Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

Software Quality Days 2019
15.01.19 - 18.01.19
In Wien

CloudFest 2019
23.03.19 - 29.03.19
In Europa-Park, Rust

SMX München
02.04.19 - 03.04.19
In ICM – Internationales Congress Center München

Anzeige

Anzeige

Anzeige

  • estos gibt das Service Release 2 für ProCall 6 Enterprise offiziell frei. Der Softwarehersteller hat seine Unified Communications & CTI Software Suite um Funktionen rund um das Softphone erweitert: Rufumleitungen, Busy-on-Busy, Do Not Disturb (DND), Komfort-Features für Headsets, DTMF-Wahl und Makeln für mobile Endgeräte sind die wichtigsten Neuerungen im Bereich SIP-basierter Telefonie. 

  • Die Frage, in wie weit der Kundenservice künftig digitalisiert werden sollte, spaltet die Gemüter: Die einen Unternehmen erhoffen sich endlich eine sinnvolle Digitalisierung vorhandener Prozesse. Die anderen befürchten den endgültigen Verlust des professionellen Servicegedankens, wenn IT den "menschlichen Einfluss" ersetzt. 

  • Der Starnberger Softwarehersteller estos gibt das Service Release 1 für ProCall 6 Enterprise offiziell frei. Weitere Softphone Features und Telefonanlagen sowie Verbesserungen der Apps für iOS und Android und ein nativer macOS Client – das sind die wesentlichen Neuerungen.

  • Immer effizienter, effektiver und kundenfreundlicher zu arbeiten, das sind die Anforderungen der Unternehmen an ihre Mitarbeiter. Unified Communications kann hier helfen, diesen Ansprüchen gerecht zu werden, sofern das Unternehmen sich für geeignete Softwareprodukte entscheidet: 

  • Die Tage von ISDN sind gezählt. Weil All-IP die Kommunikation nutzerseitig von der Infrastruktur entkoppelt, können kleine und mittelständische Unternehmen ihre Kommunikation professionalisieren und bündeln. Zu kalkulierbaren Kosten. Mit All-IP wird Unified Communications, kurz: UC, auch für KMUs zum Kommunikationsstandard.

  • Unternehmen, die mit Skype for Business ihre Telefonanlage für All-IP gerüstet haben, schockte die Nachricht, Microsoft würde Skype for Business durch Microsoft Teams ersetzen. Dabei wurden Äpfel mit Birnen vermischt. 

  • Die gute alte ISDN-Technik ist in die Jahre gekommen. Die großen Provider planen seit Jahren einen Technologiewechsel und es droht dem Kunden bei Missachtung dieser Entwicklung teilweise die Abschaltung der alten Technologie. Wohl dem, der frühzeitig die Weichen gestellt hat. Das Angebot an VoIP-TK-Anlagen ist groß – worauf sollte man also achten, wenn man sich auf die neue Technik einlässt? Wie gelingt der Umstieg?

  • CloudGemeinsamer Einsatz von Unified Communications und kontextbezogener Kommunikation verbessert Markteinführungszeiten, Kundenzufriedenheit und Rentabilität um mehr als 30 Prozent.

  • Cloud Das Konzept von Unified Communications und Collaboration bietet Softwarekomponenten für unterschiedliche Wege der Kommunikation und Zusammenarbeit. Mit einer Cloud stehen verschiedene Möglichkeiten, diese Softwarekomponenten zu nutzen, zur Verfügung.

  • UpgradeDigitalisierung verändert aktuelle Geschäftsmodelle durch Trend-Technologien wie Big Data und Cloud-Technologien. Diese sind ein leistungsstarker Antrieb für das Unternehmenswachstum.

  • Cloud TelefonDie Digitalisierung beeinflusst zahlreiche Lebens- und Arbeitsbereiche. Auch vor der Telekommunikationsbranche macht der digitale Wandel nicht halt.

  • Sonus Network, Anbieter von intelligenten Lösungen für die sichere Kommunikation in Echtzeit und in der Cloud, gab kürzlich eine Initiative bekannt, um die Fähigkeiten der Sonus Session Border Controller (SBCs) und branchenführender Next-Generation Firewalls (NGFWs) zu kombinieren. 

  • Theofilos KokotasDie Digitale Transformation macht auch vor den Informations- und Kommunikationsprozessen nicht halt. Über effiziente Kommunikation und die sich daraus ergebenden Vorteile sprach it management-Redakteurin Carina Mitzschke mit Theófilos Kokkotas, Director Business Development bei der estos GmbH.

  • Büro ZukunftWas nicht alles erfunden wird: fliegende Autos, beheizbare Bürostühle oder Apps für die Kaffeemaschine. Wo bleibt die Technologie, die das Arbeiten im Büro endlich effizienter, mobiler, produktiver und übersichtlicher macht? Sie ist längst hier – vier brauchbare Innovationen für Unternehmen aller Größen.

  • mobileWas bei der Einführung von Unified Endpoint Management (UEM) zu beachten ist, woran UEM-Projekte scheitern können und was nach UEM kommt, hat Matrix42 Maximilian Hille, Analyst bei Crisp Research, gefragt.

  • Oliver BendigSmartphones, Tablets und Convertibles finden auch im Unternehmensumfeld immer größere Verbreitung. Außerdem sind da noch die guten alten Windows Clients. Mit den bekannten Lösungen lässt sich der wachsenden Vielfalt nicht mehr effizient Herr werden. 

  • Update TastaturVMware gibt Updates seiner Lösung VMware Workspace ONE bekannt. Workspace ONE integriert die Applikations- und Zugriffsverwaltung um Unternehmen dabei zu unterstützen, isolierte Cloud- und mobile Lösungen weiterzuentwickeln, damit sämtliche Mitarbeiter und Endgeräte in den beschleunigten digitalen Transformationsprozess über einen plattformbasierten Ansatz einbezogen werden können. 

  • Kommunikation SprechblasenMit Avaya Equinox lässt sich Kommunikation und Zusammenarbeit in Anwendungen und Browsern auf unterschiedlichsten Geräten nutzen.

  • FaxMit der Einführung von DirectSIP vereinfacht Ferrari electronic, ein Anbieter von UC-Lösungen, die Migration auf All-IP und den Umstieg in die Cloud für das Fax. DirectSIP ist Teil der neuen Version 6.1 der Unified Communications Software OfficeMaster Suite, die in Kürze über die Vertriebspartner erhältlich ist.

Smarte News aus der IT-Welt