it-daily Weekend-Übersicht
Cyberangriffe wie Ransomware-Attacken kosten die Weltwirtschaft jährlich schätzungsweise 6 Millarden US-Dollar. Welche Gefahren sollten Cybersecurity-Verantwortliche auf dem Radar haben und welche Strategien einsetzen, um den Super-GAU – die Verschlüsselung der eigenen Daten– zu verhindern?
LockBit übernimmt Code von BlackMatter und DarkSide
Laut den Cybersecurity-Experten von Kaspersky hat LockBit, eine der weltweit am häufigsten auftretenden Ransomware-Gruppen, vor kurzem seine Operationen mit verbesserten Multiplattform-Funktionen aufgerüstet. LockBit ist dafür bekannt, Unternehmen auf der ganzen Welt anzugreifen und erhebliche finanzielle und betriebliche Schäden zu verursachen.
CTERA Ransom Protect bietet KI-gestützte Früherkennung und sofortige Wiederherstellung
Der Anbieter von Edge-to-Cloud-Dateidiensten, CTERA, hat heute CTERA Ransom Protect vorgestellt, eine neue, selbst entwickelte KI-gestützte Cyberschutz-Engine, die nativ in das globale Dateisystem von CTERA integriert ist.
Anzeige
Ransomware hat sich als ernsthafte Bedrohung in der digitalen Welt etabliert und verursacht beträchtliche Störungen und finanzielle Verluste in verschiedenen Branchen. Cyberkriminelle nutzen raffinierte Tools und ausgeklügelte Techniken, um Sicherheitslücken auszunutzen und Einzelpersonen sowie Organisationen zu erpressen.
Anzeige
Unter den unzähligen Taktiken, die von Cyberkriminellen eingesetzt werden, sind Phishing-E-Mails nach wie vor eine der am weitesten verbreiteten und effektivsten Methoden, um die persönliche und organisatorische Sicherheit zu verletzen. Laut den vom Atlas VPN-Team vorgelegten Daten werden 27 % der Phishing-E-Mails, die auf C-Suite-Mitarbeiter abzielen, montags verschickt.
Weekend Special
Erkennen, schützen, wiederherstellen, so lautet hier die Heilige Dreifaltigkeit. Data Center- Infrastruktur- und Operations Manager, die für die Datensicherung verantwortlich sind müssen bei der Auswahl von Backup-Plattformen neue Ransomware-bezogene Funktionen berücksichtigen.
Egal ob Phishing,- Ransomware- oder Cryprtomining-Attacke: es gilt vorzubeugen. Dazu gibt es am Markt diverse Simulationstools. So bietet etwa KnowBe4 das Tool RanSim an: Es simuliert 22 Ransomware- sowie ein Cryptomining-Infektionsszenario und zeigt Ihnen auf, wie verwundbar Ihr Netzwerk tatsächlich ist.
Anzeige
Weekend Special
Cyberstorage ist ein aktueller Begriff, der sich laut Marktforschern zu einer neuen Kategorie entwickelt und Unternehmen mehr Datensicherheit und damit auch mehr IT-Resilienz bieten soll.
Plötzlich sind alle Systeme unter Verschluss und werden nur gegen ein Lösegeld wieder freigegeben: Ransomware gehört mittlerweile zu den Top-Angriffsmethoden von Cyber-Kriminellen. Jedes Unternehmen kann ins Visier geraten – auch kleine und mittelständische. Daher muss ein vielschichtiger Sicherheitsansatz her.
IT-Notfallmanagement
Entscheider müssen sich nicht mehr die Frage stellen, ob sie zum Ziel einer Cyberattacke werden, sondern wann: CEO Ralf Luithle vom IT-Fullservice-Anbieter Luithle + Luithle erklärt, worauf es bei einem Notfallkonzept für die IT-Infrastruktur ankommt. Denn an einem sorgfältig ausgearbeiteten IT-Notfallplan für einen Ransomware-Angriff führt kein Weg mehr vorbei.
Ransomware-Angriffe nehmen weiter zu. Die Angreifer haben ihre Taktik geändert und verwenden immer raffiniertere und gezieltere Techniken. Gartner empfiehlt daher den Verantwortlichen für Sicherheit und Risikomanagement über die Endpunkte hinausblicken.

Weekend Special: Ransomware

it-daily Weekend Schwerpunktthema: Ransomware. Cyberangriffe wie Ransomware-Attacken kosten die Weltwirtschaft jährlich schätzungsweise 6 Millarden US-Dollar.

it-daily Weekend Schwerpunktthema: Ransomware. Cyberangriffe wie Ransomware-Attacken kosten die Weltwirtschaft jährlich schätzungsweise 6 Millarden US-Dollar.

Anzeige

Veranstaltungen

Anzeige

Meistgelesene Artikel

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige