Cloud Expo Europe
28.11.17 - 29.11.17
In Frankfurt

Data Centre World
28.11.17 - 29.11.17
In Frankfurt

IT-Tage 2017
11.12.17 - 14.12.17
In Frankfurt, Messe Kap Europa

Net.Law.S 2018
20.02.18 - 21.02.18
In Nürnberg, Messezentrum

CESIS 2018
20.02.18 - 21.02.18
In München

Smartphone FrauDemandware, ein Anbieter von Cloud Commerce Lösungen, wird als eine der ersten Commerce-Plattformen Apple Pay unterstützen. Händler können künftig mit der Demandware Commerce Cloud in Safari sichere, private Zahlungen über iPhone, iPad und Mac anbieten.

Der mehrstufige Prozess, der Transaktionen für Kunden bislang erschwerte, gehört mit Apple Pay als weiterer Zahlungsoption der Vergangenheit an. Händler profitieren von mehr Umsatz und einer höheren Kundenzufriedenheit – egal, ob sie mobil oder am Desktop shoppen.

Immer mehr Verbraucher kaufen über das iPhone ein: Fast die Hälfte des gesamten Traffics auf Online-Shopping-Websites wird mittlerweile über mobile Geräte getätigt. Der Großteil der Bestellungen erfolgt aber weiterhin am Desktop-Computer, wo der Checkout-Prozess oft einfacher funktioniert. Kunden von Demandware, die Apple Pay integrieren, werden mobilen Traffic leichter in Conversions umwandeln können, da bei Apple Pay die gesamte Transaktion mit einmal Antippen erledigt ist.

„Unsere Aufgabe ist es, den Handel zu erweitern und den Käufern zu ermöglichen, dort einzukaufen, wo sie gerade sind,“ erklärt Elana Anderson, Senior Vice President of Marketing bei Demandware. „Seit letztem Jahr steht fest: Verbraucher kaufen am liebsten über mobile Geräte ein. Nur leider wurde der Checkout-Prozess bisher nicht entsprechend angepasst. Mit Demandware können Händler jetzt Apple Pay in Online-Shops integrieren und damit Kunden einen reibungslosen Zahlungsprozess in Safari bieten – egal ob mobil oder am Mac. So lässt sich Traffic leicht in Umsatz verwandeln.“

Apple Pay fürs Web soll in diesem Herbst für Endkunden verfügbar sein. Kunden von Demandware können die Lösung einfach per Konfiguration in der Demandware Commerce Cloud aktivieren.

Derzeit ist Apple Pay in den USA, Kanada, Australien, China sowie Großbritannien und neuerdings in Singapur verfügbar. Schweizer und Franzosen können bald mit Apple Pay bezahlen.

Deutsche Kunden von Demandware, die Ihr Handelsbusiness über die Grenzen von Deutschland hinaus in Europa auf der Demandware Commerce Cloud betrieben, können in Großbritannien, Frankreich und Schweiz somit erste Erfahrungen mit Apple Pay sammeln.

Weitere Informationen:

www.demandware.com/apple-pay

GRID LIST
Otto Neuer

Big Data Analytics: So wird jeder Tag zum Black Friday

Für den Online-Handel und Betreiber von Ladengeschäften wird es immer wichtiger, auch…
Weihnachten Online-Shopping

Cyber Crime zur Weihnachtszeit: Tipps für sicheres Online-Shopping

Zur Weihnachtszeit haben auch Kriminelle Hochkonjunktur und warten nur darauf, unachtsame…
Online Shopping

Das 1x1 des Widerrufs

Schon seit 2014 existieren neuere Vorschriften zum Widerrufsrecht, doch bis heute…
Fragezeichen Einkaufstüten

Die 6 häufigsten Fragen zur Shop-Sicherheit

Wer bisher im E-Commerce von Cyberkriminalität wie DDoS-Attacken (Distributed Denial of…
Content Marketing

Am Puls der Zeit: Gründe für gutes Content Marketing

Content Marketing ist schon lange nicht mehr nur eine kurzfristige Rettungsaktion,…
E-Commerce

Wie aus Webshop-Besuchern Käufer werden

Wie lassen sich passive Besucher von Websites zu aktivem Verhalten anregen – im besten…
Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet