Anzeige

Azure-Analytics

Quelle: Jimmy Tudeschi / Shutterstock.com

BARC, ein europäisches Analystenhäuser für Unternehmenssoftware, hat die "AzureAnalyticsMaps" veröffentlicht. Sie zeigen die wichtigsten Anbieter und Servicepartner im schnell wachsenden Markt für Daten- und Analytics-Lösungen innerhalb des Azure-Ökosystems.

Die Maps sind Teil der „Ecosystem Maps“ von BARC. Sie werden auf einer interaktiven Website präsentiert, führen die Nutzer:innen und Partner durch das Ökosystem und zeigen die wichtigsten Marktteilnehmer in einer aggregierten Ansicht. Die Maps stehen zum Download unter www.azureanalyticsmap.com zur Verfügung.

Das Projekt begann im vergangenen Jahr mit dem erfolgreichen Start der "powerBImap", die sich auf die Reporting- und Dashboard-Plattform von Microsoft konzentriert. Nun folgt die Erweiterung um das gesamte Azure Analytics-Ökosystem. Sowohl "AzureAnalyticsMap" als auch "powerBImap" enthalten visuelle Browser, um Zusatzprodukte und Servicepartner zu finden. Zudem bieten sie Leser:innen Links zu weiterführenden und kostenfreien Inhalten rund um das Thema.

"Transparenz in wachsende und sich schnell verändernde Ökosysteme zu bringen, ist eine der wichtigsten Aufgaben eines Analysten", sagt Dr. Carsten Bange, Geschäftsführer und Gründer von BARC. "Mit unserem Angebot führen wir Endanwender:innen durch das vielfältige Microsoft-Ökosystem für Daten & Analytics. Der Erfolg der powerBImap als unser erster Vorstoß in diesem Bereich hat uns dazu motiviert, das Angebot rund um Azure Synapse zu erweitern."

Bild: Die AzureAnalyticsMap in ihren regionalen Ausgaben für den DACH- und BENELUX-Raum sowie Nordamerika. 

Die Karten zeigen die Anbieter in zwei Bereichen: Der Software-Bereich zeigt die Anbieter, die Add-ons und ergänzende Technologien rund um Azure Synapse in Kategorien wie Front End, Datenmanagement und Datenzugriff anbieten. Der Bereich Servicepartner enthält die wichtigsten und sichtbarsten Beratungsunternehmen sowie Implementierungs- und Supportpartner, die in einer bestimmten Region aktiv sind. Zunächst sind drei Karten für Nordamerika, den DACH-Raum (Deutschland, Österreich und Schweiz) und Benelux (Belgien, Niederlande und Luxemburg) veröffentlicht worden. Weitere Regionen sind für später im Jahr geplant. Die regionalen Karten werden mindestens einmal jährlich aktualisiert.

barc.de
 


Weitere Artikel

Datenmanagement

Datenmanagement: Befähigte Anwender:innen treiben Investitionen voran

Das Analystenhaus BARC präsentiert "The Data Management Survey 22". Die Studie hat in ihrer dritten jährlichen Ausgabe 1.101 Fachkräfte zur Auswahl und Nutzung von Datenmanagement-Werkzeugen befragt. Auszüge der englischsprachigen Studie veröffentlicht BARC…
Analyse

Neue Ausgabe des BARC Score Analytics for Business Users

Das Analystenhaus BARC (Business Application Research Center) präsentiert den BARC Score Analytics for Business Users. In seiner zweiten Ausgabe bewertet und vergleicht der BARC Score 16 global marktrelevante Hersteller von Self-Service Analytics Plattformen.
Datenstrom

Zusammenführung von Echtzeit-Datenströmen und gespeicherten Daten

Um mit neuen Anwendungen Mehrwert zu generieren, sind Daten heute. Dabei müssen Unternehmen existierende Bestandsdaten mit Daten aus Echtzeit-Aktionen kombinieren – dies ist einer der Gründe, warum der Datenbank- und Analysemarkt auf fast 200 Milliarden…
Data

Datenaufbereitung ist die Achillesferse vieler Unternehmen

Der Weg zum datengetriebenen Unternehmen ist lang und aufwändig. Vor allem die Datenaufbereitung stellt Firmen vor neue Herausforderungen. Dr. Kerstin Schäfer, Digital Strategist bei Adobe, hat im Gespräch mit Sage Empfehlungen formuliert, wie sich der…
Analytics

Continuous Intelligence – in fünf Schritten zur gewinnbringenden Nutzung

Continuous Intelligence wird für die Entscheidungsfindung und Prozesssteuerung im Unternehmen zunehmend wichtiger. Der Datenbank-Spezialist Couchbase nennt die fünf Stufen, die beim praktischen Einsatz zu beachten sind.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.