IT-Sicherheit in Produktion und Technik
12.09.17 - 13.09.17
In Berlin

Be CIO: IT Management im digitalen Wandel
13.09.17 - 13.09.17
In Köln

IBC 2017
14.09.17 - 18.09.17
In Amsterdam

Orbit IT-Forum: Auf dem Weg zum Arbeitsplatz der Zukunft
27.09.17 - 27.09.17
In Leverkusen

it-sa 2017
10.10.17 - 12.10.17
In Nürnberg

Cloud ComputingTIBCO Software Inc., ein weltweiter Anbieter von Integrations-, Analyse- und Event-Processing-Lösungen, wird noch enger mit Microsoft zusammenarbeiten.

Durch den erneuten Schulterschluss kann der Banken- und Investmentsektor die Flexibilität und Skalierbarkeit der Cloud nutzen, um die für Risikomanagement und Compliance notwendigen umfangreichen Berechnungen durchzuführen. Die gemeinsamen Kunden können ab sofort dies den "virtuellen HPC-Supercomputer" in Gestalt der TIBCO DataSynapse GridServer-Software mit der Microsoft Azure-Cloud-Plattform kombinieren.

Angesichts der zunehmenden Umstellung auf elektronische Systeme benötigen auch Finanzdienstleister erheblich mehr Agilität, um ihre Rechenkapazitäten schnell und flexibel an neue Anforderungen in den Bereichen Risikomanagement, Compliance, Handel usw. anpassen zu können. Parallel zum anspruchsvollen Tagesgeschäft verlangen neue Eigenkapitalregeln wie der Fundamental Review of the Trading Book (FRTB) nach exponentiell ausbaufähigen Systemen, mit denen sich die zahlreichen Analysen, Berechnungen und Berichtspflichten gegenüber Regulierungsbehörden bewältigen lassen. Mit der jüngsten Allianz zwischen TIBCO und Microsoft kann der Finanzsektor seine Kapazitäten quasi auf Knopfdruck vervielfachen und seine On-Premise-Netzwerke grenzenlos erweitern, um so regelmäßige Risikobewertungen vorzunehmen oder auf unerwartete Marktentwicklungen zu reagieren.

TIBCO bietet in der neuesten Version der GridServer-Software eine Fülle an Innovationen. So können mit dem leistungsstarken Scheduler-Modul Ressourcen in der Cloud dynamisch zugewiesen werden, wobei die Dringlichkeit der jeweiligen Berechnungen zugrundegelegt wird. Spitzenlasten, SLAs und zahlreiche andere Faktoren lassen sich somit effektiv managen. Dank dieser bedarfsgesteuerten Flexibilität können die Unternehmen auf den Ausbau ihrer On-Premise-Systeme verzichten, der in Zeiten normaler Auslastung eine teure Überdimensionierung zur Folge hat. Indem TIBCO die kürzlich in Microsoft Azure aufgenommenen NVIDIA-Grafikprozessoren (GPUs) unterstützt, konnte die Rechengeschwindigkeit zudem in einigen Fällen um zwei bis drei Größenordnungen gesteigert werden.

"Microsoft ist ein weltweit führender Anbieter von Unternehmenssoftware und Cloud-Plattformen", weiß Peter Clabby, Vice President des Bereichs Financial Services Industry Sales bei TIBCO. "Und unsere DataSynapse GridServer-Lösungen meistern erfolgskritische Workloads, die in Zusammenhang mit Risikomanagement und anderen High-Performance-Aufgaben im Banken- und Investmentsektor anfallen. Durch die Koppelung mit Microsoft Azure ermöglichen wir der Branche die Auslagerung ihrer Workloads in die Cloud und damit die Unterstützung aller geschäftlichen Prozesse und Operationen, die sie für unbegrenzte Simulationen benötigt."

TIBCO ist ein strategischer Technologiepartner mit innovativen Produkten und Services, dem zahllose Unternehmen weltweit ihr Vertrauen schenken.

"Microsoft steht für die größte Reichweite an Cloud-Services und das umfangreichste Compliance- und Zertifizierungsportfolio im Finanzsektor. Auf diesem Fundament können internationale Banken und Kapitalmarktfirmen ihre Aktivitäten agil, sicher und rechtskonform in die Cloud ausdehnen", ergänzt Rupesh Khendry, bei Microsoft zuständig für den Bereich Capital Markets Industry Solutions. "Die Partnerschaft mit TIBCO stärkt unsere Lösungen für den Finanzsektor und ermöglicht unseren Kunden, die Vorteile der Cloud für Risikomanagement und Compliance zu nutzen und gleichzeitig die Markteinführung neuer Produkte mit DataSynapse Gridserver zu beschleunigen."

www.tibco.com

Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet