Anzeige

Agree-Cloud

Das globale E-Signatur-Unternehmen DocuSign veröffentlicht sein neues Tool Analyzer, eine KI-gestützte Vertragsanalyselösung für eingehende Verträge. 

Als eine Erweiterung von DocuSign Insight - der KI-Lösung, die es Unternehmen ermöglicht, bereits bestehende Verträge zu suchen, zu finden und zu verstehen - erweitert das Tool den Prozess der Überprüfung und Verhandlung von Verträgen, wenn Unternehmen diese zum ersten Mal erhalten. Es verwendet KI, um Interessensgruppen wie Recht, Verkauf oder Beschaffung einen Einblick in die Risiken und Chancen innerhalb der Dokumente zu geben, die sie überprüfen und unterzeichnen sollen.

Quelle: DocuSign

Das Tool arbeitet, indem es einen eingehenden Vertrag in einzelne Klauseln zerlegt, die es mit Hilfe einer Kombination von KI-Technologien nach Typ erkennen kann. Es führt dann eine detaillierte Risikobewertung auf der Grundlage der eigenen rechtlichen und geschäftlichen Standards der Organisation durch und liefert die Ergebnisse in leicht verständlichen Scorecards, die in Microsoft Word, Microsoft Outlook oder der DocuSigns Contract-Lifecycle-Management-Lösung (CLM) verfügbar sind. Man kann durch den One-Klick-Zugriff auf empfohlene Ersatz-Formulierungen aus einer Bibliothek von vorab genehmigten Klauseln.

www.docusign.de


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Monolith

Wohin mit den Monolithen?

Das Thema der Modernisierung von Legacy-Systemen bzw. monolithischen Anwendungen beschäftigt momentan die deutschen Unternehmen und IT-Abteilungen wie kein anderes, da viele dieser Altsysteme eine strukturelle Zukunftsunfähigkeit der Unternehmen bewirken.
Software

So gelingt der perfekte Software-Rollout (in Zeiten von Corona)

Ein Software-Rollout ist schon in normalen Zeiten für jedes Unternehmen eine Herausforderung. Doch wie gelingt die Einführung einer neuen Software, wenn alle Mitarbeiter vom Home Office aus arbeiten und keinen direkten Zugriff auf den IT-Support haben?
DevOps

Fehler erlaubt: Vier Voraussetzungen für den Erfolg von DevOps

Eine schnellere Software-Entwicklung bei gleichzeitiger Verbesserung der Software-Qualität? Was sich nach konträren Zielen anhört, soll DevOps möglich machen. IT-Dienstleister Avision erklärt, welche Voraussetzung erfüllt sein müssen, damit die Umsetzung…
Hacker-Kontrolle

YesWeHack hilft beim Erstellen einer Vulnerability Disclosure Policy

YesWeHack, eine Bug-Bounty-Plattform, unterstützt Unternehmen bei allen Schritten, die für eine Vulnerability Disclosure Policy (VDP) nötig sind. Der neue Service beinhaltet unter anderem eine Beratung zum Inhalt der VDP, Unterstützung beim Erstellen einer…
Google Cloud Print

Nahtlos von Google Cloud Print zu Microsoft Universal Print?

Auch das Drucken wandert unaufhörlich in die Cloud. Konzipiert anfangs nur für den Einzelarbeitsplatz, hat Google Cloud Print hier in den vergangenen Jahren eine eindrucksvolle Karriere hingelegt. Fast jeder Druckerhersteller hat die Schnittstelle…
BPM

BPM braucht Process Mining

Eine moderne BPM-Lösung unterstützt die zentrale Modellierung, Optimierung und Ausführung von Geschäftsprozessen. Ihren vollen Nutzen entfaltet sie aber nur mit einer systematischen, detaillierten Analyse der Prozesslandschaft, wie sie nur das Process Mining…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!