ChatGPT: Der Effizienzboost für die Softwareentwicklung

ChatGPT

Alle, die bereits Programmcode geschrieben haben, kennen die Komplexität dieses Prozesses. Es braucht eine logische Struktur, gute Tools und Libraries und der Code muss bis auf jedes Komma genau geschrieben werden. Ein aufwendiger Prozess, für den Programmierer immer schon Tools zur Unterstützung eingesetzt haben. Mit ChatGPT gibt es nun allerdings einen Helfer, der ein ganz anderes Niveau erreicht. 

“Für Software-Entwickler stellt ChatGPT ein wahnsinnig effizientes Tool dar, denn mit der KI können sie doppelt so schnell programmieren. Fast bei allen Prozessen im Bereich Entwicklung hilft ChatGPT wie ein Co-Pilot und sorgt für eine deutliche Produktivitätssteigerung – das ermöglicht auch zahlreiche Karrieremöglichkeiten” erklärt Junus Ergin. Er ist Geschäftsführer der Developer Akademie und bildet jährlich mehrere hundert IT-Spezialisten aus.

Anzeige

In diesem Artikel erklärt er, wie die KI sinnvoll eingesetzt werden kann – und ob damit jeder programmieren lernen kann.

Zu Beginn auf Hilfsmittel verzichten

Wer gerade erst mit dem Programmieren begonnen hat oder plant, sich in eine Programmiersprache einzuarbeiten, hat sich vermutlich gefreut, als bekannt wurde, dass ChatGPT auch Code produzieren kann. Zu schön ist die Vorstellung, in der IT-Branche voll durchzustarten und die Arbeit von der KI erledigen zu lassen. Ganz so einfach ist es allerdings nicht.

Denn wie für alle Jobanfänger gilt auch für angehende Software-Entwickler: Zunächst sollten sie ohne Hilfsmittel ihr Handwerk erlernen und ein Grundverständnis für Software aufbauen. Ob Kenntnisse über eine Programmiersprache, Framework oder Softwarearchitektur, man wird dann Experte in seinem Fachgebiet, wenn man zunächst ohne Hilfsmittel wie KI vorgeht. Gleiches gilt im Übrigen auch für die KI-Tools selbst: Wenn man ein guter Anwender werden möchte, sollte man die Eingabe, die man vornimmt, genau verstehen und strukturieren können sowie den Output interpretieren können. 

Präzise Formulierungen nutzen

Sobald man die Basics des Programmierens gelernt hat, stellt ChatGPT ein starkes Hilfsmittel dar, mit dem man schneller Code produzieren, Bugs fixen und Anwendungen bauen kann. Dazu ist es allerdings wichtig, herauszufinden, mit welchen Formulierungen die KI das gewünschte Ergebnis liefert. Das Tool ist sprachbasiert, das bedeutet, es wird mit Anweisungen in der natürlichen Sprache bedient. Das birgt allerdings auch Stolperfallen, weil es dadurch keine klaren Vorgaben oder Befehle gibt, an denen man sich orientieren könnte. Wichtig ist in jedem Fall, die gewünschte Anweisung so präzise wie möglich zu formulieren. Je genauer die Vorgaben für die KI sind, desto weniger Spielraum bleibt für Interpretationen. 

Newsletter
Newsletter Box

Mit Klick auf den Button "Jetzt Anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

KI zur Verbesserung bestehender Software einsetzen

Eine weitere Möglichkeit, um die Fähigkeiten von ChatGPT sinnvoll beim Programmieren zu nutzen, ist die Verbesserung von bestehendem Code. Dabei kann die KI einerseits eingesetzt werden, um Schwachstellen im Code zu suchen oder um den Code effizienter zu machen. Außerdem kann ChatGPT dabei unterstützen, Code in eine andere Programmiersprache zu übersetzen, so Kotlin in Swift oder umgekehrt. Das hilft vor allem Programmierern, die beispielsweise an Android- und IPhone-Apps gleichzeitig arbeiten, ihre Effizienz zu steigern. Nicht zuletzt ist ein weiterer Vorteil von ChatGPT, Code verständlich zu machen, was besonders für Neulinge in einem Unternehmen von Vorteil ist, die sich mit einer neuen Codebasis vertraut machen müssen. Dank ChatGPT muss nicht immer der erfahrene Senior Developer den Code erläutern; viele Aspekte können durch ChatGPT erfasst werden.

ChatGPT als Code-Erklärer

Zu einem ordentlichen Programm gehört eine nachvollziehbare Dokumentation, die es anderen Entwicklern ermöglicht, einzelne Aspekte im Code nachzuvollziehen. Leider nehmen es manche Programmierer damit nicht sehr ernst. Das ist vor allem dann problematisch, wenn ein neuer Mitarbeiter in ein Unternehmen kommt und an bereits bestehendem Code weiterarbeiten soll.

ChatGPT ist in der Lage, dieses Problem zu lösen. Mit einem Code-Abschnitt und der Information, um welche Programmiersprache es sich handelt, kann es Erklärungen liefern, wozu der entsprechende Code geschrieben wurde. Auf diese Weise können sich neue Mitarbeiter schnell in laufende Projekte einarbeiten.

Fazit

ChatGPT ist ein mächtiges Tool, das viele Aspekte des Programmierens deutlich schneller und effizienter gestalten kann. Die Ergebnisse hängen jedoch immer davon ab, wie präzise die Prompts formuliert werden. Es kann daher sinnvoll sein, gut funktionierende Anweisungen in die Dokumentation aufzunehmen, um auch zukünftig darauf zugreifen zu können.

Unabhängig davon ermöglicht es ChatGPT vor allem Quereinsteigern, ihr Verständnis vom Programmieren allgemein und insbesondere auch die Kenntnisse über verschiedene Programmiersprachen deutlich schneller zu verbessern. Das eröffnet ganz neue Möglichkeiten, in der Branche schnell Fuß zu fassen. Insgesamt empfiehlt sich, die Leistungsfähigkeit der KI beim Programmieren nicht zu unterschätzen und sich stattdessen frühzeitig in die Thematik einzuarbeiten.

Junus Ergin
Junus Ergin

Junus Ergin

Developer Akademie -

Co-Founder

Anzeige

Weitere Artikel

Newsletter
Newsletter Box

Mit Klick auf den Button "Jetzt Anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.