Produkt-Review

Quantum DXi4800 & DXi9000 – Backup-Appliance für alle

Quantum DXi4800 & DXi9000 – Backup-Appliance für alle
Bild: Quantum

Angesichts der hohen Datenvolumen in den Unternehmen wird die Performance der Backup-Hardware ein immer wichtigerer Faktor bei der Kaufentscheidung. Die Quantum-Appliances der Di4800 und DXi9000 werben für sich mit einem schnellem Datendurchsatz und einer patentierten Deduplizierung mit Datenblöcken variabler Länge.

Die DXi4800-Serie von Quantum eignet sich gleichermaßen für kleine und mittelständische Unternehmen wie für externe Niederlassungen größerer Konzerne. Quantum hat die Appliances gezielt für die Anforderungen an Backup-Storage konzipiert, wie sie für diese Firmengröße typisch sind. So lässt sich die nutzbare Kapazität von 8 bis hin zu 315 TByte skalieren. Für eine Erweiterung benötigt der Anwender lediglich einen Lizenzschlüssel, Quantum nennt dieses Verfahren Capacity on Demand, kurz COD. Wie heutzutage üblich, lassen sich die serienmäßig verbauten NL-SAS-Drives durch Flash-Speicher ergänzen. Quantum verwendet selbstverschlüsselnde Laufwerke (SEDs), die maximale Sicherheit für die Daten bieten und dennoch die Performance bei der Übertragung nicht einschränken.

Anzeige

Ein wesentlicher Faktor für die hohe Datenübertragungsrate ist die Deduplizierung der DXi4800 mit variabler Blocklänge. Sie bewirkt eine Reduzierung des Datenvolumens, was die Übertragungszeiten verkürzt und den Speicherbedarf der Backup-Sätze verringert. Über die Software DXi Accent teilt sie zudem die Rechenlast bei der Deduplizierung zwischen Backup-Appliance und Server auf verringert auf diese Weise die CPU-Last der DXi4800. Auch dies soll zur hohen Performance des Geräts beitragen. Ohne Deduplizierung liegt sie, laut Hersteller, bei rund 9 TByte/h, mit Accent erreicht sie bis zu 33 TByte/h.

Die Modelle der DXi4800 sind zudem multiprotokollfähig. Sie unterstützen CIFS/NFS, VTL, OST und VDMS und arbeiten mit weit verbreiteten Backup-Applikationen wie Commvault, IBM Spectrum, Veeam oder Veritas NetBackup OST zusammen. Setzt man die Appliance als Virtual-Tape-Library (VTL) ein oder, so lassen sich diverse Modelle aus der Scalar-Reihe von Quantum simulieren und bis zu 150 Laufwerke konfigurieren. Sowohl die Deduplizierung und Replikation wie auch die NAS- und OST-Protokolle sowie DXi Accent sind im Grundpreis der Quantum DXi4800 enthalten.

Quantum DXi9000: Backup-Storage bis in den PByte-Bereich

Die große Schwester der DXi4800 ist die Quantum DXi9000. Dieses Modell bietet die gleiche Technik wie die DXi4800, richtet sich jedoch an größere Unternehmen mit hohem Speicherbedarf. Quantum hat die Kapazität entsprechend erweitert, sie reicht von 51 TByte bis zu 1 PByte. Da in der Appliance Laufwerke mit einer Kapazität von jeweils 12 TByte stecken, nimmt das Gerät in der maximalen Ausbaustufe im Rack lediglich zehn Höheneinheiten ein. Gleichzeitig sorgt das geringe Volumen für einen vergleichsweise niedrigen Energie- und Kühlbedarf.

Auch bei der Performance legt die DXi9000 noch einmal eins drauf. Bei der Datenübertragung kommt die Appliance mit Deduplizierung und DXi Accent laut Quantum auf eine Geschwindigkeit von rund 99 TByte/h. Beim Einsatz als VTL unterstützt sie bis zu 700 virtuelle Bandlaufwerke. Im Unterschied zur DXi4800 ist die VTL-Lizenz bis der DXi9000 bereits im Grundpreis enthalten.

