SPONSORED
Vendosoft Team

Bild: Vendosoft GmbH

Lohnt sich der Weg in die Cloud? Diese Frage ist so 2014, dass sie wohl kaum ein Unternehmen noch stellt. Dennoch ist es wirtschaftlich sinnvoll, eine genaue Kostenbetrachtung vorzunehmen. Wer die Umstellung auf Office oder Microsoft 365 anstrebt, sollte zudem wissen, dass ein Verkauf der frei werdenden Kauflizenzen 40 % der Kosten decken kann

Wie Unternehmen ihre alte Software bestmöglich veräußern und was es zu beachten gilt, erklärt der Silver Microsoft Partner VENDOSOFT.

DEN WERT GEBRAUCHTER SOFTWARE KENNEN

Ungenutzte Software Assets dürften in nahezu jedem größeren Unternehmen schlummern. Sie entstehen durch Outsourcing von Geschäftsbereichen oder die Zusammenlegung von Abteilungen. Sie entstehen insbesondere auch dort, wo der Software-Bezug auf Cloud-Modelle umgestellt wird. Denn die neue Miet-Software macht eine Nutzung der bisherigen On-Premise-Lizenzen obsolet. Kommen diese Lizenzen nicht mehr zum Einsatz, verlieren sie zwar ihren Nutzen, nicht jedoch zwangsläufig ihren bilanziellen Wert. Als „gebrauchte Software“ verkauft, refinanzieren sie Unternehmen somit den Einstieg in die Cloud.

Björn Orth„Es lohnt sich, den Wert seiner Software zu kennen, zu wissen, welche Lizenzen ungenutzt brach liegen und sich von diesen zu trennen“, rät deshalb Björn Orth, Gründer und Geschäftsführer des Gebrauchtsoftware-Händlers VENDOSOFT (Bild: Vendosoft GmbH).

 

CLOUDBERATUNG IST IMMER AUCH LIZENZBERATUNG

Die VENDOSOFT GmbH hat sich auf die Fahnen geschrieben, Firmen auf ihrem Weg in die Cloud zu beraten. Das geht einher mit einer umfassenden Lizenzberatung. Denn, so wenig wie Unternehmen eine Unterlizenzierung riskieren sollten – also die Verwendung nicht ausreichend lizenzierter Software –, so ungünstig ist auch eine Überlizenzierung. Überschüssige Software bindet Kapital und Human Ressources. Deshalb spüren die Berater von VENDOSOFT (zertifizierte Microsoft Licensing Professionals) nicht genutzte Lizenzen in den Beständen ihrer Kunden auf. Damit erhält ihre strategische Beratung den günstigen Nebeneffekt des „Ausmistens“, bei dem nicht benötigte Lizenzen direkt und unkompliziert an VENDOSOFT verkauft werden können. Das verschlankt zugleich das Software Asset Management.

Dass es für ausgediente Software einen Zweitmarkt gibt, lassen IT-Häuser meist unerwähnt. Doch Adobe und die Microsoft Büroanwendungen, Betriebssysteme, Server sowie deren Zugriffslizenzen werden auf dem Zweitmarkt zu lukrativen Preisen gehandelt. VENDOSOFT eröffnet seinen Kunden damit eine legale Möglichkeit, bis zu 40 Prozent der Cloud-Kosten im ersten Jahr zu finanzieren oder liquide Mittel für sonstige IT-Anschaffungen zu generieren. 

Björn Orth erklärt die Philosophie seiner Firma so: „Wir streben für unsere Kunden eine wirkliche Kostenminimierung an. Dazu trägt der Verkauf alter Software maßgeblich bei.“ Der Silver Microsoft Partner und Adobe Certified Reseller kauft bei Unternehmen und gewerblichen Nutzern Altlizenzen auf und bietet sie auf dem stetig wachsenden Gebrauchtsoftware-Markt an. Dabei stellt er sicher, dass alle gesetzlichen Auflagen erfüllt werden und Käufer wie Verkäufer rechtskonform handeln.

STRATEGISCHES LIZENZMANAGEMENT FÜR ON-PREMISE UND DIE CLOUD

Software-Hersteller wie Microsoft und Adobe bewerben mittlerweile fast ausschließlich ihre Cloud und verbrauchsabhängige Abo-Software. VENDOSOFT setzt dagegen auf einen sinnvollen Mix beider Lizenzmodelle und berät Unternehmen darüber, wie sie mit Office 365 oder Microsoft 365 und on-premise-Software eine günstige und auf ihren tatsächlichen Bedarf zugeschnittene Lizenzierung finden. 

On-Premise, hybrid, public oder gebraucht: Die Evaluation der optimalen Lizenzierung und des richtigen Einstiegs in die Cloud ist auch eine operative Herausforderung. Nicht jeder Mitarbeiter benötigt für ein produktives Arbeiten die Cloud. Also ist es Aufgabe der IT-Administration, den tatsächlichen Bedarf zu ermitteln und über einen optimalen Mix von On-Premise- und Cloud-Lizenzen individuell zu bedienen. Genau dabei unterstützen die Lizenzprofis von Vendosoft. 

In der Kombination aus Lizenzberatung und dem Rückkauf brach liegender Software sorgen sie für Bewegungsfreiheit bei Investitions- und Modernisierungsvorhaben mit Zukunftspotenzial. Die Refinanzierung der Cloud ist eines davon. 

Die Lizenz- und Cloudberatung der Microsoft Licensing Professionals von VENDOSOFT ist übrigens kostenfrei.

www.vendosoft.de

 


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Open Source

Open Source: Jedes dritte Unternehmen entwickelt mit

Open-Source-Software ist längst viel mehr als das abendliche Freizeitprojekt von Computer-Nerds. Rund jedes dritte größere Unternehmen in Deutschland (31 Prozent) beteiligt sich heute bereits an der Entwicklung von Open-Source-Software.
Tb W250 H150 Crop Int 0628debd1bb4af74713dd7d44808b03c

AirIT schliesst Oracle Lizenzoptimierung ab

Die Fraport AG zählt zu den international führenden Unternehmen im Airport-Business und ist an 30 Flughäfen auf vier Kontinenten aktiv. Am Heimatstandort Frankfurt begrüßte Fraport im Jahr 2018 mehr als 69,5 Millionen Passagiere und schlug ein Cargo-Volumen…
DevOps

Fünf wichtige Schritte auf dem Weg zu DevOps

Um die Business Transformation eines Unternehmens erfolgreich umzusetzen, benötigt man bei der Implementierung eine agile IT, die auf Basis eines DevOps-Modells arbeitet. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle IDC-Studie, die vom IT-Dienstleister Consol…
Auto

Die Transparenz autonomer Fahrzeugsysteme

Eine aktuelle Studie von Audi über Akzeptanz und Vertrauen von Kunden in vernetzte Fahrzeuge stellte fest, das sich Verbraucher mehr Transparenz und einen verbesserten Zugang zu Tests und Forschungsergebnissen über die in ihren Fahrzeugen eingesetzte Software…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!