Anzeige

MegaphonAlteryx hat die Freigabe der neuen Version Alteryx Analytics 10.5 bekannt gegeben, die es Analysten in den Fachabteilungen erlaubt, Daten aus verschiedenen Datensets aufzubereiten und zu verbinden und Self-Service Analytics organisationsweit zu skalieren. 

Alteryx Analytics 10.5 bietet Analysten einen tieferen Einblick in die Geschäftsprozesse in Stunden statt Wochen, Support für die Einpflege von Daten aus Amazon Aurora, Google Sheets, Adobe Analytics und Salesforce.com sowie das Verbinden von Daten in der Datenbank für Apache Hive und Microsoft Azure SQL Data Warehouse. Ferner bietet die neue Version erweiterte Skalierbarkeit mit dem Alteryx Server und zusätzliche internationale Funktionen.

„Da Organisationen zunehmend begreifen, dass Self-Service Data Analytics Mitarbeitern schnell zu wichtigen Erkenntnissen über die Entscheidungsprozesse in ihrem Geschäftsbereich verhilft, wird dieses Marktsegment auch weiterhin wachsen“, so Bob Laurent, Vice President of Product Marketing bei Alteryx. „Alteryx als Marktführer gibt mit der neuen Version Geschäftskunden weitere Analyse-Tools an die Hand, um Daten effizienter vorzubereiten, zu verknüpfen und zu analysieren und damit ihre Konkurrenzfähigkeit zu wahren und ihre Geschäftsziele zu erreichen.“

Alteryx Analytics 10.5 steigert die Produktivität durch:

  • Zugriff auf Cloud-Daten und andere Big-Data-Quellen – Datenanalysten erhalten neue Erkenntnisse durch die Einpflege von Daten aus Amazon Aurora, Google Sheets, Adobe Analytics und Salesforce.com. Analysten haben auch die Möglichkeit, enorme Datenmengen ohne HQL- oder SQL-Kodierung direkt in Apache Hive und Microsoft Azure SQL Data Warehouse aufzubereiten und zu verknüpfen.
     
  • Einfache Bereitstellung und Skalierbarkeit der Analytik – Datenanalysten sind in der Lage, ihren Workflow als anpassbare Anwendung sicher auf dem Alteryx Server bereitzustellen und die Self-Service Data Analytics damit einem größeren Teil der Organisation zugänglich zu machen, ohne die Data Governance zu gefährden.
     
  • Zunahme der Anzahl an Geschäftsanalysten – Da Analysten in allen geografischen Regionen in der Lage sind, schneller Erkenntnisse zu gewinnen, steigt auch die Möglichkeit, Workflow-Mustertools und vorgefertigte Analysen zur Generierung komplexer Analysen in Englisch, Französisch und Deutsch zu nutzen und anderen Analysten dabei zu helfen, ihre analytischen Fertigkeiten auszubauen. Mit zusätzlichen neuen internationalen raumbezogenen Drittdaten und Georeferenzierungsfähigkeiten für Kanada, das Vereinigte Königreich/Irland, Kontinentaleuropa, Australien/Neuseeland und Brasilien sind diese Analysten nun fähig, komplizierte Raumanalysen im globalen Maßstab durchzuführen.

Weitere Informationen:

Weitere Informationen über die Freigabe von Alteryx Analytics 10.5 einschließlich Webcast-Informationen und Anleitungen zum Produktupgrade finden Sie hier.

Für Analysten, die noch nicht mit Alteryx vertraut sind und die die Self-Service-Datenanalysefähigkeiten mit den eigenen Daten ausprobieren möchten, steht eine voll funktionsfähige Versuchsversion von Alteryx Analytics zum Download bereit.
 


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Buchstaben auf blauem Hintergrund

Automatisierte Texterkennung in der Praxis

Welche Wirkungen treten nach der Einnahme eines bestimmten Medikamentes auf? Im Rahmen eines Kundenprojekts nutzt die Syncwork AG die Stanford Natural Language Processing (NLP) Sentiment-Analyse, um aus einer Fülle unstrukturierter Daten herauszufiltern, ob…
Daten Hände

Wie smart sind „Smart Filtering“, „Smart Sampling“ und „Smart Scaling“ wirklich?

Was genau ist „smart“, wenn es um die beste Strategie zum Finden, Erkennen und Analysieren von sicherheitsrelevanten Daten geht? Beim Erfassen und Analysieren von Sicherheitsdaten sowie ihrer automatischen Erkennung mittels künstlicher Intelligenz, hängt die…
Datennutzung

Datenstrategien für Big Data

Im Zeitalter von Big Data könnte man davon ausgehen, dass man gar nicht genug Daten haben könnte. Denn aus Daten lassen sich in der Theorie wichtige Erkenntnisse ziehen, die Unternehmen zu ihrem Vorteil nutzen können.

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!