Terramaster F8-422: 10-GbE-NAS mit 8-Bay-Alu-Chassis

Terramaster stellt mit dem Modell »F8-422« ein neues 8-Bay-Business-NAS mit Quad-Core-Prozessor und 10-GbE-Networking vor. Das Gerät aus Shenzhen möchte auch mit einem edlen Gehäuse aus Aluminium gefallen. Das dient nicht nur der Optik, sondern auch der Kühlung und Robustheit. Netto beginnt der Preis für das NAS-Gehäuse ohne HDDs bei 1.053 Euro.

TerraMaster präsentiert ein verbessertes Model seiner 8-Bay-Business-NAS-Reihe. Das F8-422 kommt mit 10-GbE-LAN in einem schicken Aluminium-Gehäuse. Das NAS soll KMUs adressieren und ist insbesondere für anspruchsvolle Profis wie Video-Editoren, Fotografen, 3D-Animatoren und andere Content-Ersteller konzipiert.

Anzeige

Der Terramaster F8-422 kommt mit 10-GbE-Schnittstelle und Aluminium-Gehäuse (Quelle: Terramaster).Der Terramaster F8-422 kommt mit 10-GbE-Schnittstelle und Aluminium-Gehäuse (Quelle: Terramaster).

Der Terramaster F8-422 wird von einem 1,5 GHz Intel Celeron (2,3 GHz maximaler Boost) Quad-Core-Prozessor mit 8 GB Systemspeicher angetrieben. Die Netzwerkanbindung erfolgt über einen 10 Gbit-Ethernet-Port (10 GBASE-T-RJ45) und zwei 1-Gbit-Ports. Auch stehen zwei USB-Ports vom Typ B (bis USB 3.1 Gen 1) sowie ein HDMI-Ausgang zur Verfügung. Allerdings wurde auf einen USB-Port des Typs C (ab USB 3.1 Gen 2) verzichtet. AES-NI-Hardware-Encryption und 4K-Transcoding sind integriert.

Dem Alugehäuse fehlen die Terramaster-typischen Griffe auf der Oberseite, neben der Optik dient es dem Schutz und der Kühlung. Das Gerät ist laut Hersteller mit zwei intelligenten Lüftern ausgestattet, die einen effektiven Luftstrom liefern.

TOS 4.2-Betriebssystem an Bord

Installiert ist das Betriebssystem Terramaster-Betriebssystem TOS 4.2. Es fügt der Hardware diverse Sicherungs- und Backup-Optionen (auch in die Cloud) sowie Tools für die Überwachung und Dateiverwaltung hinzu. Drag-and-Drop-Uploads, Webserver-Unterstützung, Wake-on-LAN (WOL)-Unterstützung, IPv4- und IPv6, verbesserte Sicherheit mit SSL und weitere Funktionen kommen hinzu.

TOS unterstützt dabei auch optimierte Performance. Das NAS erzielt nach Herstellerangaben Geschwindigkeiten von bis zu 610 MByte pro Sekunde mit acht 6 TByte Seagate IronWolf-Festplatten in RAID 5-Konfiguration. Das Gerät kann mit den RAID-Modi 0, 1, 5, 6 und 10 sowie als JBOD/Single eingerichtet werden. Für Flexibilität sorgt die Unterstützung diverser File-Systeme und Protokolle (SMB/CIFS, NFS, AFP, FTP/SFTP, WebDAV Files Services, iSCSI) für Windows, Mac, Linux, Android und iOS.

Terramaster F8-422: Preisgestaltung und Verfügbarkeit

Terramaster bietet das F8-422 ohne Festplatten zu einem Preis von 1.053 Euro netto an. NAS-Festplatten mit 10 TByte sind beispielsweise ab rund 220 bis 260 Euro netto erhältlich. In Vollbestückung müssen für das 8-Bay-NAS mit 80 TByte Bruttokapazität zirka 2.813 Euro kalkuliert werden.

Anzeige

Weitere Artikel

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.