Anzeige

Webinar

Pro Tag gibt es über 46 Millionen Cyberattacken auf Unternehmen –  Tendenz steigend. Damit nicht genug kommen weitere potentielle Gefahren wie Datenverlust oder Datenschutzverstöße –  durch Fehler der eigenen Mitarbeiter – hinzu. Einfache Generatoren zur Erstellung starker Passwörter oder die automatische Anmeldung über den Browser reichen hier schon lange nicht mehr, um sich zu schützen.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Zahlreiche gesetzliche Anforderungen fordern den „angemessenen“ Schutz von Informationen bzw. informationsverarbeitenden Systemen. Doch an diesem Punkt stehen die Verantwortlichen meist vor einer großen Herausforderung. Denn Unternehmen haben in ihrem Arbeitsalltag mit ganz anderen Themen zu kämpfen, als beispielsweise ein ISMS einzuführen. Wie sollen sie also mit all diesen Anforderungen umgehen, und vor allem: Wo sollen sie anfangen?

16

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.