 11.09.19
In Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin, Berlin

MCC CyberRisks - for Critical Infrastructures
12.09.19 - 13.09.19
In Hotel Maritim, Bonn

Rethink! IT 2019
16.09.19 - 17.09.19
In Berlin

Anzeige

Anzeige

New Release 486121225 500

Die neue Service Management Automation-X (SMA-X)-Lösung von Micro Focus ist die erste containerbasierte, mandantenfähige Plattform, die es Organisationen und Managed Service Providern (MSP) erlaubt, auch strengste Service Level Agreements (SLAs) kosteneffizient zu erfüllen.

Anwender erhalten durch den Einsatz von virtuellen Agenten mit Chatbots, integrierten Social-Collaboration-Funktionen, einem Smart-Ticketing-System mit optischer Zeichenerkennung und intelligenten E-Mail-Programmen eine verbesserte Nutzererfahrung. Weil SMA-X-Kunden und MSPs über die volle Datenhoheit verfügen, können sie außerdem Sicherheit und Speicherort der Daten garantieren sowie Datenschutz- und Compliance-Richtlinien einhalten.

Service Management Automation-X: IT-Service-Management mit DevOps-Turbo

Funktionen der SMA-X-Lösung:

  • Containerbasierte Bereitstellung – SMA-X ermöglicht es, Service-Management ganz nach individuellen Anforderungen in jeder Umgebung – vom klassischen Rechenzentrum bis zur Public Cloud – performant und skalierbar umzusetzen. Micro Focus hat diese Technologie außerdem um eine Data Management Funktion angereichert, damit Kunden zu jeder Zeit eine vollständige Kontrolle über ihre Daten behalten.
  • Läuft in der Public Cloud – Service Management Automation-X-Instanzen können direkt auf Amazon Web Services (AWS) betrieben werden, was eine größere Performance- und Kostenflexibilität im Umgang mit Anwendungen und Daten ermöglicht.
  • Code- und versionslose Konfiguration – beschleunigt Onboarding und reduziert Total Cost of Ownership (TCO) durch automatisierte Updates. Stehen neue Features und Funktionen bereit, erhalten Kunden nahezu unmittelbar Zugriff auf sie.
  • Durchgängiger Einsatz von Big Data Analytics und Automatisierung: Konsistentes, vollständig webbasiertes Portal – vom mobilen Endgerät bis zum PC, ohne Medienbruch. Die aufgeräumte Oberfläche hilft dem Anwender, seine Anfrage an den Service Desk so effizient und schnell wie möglich zu richten – ob unterwegs oder am Arbeitsplatz. Virtuelle Agenten unterstützen rund um die Uhr durch integrierten Live-Chat, geführte Problembehebung oder E-Mail-Support, damit eine hohe Zufriedenheit der Kunden sichergestellt werden kann. Eng integrierte Möglichkeiten zur „Social-Collaboration“ erlauben dem Anwender, sich direkt aus dem Portal Problemlösungen in die eigene Sprache übersetzen zu lassen, Lösungen zu „liken“, einen Kollegen oder Freund, der gerade online ist, zu einem Problem zu befragen oder eine andere Person bei der Behebung zu unterstützen. Unmittelbare Mensch-Maschine-Kommunikation via ChatOps Bots erleichtert die Zusammenarbeit zwischen den Mitarbeitern im Service Desk und Backend-Systemen und erlaubt somit schnellere Problemlösungen und führt durch den integrierten Wissenstransfer an alle Beteiligte zu verkürzten Ausfallzeiten bei kritischen Problemen.
  • Mandantenfähigkeit – Durch den konsequenten Einsatz der Containertechnologie kann Service Management Automation-X Skalierbarkeit, Portierbarkeit und Flexibilität mit einem mandantenfähigen Service Management kombinieren, das es erlaubt, unterschiedliche Benutzerkreise sicher voneinander zu trennen.
  • Zusätzliche Enterprise-Anwendungen – Eine Vielzahl von Anwendungen, die auf Big Data Analytics basieren, wie Projektmanagement, HR Service Desk sowie Applikations- und Service-Portfolio-Management ergänzen die bestehenden Service-Management-Anwendungen.
  • Change und Hot Topics Analytics – Einsatz der markführenden Big Data Plattform IDOL, um Change Management zu verbessern und die Arbeit der Mitarbeiter im Service-Desk effizienter zu machen.
  • Verbesserte Smart Ticketing Analytics – Nutzung von optischer Zeichenerkennung und maschinenbasierten Lernsystemen, um Anfragen automatisiert zu erkennen, zu kategorisieren und weiterzuleiten.

„Die wegweisende Big-Data-Plattform und die führende Automatisierungstechnologie machen Service Management Automation-X zu der Lösung am Markt, die sowohl für den Anwender als auch den Betreiber am einfachsten zu nutzen ist“, sagt Tom Goguen, Senior Vice President and General Manager, IT Operations Management bei Micro Focus. „Als erste vollständig neue containerbasierte und mandantenfähige Plattform für das Service Management bietet SMA-X Kunden die größte Bandbreite an Deployment-Optionen und verfügt über ein siebenstelliges Einsparpotential im Vergleich zu herkömmlichen SaaS- und On-Premise-Angeboten.“

microfocus.de
 

GRID LIST
TOP 20

Top 20 der beliebtesten IT Service Management Software

Die "Top 20 Most Popular ITSM Software" ist eine Liste der Marktführer im Bereich IT…
Recycling

Warum die Kreislaufwirtschaft ein Modell mit Zukunft ist

Unser Planet droht an Plastikmüll zu ersticken – und daran trägt auch Deutschland eine…
T-Shirt: Find the right people

Die richtigen Mitarbeiter für Ihren Service Desk finden

Die richtigen Mitarbeiter finden und dafür zu sorgen, dass sie im Unternehmen bleiben,…
Hand mit Schraubenzieher und Schaltkreis

Vier Vorteile von KI im Field Service Management

Ein dringend benötigtes Ersatzteil fehlt, die außerplanmäßige Wartung einer Anlage drängt…
estos Livechat

Unified Communications & Collaboration und die Umstellung auf All-IP

Jetzt lässt es sich nicht mehr verdrängen: Die Umstellung des öffentlichen…
Lean

Wo KMU von Lean IT profitieren können

Lean IT bedeutet, die Prinzipien des Lean Managements auf IT‑Umgebungen anzuwenden. Ziel…