We secure IT

Datum: 11.05.2023
Veranstaltungsort: Online
We secure IT, 11.05.2023

IT-Sicherheits-Angriffe drohen von außen wie innen. Wie die Abwehr am besten gelingt, erörtern wir während des Digitalevents „We secure IT“ am 11.05.2023. Neben den Cybercrime-Trends erwarten Sie Vorträge, Live Demos und Live-Diskussionen.

In den letzten Jahren haben wir einen rasanten Anstieg von Cyber-Angriffen auf Unternehmen, Regierungen und individuelle Benutzer erlebt. Von Social-Engineering-Angriffen bis hin zu Ransomware-Attacken auf wichtige Infrastrukturen sind die Auswirkungen von Sicherheitsverletzungen schwerwiegend und können oft verheerende Folgen haben.

Ein altes Sprichwort besagt „Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste“.  Vorsicht, proaktiver Schutz und Früherkennung erweisen sich auch in der IT-Security als beste Abwehr von Gefahren. Durch die Zusammenarbeit und den Austausch von Best Practices und innovativen Lösungen können wir unsere IT-Systeme und -Dienste sicherer und widerstandsfähiger gegen Cyber-Angriffe machen.

Auf dieser Konferenz werden wir uns mit den neuesten Entwicklungen im Bereich der IT-Sicherheit befassen, einschließlich Technologien, Prozessen und Standards. Wir werden auch Fallstudien von erfolgreichen Sicherheitsmaßnahmen hören und Diskussionen über die zukünftigen Herausforderungen und Chancen der IT-Sicherheit führen.

Ziel der Konferenz

Ziel der Konferenz ist es, dass die Teilnehmer*innen ihr Verständnis für die Herausforderungen, Strategien und Maßnahmen im Bereich der IT-Sicherheit vertiefen und wertvolle Informationen für ihre IT Security Agenda 2023 erhalten.

Diskutieren Sie mit den Referenten und den anderen Teilnehmern der Konferenz Aspekte der IT-Security. Kurze Live Vorträge, Live Demos und Diskussionsrunden sorgen für Abwechslung.

Folgende Themen stehen auf der Agenda

Security Awareness

  • Cybercrime Trends 2023: Phishing & Social Engineering Update
    Charline Kappes, SoSafe GmbH
  • E-Learning im Rahmen von Security Awareness erfolgreich nutzen
    Heiko Fauth, Bechtle AG

Kritische Infrastrukturen

  • Gebündelte Sicherheit über die gesamte Angriffskette
    Timo Stubel, DriveLock SE
  • Konnektivität und Verfügbarkeit als Risikofaktoren
    Malte Marquart, macmon secure GmbH

Zero Trust

  • Sicheres Surfen & Downloaden im Web
    Zero Trust macht’s möglich
    Matthias Senft, ForcePoint GmbH
  • VPN ist nicht genug – Warum ZTNA so wichtig ist
    Fabian Becker, Sophos Technology GmbH

Endpoint Security

  • Neue Welt – neue Cybersicherheit
    Wie ein KI-basierter Schutz von Endpunkten, IoT, Cloud und Identity aussehen kann.
    Christian Todl, SentinelOne GmbH
  • Widerstandsfähig ohne eigene Cybersecurity-Experten?!
    Andreas Dworak, Bitdefender GmbH

Threat Protection / Detection

  • macOS im Unternehmen: Wie funktionieren ‚Mac Attacks’?
    René Stiel, Jamf Software Germany GmbH
  • Ein auf Angreifer fokussierter Ansatz für die Cloud-Sicherheit
    Torsten Zoehl, CrowdStrike GmbH

Der Digitalevent „We secure IT“ findet inzwischen zum sechsten Mal statt! 2020 startete der Event mit fulminantem Erfolg. Über 800 IT- und Security-Verantwortliche, 60 Referenten und 30 Partner haben dazu ihren Beitrag geleistet. Die Teilnahme ist kostenlos. Sie können sich ab sofort anmelden.

Das Thema ist wichtig – und wird immer wichtiger. Die Teilnahme ist daher für alle Interessenten kostenlos.

>> Programm und Anmeldung

Teilnehmer, die am Konferenztag verhindert sind, können sich trotzdem anmelden. Sie erhalten den Link zum aufgezeichneten Event.

Neueste Artikel

Newsletter
Newsletter Box

Mit Klick auf den Button "Jetzt Anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Anzeige
Anzeige