Kommentar

Multi-Cloud in 2022 – Warum es auf Sichtbarkeit ankommt

Netzwerk- und Cloud-Architekten, Ingenieure, Programmierer und Entwickler wollen die digitale und geschäftliche Transformation ihres Unternehmens beschleunigen – und ihre eigene Karriere. Für Unternehmen gilt es die Networking-Herausforderungen in Chancen zu verwandeln, während mehr und mehr Unternehmen in wachsendem Umfang die Cloud nutzen.

Bryan Ashley, VP Solutions Management bei Aviatrix, beschreibt die verschiedenen Aspekte, auf die es ankommt, wenn die Cloud-Nutzung von Erfolg gekrönt sein soll:

Anzeige

„Es ist hinlänglich bekannt, dass die Cloud die Geschäftswelt verändert, aber die Cloud durchläuft auch ihren eigenen Wandel, da sich die Branche weiterhin mit halsbrecherischer Geschwindigkeit weiterentwickelt.

In der gesamten Branche ist das Netzwerk-Thema Nr. 1 für 2022 die Sicherheit, ob für eine einzelne Cloud, eine Hybrid-Cloud oder eine Multi-Cloud. Einige der größten Bedrohungen und häufigsten Sicherheitsfehler haben dieselbe Ursache: Die Cloud-Migration führt zu einer völlig neuen Umgebung mit ihren eigenen, speziellen Herausforderungen, aber zu viele Unternehmen versuchen, die Sicherheitsherausforderungen von heute mit den Strategien von gestern zu lösen. Zudem verlassen sich zu viele Unternehmen in Sachen Sicherheit zu sehr auf ihre CSPs, was ein teurer Fehler sein kann.

Unabhängig davon, ob ein Unternehmen gerade erst mit der Migration in eine Public Cloud beginnt oder 2022 auf eine Hybrid- oder Multi-Cloud-Lösung umsteigt, bietet das Verständnis dieser neuen Umgebung die Gelegenheit, die Netzwerksicherheit zu überprüfen und zu verbessern. So wie sich unsere Umgebung ändert, muss sich auch unsere Denkweise ändern.

Es scheint, dass eine Cloud nie genug ist, und die Entwicklung hin zur Multi-Cloud gewinnt im Jahr 2022 an Dynamik. Ein sehr wichtiges Ziel dieser Serie ist es, Netzwerkingenieure und -architekten bei der Beantwortung der unvermeidlichen Frage des Vorstandsvorsitzenden zu unterstützen: „Was ist Ihre Multi-Cloud-Strategie?“

Es geht um Best Practices bei der Einrichtung von Multi-Cloud-Netzwerkumgebungen, um Sichtbarkeit, Betrieb und Sicherheit zu verbessern. Gefragt sind Strategien für die Auswahl der richtigen Cloud für die richtige Anwendung bei der Umstellung auf Multi-Cloud und die Auswahl der besten Architektur für hybride Netzwerkumgebungen.

Weitere Themen, die erörtert werden müssen, sind:

  • Cloud- und Edge-Computing im Kontext von 5G: Was kommt, warum ist es wichtig und wie kann man den Wert optimieren?
  • KI/ML-Möglichkeiten in der Cloud
  • Warum die robotergestützte Prozessautomatisierung in die Cloud verlagert wird und wie man den Übergang bewältigt.

Außerdem wichtig ist für Netzwerkspezialisten die Frage der berufliche Weiterentwicklung. Dies gilt einschließlich der Frage, welche Zertifizierungen für den jeweiligen beruflichen Werdegang am wertvollsten sind, wie Fachkräfte den sich entwickelnden Anforderungen der Branche immer einen Schritt voraus sind und wie Teamleiter die wachsende Qualifikationslücke überwinden können.“

Bryan Ashley

Aviatrix -

VP Solutions Management

Anzeige

Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel

Newsletter
Newsletter Box

Mit Klick auf den Button "Jetzt Anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.