Anzeige

CRMDie Customer-Relationship-Management-Plattform Sugar kann nun auf dedizierten und privaten Clouds von IBM eingesetzt werden für mehr Sicherheit, Datenisolation und Performance.

Unternehmen können ab sofort die CRM-Plattform Sugar des Anbieters SugarCRM entweder vor Ort oder in globalem Netzwerk der IBM Cloud-Rechenzentren einsetzen. Dies erweitert das Angebot um enorm sicherer Cloud-Umgebungen, Datenisolierung und Performance.

Fällt die Wahl auf IBM Cloud, kann Sugar über Bare-Metal-Server, dedizierten externen oder privaten Cloud-Umgebungen hinter der Firewall bereitgestellt werden. IBM bietet damit den Kunden von SugarCRM eine einmalige Flexibilität in Bezug auf Hosting-Optionen an. Zudem erhalten Unternehmen durch das globale Netzwerk aus 46 Cloud-Rechenzentren von IBM, Zugang zu skalierbarer On-Demand-Rechenleistung, einer globalen Präsenz und einem schnellen, privaten Netzwerk.

Besonders Unternehmen in regulierten Branchen wie Banken, Gesundheitswesen und Finanzdienstleistungen können von diesem Angebot profitieren.

„Die IT-Strategie sollte nicht von Anbietern vorgegeben werden, die eine proprietäre mandantenfähige Cloud-Konfiguration als die einzige Option anbieten. Vielmehr sollte eine freie Auswahl die Regel bei Cloud-Implementierungen sein, so dass Unternehmen Systeme genau auf die Art implementieren können, dass es zu ihrem Business und ihren IT-Anforderungen passt", so Clint Oram, Mitbegründer und CMO von SugarCRM. „Kunden von SugarCRM, die auf der Suche nach mehr Kontrolle über ihre Daten, breiteren Einsatzmöglichkeiten und einer zuverlässigen Infrastruktur sind, sollten die IBM Cloud als Plattform in Betracht ziehen."

Unternehmen, die Sugar auf IBM Cloud Bare-Metal-Servern hosten, können die Standorte ihrer Rechenzentren exakt nach Stadt und Land auswählen und haben die volle Kontrolle über ihre Cloud-Implementierungen und Datenstandorte. Mit IBM Cloud Bare-Metal-Servern können auch Probleme mit sogenannten „Noisy Neighbours“ oder die Performance-Einbrüche eines Hypervisors beseitigt werden.

Eine weitere Möglichkeit bietet die OpenStack-basierte Managed Private Cloud von IBM, die eine private Cloud-as-a-Service on-premise anbietet oder den dedizierten Service in der IBM Cloud über IBMs weltweites Netzwerk von 46 Cloud-Rechenzentren.

„Die wertvollste Art von Daten, die Unternehmen für ihr Geschäft haben, sind ihre Kundendaten. Die richtigen Bereitstellungsmöglichkeiten zu haben, um Sicherheitsbelange, regulatorische Anforderungen und Risikominimierung abzudecken, sind ganz oben auf Liste von Firmen, die sich für eine Cloud-Infrastruktur entscheiden", so Bill Karpovich, General Manager, IBM Cloud Platform. „Mit der IBM Cloud haben Kunden und Partner von SugarCRM nun die Möglichkeit, Sugar über jede beliebige hybride Cloud-Umgebung hinweg zu implementieren, was es einfacher denn je macht, Schutz und Kontrolle für Kundendaten zu behalten."

Diese Ankündigung baut auf der langjährigen strategischen Partnerschaft zwischen IBM und SugarCRM auf. Das gemeinsame Angebot, das auch die IBM Marketing Cloud beinhaltet, wurde bei den 2016 IBM Beacon Awards zur „Outstanding Commerce Solution“ ernannt. Viele Kunden haben das Angebot erfolgreich im Einsatz.

www.SugarCRM.com/de


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

ERP

ERP-Einführung aus dem Home Office?

Während der COVID-19-Pandemie wurden viele IT-Projekte vorerst gestoppt oder verschoben. Unternehmen befürchteten, diese ohne persönliche Anwesenheit vor Ort nicht bewältigen zu können. Die praktische Erfahrung zeigt jedoch: Komplexe Projekte wie eine…
ERP

ERP in der Praxis

ERP-Lösungen spielen eine zentrale Rolle in den Unternehmen und sie spielen diese Rolle insgesamt recht gut. So die Erfahrungen von 2.089 Anwenderunternehmen aus dem deutschsprachigen Raum, die im Zuge der aktuellen Studie „ERP in der Praxis“ durch die…
SAP-Automation

SAP-Kunden nutzen Technologien zur Automatisierung

UiPath, ein Anbieter im Bereich RPA (Robotic Process Automation), veröffentlicht die Ergebnisse der von SAPinsider durchgeführten Studie „Integrating Process Automation and SAP S/4HANA“. Die Studie zeigt, dass diese zunehmend Technologien zur Automatisierung…
Supply Chain Management

Wie sich das Supply Chain Management verändert

Schon seit jeher gehören Trends zu den unterschiedlichen Märkten der Wirtschaft. Auch auf die Wertschöpfungsketten von Unternehmen haben solche umfassenden Veränderungen erheblichen Einfluss. Aus diesem Grund befinden sich Entscheider permanent auf der Suche…
ERP-System

Künstliche Intelligenz in ERP-Systemen

ERP-Systeme bilden den Kern der Unternehmens-IT und stellen die zentrale Datendrehscheibe dar. Zunehmend integrieren Anbieter intelligente Algorithmen und KI-Module in ihre Systeme. Ein Team des Fraunhofer-Instituts für Intelligente Analyse- und…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!