Backup-Appliances mit Datenreduzierung

Mit den DXi-Appliances lässt sich ein klassisches Backup-to-Disk (B2D) umsetzen. Die Systeme bieten Platz für künftiges Wachstum und erlauben zudem ein lineares Skalieren über einen Lizenzschlüssel. Um die Datenreduzierung zu maximieren kommt ein integrierter Quantum-Algorithmus zur Deduplizierung mit variabler Länge zum Einsatz. Dieser soll außerdem den Festplattenbedarf und den WAN-Traffic bei der Replikation minimieren. Da weniger Platten benötigt werden, reduziert sich laut Hersteller auch der Platzbedarf im Rack und reduziert den Stromverbrauch sowie den Kühlungsbedarf.

Für eine DXi4800 mit beispielsweise 10GbE SFP+, Dual-Port, Optical/Twinax inklusive Veeam Integrations-Lizenz 27 TB beginnen die Anschaffungskoten bei 17.719,00 Euro. Der Veeam Data Mover wird dabei direkt auf der DXi installiert. Dadurch lassen sich alle aktuellen Veeam Funktionen nutzen und benötigen keinen Gateway-Server mehr. Laut Quantum vereinfacht sich dadurch die Administration und verringert die Kosten.

Kurzinfo

Hersteller: Quantum
Willy-Brandt-Allee 4, 81829 München
Tel. 089 94303-0
E-Mail: info.de@quantum.com
Web: www.quantum.com
Direkter Link zum Produkt:
DXi4800
/ DXi9000
Preis:
ab 17.719 Euro (DXi4800)

Technische Details

Höheneinheiten: 2/2
Nutzbare Kapazität: 8 bis 315 TByte/51 bis 1.020 TByte
Skalierungsschritte: 3, 8 oder 18 TByte/51 TByte
Festplatten: NL-SAS 7200 RPM mit 4 und 8 TByte/12 TByte
Transferraten:
DXi4800: VTL: bis zu 12 TByte/h, NFS: bis zu 16,5 TByte/h, CIFS: bis zu 14 TByte/h, OST: bis zu 17 TByte/h, mit DXi Accent bis zu 34 TByte/hDXi9000: VTL: bis zu 64 TByte/h, NFS: bis zu 35 TByte/h, CIFS: bis zu 39 TByte/h, OST: bis zu 49 TByte/h, mit DXi Accent bis zu 99 TByte/h
Anschlüsse:
DXi4800: 2 x 1 GbE, 2 x 10 GbE; optional bis zu 10 x GbE (optisch, Twinax, 10GBASE-T) oder 8 x 16 Gb FC
DXi9000: 2 x 1 GbE, 2 x 10 GbE; optional bis zu 4 x Quad-port 10 GbE (optisch), Quad-port 10 GbE (Twinax), Quad-port 10GBASE-T (RJ45) oder Quad-port 16 Gb FC
RAID-Level: 6 / Enhanced RAID
Schnittstellen: CIFS und/oder NFS, OST, VTL Fibre Channel
Shares über OST: max. 100/max. 100
VTL-Partitionen: max. 64/max. 64
VTL-Laufwerke: max. 150/max. 700
Cartridges pro Partition: max. 61.000/max. 61.000
Emulationen:
DXi4800: Quantum Scalar i40/i80, Scalar i500, Scalar i2000, Scalar i6000DXi9000: Quantum Scalar 24, Scalar i40/i80, Scalar 100, Scalar i500, Scalar i2000, Scalar i6000
Emulationen (Laufwerke):
DXi4800: DLT7000, SDLT 320, SDLT 600, DLT-S4, LTO-1, LTO-2, LTO-3, LTO-4, LTO-5DXi9000: DLT7000, SDLT 320, SDLT 600, DLT-S4, LTO-1, LTO-2, LTO-3, LTO-4, LTO-5
Funktion: Backup, Recovery, Deduplizierung, Replikation, Path-to-Tape (PTT), DXi Accent

Roland Freist

speicherguide.de -

Redaktion

Anzeige

Weitere Artikel

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.