Net.Law.S 2018
20.02.18 - 21.02.18
In Nürnberg, Messezentrum

CESIS 2018
20.02.18 - 21.02.18
In München

DSAG-Technologietage 2018
20.02.18 - 21.02.18
In Stuttgart

Sourcing von Application Management Services
21.02.18 - 21.02.18
In Frankfurt

Next Generation SharePoint
22.02.18 - 22.02.18
In München

Mobile VirusIm ersten Quartal des Jahres 2017 tauchten 218.625 Installationspakete mobiler Ransomware-Trojaner auf - dreieinhalb mal so viel wie im vorherigen Quartal. Die Angreifer scheinen sich derzeit aufgrund höherer Einkommen und besserer Mobil- und E-Payment-Zahlungsstrukturen vermehrt auf wirtschaftlich starke Länder zu fokussieren. 

Deutschland gehört weltweit nach wie vor zu den Top-3-Nationen, wenn es um den prozentualen Anteil der durch Ransomware mobil attackierten Nutzer geht. Diese Erkenntnisse gehen aus dem jährlichen Ransomware-Report 2016-2017 von Kaspersky Lab hervor.

Im Untersuchungszeitraum des Vorjahres - von April 2015 bis März 2016 - waren deutsche Nutzer prozentual noch die weltweit am häufigsten von mobiler Ransomware attackierten Nutzer (22,9 Prozent). Im Zeitraum von April 2016 bis März 2017 gingen die Angriffe in Deutschland zurück, so dass nur noch 15,46 Prozent der mobil attackierten Nutzer von mobiler Ransomware angegriffen wurden. Das ist allerdings nach wie vor ein Spitzenplatz, denn Deutschland liegt hinter den USA (18,65 Prozent) und Kanada (17,97 Prozent) auf Rang drei.

Der Anstieg mobiler Ransomware in den USA geht auf Angriffe der Malware-Familien Svpeng [2] und Fusob [3] zurück. Während sich Svpeng derzeit überwiegend auf Amerika als Angriffsziel konzentriert, hatte es Fusob zunächst auf Deutschland abgesehen. Hat ein Nutzer sein System mit Fusob infiziert, fordert der Trojaner umgehend Administratorenreche, sammelt Geräteinformationen (darunter GPS-Koordinaten und Anrufhistorie) und lädt diese auf einen Server der Hintermänner. Im Anschluss können die Cyberkriminellen den Befehl zum Blockieren des Gerätes geben.

"Die geografischen Entwicklungen im Bereich mobiler Ransomware könnten ein Zeichen dafür sein, dass sich die Angriffe auf wohlhabende, unvorbereitete, verwundbare oder bisher unerreichbare Regionen ausdehnen", so Roman Unuchek, Sicherheitsexperte bei Kaspersky Lab. "Das bedeutet: Nutzer - vor allem aus diesen Ländern - sollten sehr vorsichtig sein, wenn sie mobil im Internet unterwegs sind."

Mobile Ransomware Tipps

  • Regelmäßig Back-ups der Daten erstellen.
  • Eine robuste Sicherheitslösung für mobile Geräte wie Kaspersky Internet Security for Android verwenden.
  • Betriebssystem und Apps regelmäßig aktualisieren.
  • E-Mail- und SMS-Absendern mit verdächtigen Anhängen und Links misstrauen und im Zweifelsfall nicht öffnen.
  • Sollte das Gerät infiziert worden sein, sollte man auf keinen Fall das geforderte Lösegeld bezahlen und Anzeige erstatten. Unter NoMoreRansom.org   stehen zahlreiche Entschlüsselungstools zur Verfügung, die bei einem Ransomware-Angriff gegebenenfalls die verschlüsselten Daten wieder herstellen können.

Zum Report

Der Report beschäftigt sich mit Ransomware und mobiler Ransomware. Der Bericht ist aufgrund von Veränderungen der Bedrohungslandschaft in zwei Teile aufgeteilt, für die Zeiträume April 2015 bis März 2016 und April 2016 bis März 2017. Der Bericht beschäftigt sich in einem separaten Kapitel auch mit der Ransomware "WannaCry", die im Mai 2017 auftauchte.

Der Bericht sollte hier verfügbar sein. 

www.kaspersky.de

 

 


 

GRID LIST
Tb W190 H80 Crop Int C8f3ffdc3a280c786644ccb7e47b3b08

Fast jeder Zweite bildet sich online weiter

Smartphone-Apps, Online-Vorlesungen und Webinare sind für viele eine praktische…
Tb W190 H80 Crop Int 9c242ef5a5fad7dbf328a783a1d35090

IT-Manager kapitulieren vor Passwortsicherheit

Mit 73 Prozent knapp drei Viertel der europäischen IT-Führungskräfte haben keine…
Tb W190 H80 Crop Int 24d766b81b29f67867ac92ced7156db1

Banken müssen Mehrwertdienste bieten und neue Geschäftsmodelle entwickeln

CGI (TSX: GIB.A) (NYSE: GIB) stellt die Ergebnisse der globalen Bankkundenumfrage von…
Tb W190 H80 Crop Int 8de1ae23fa36a406ebdedce198e81408

Mit diesen Tipps schützen Nutzer ihr Handy im Winter

Es ist Winter. Smartphone-Nutzer haben ihr Gerät jedoch auch bei tiefen Temperaturen fast…
Tb W190 H80 Crop Int Cd0be40bdc3132e8a43ff79e9c10dc12

Jeder Fünfte will sich gegen Cyberkriminalität versichern

Phishing-Attacken, Schadsoftware oder Kreditkartenbetrug – Cyberkriminalität kann jeden…
Tb W190 H80 Crop Int D325500e0595642e9afa32fcc4da2986

Mitarbeiter kennen IT-Sicherheitsrichtlinien nicht

Lediglich ein Zehntel (12 Prozent) der Mitarbeiter ist sich über Regeln und Richtlinien…
Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security