Samsung 990 PRO: NVMe-SSD für Gamer & Kreative

Samsung 990 PRO: NVMe-SSD für Gamer & Kreative

Auf höchste Performance soll Samsungs neue NVMe-SSD 990 PRO ausgelegt sein. Der Speicherriegel unterstützt PCIe 4.0 und basiert auf der neuesten V-NAND-Technologie. Der Hersteller verspricht für die 1- bzw. 2-TByte-SSDs eine angepasste Energieeffizient sowie Wärmekontrolle.

Die neuen NVMe-SSDs Samsung 990 PRO sind auf High-Performance ausgelegt und richten sich an Poweruser wie Gamer und Kreative. Ausgestattet ist die SSD mit der neuesten V-NAND-Technologie (3 Bit TLC), PCIe 4.0 sowie einem neuen, eigens entwickelten Controller. Der Hersteller verspricht eine sequenzielle Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 7.450 bzw. 6.900 MByte/s, sowie zufällige Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 1.400k bzw. 1.550k IOPS. Zudem soll die Random Performance im Vergleich zum Vorgängermodell, der 980 PRO, um bis zu 55 Prozent verbessert werden.

Anzeige

»Mit den fortlaufenden Technologien in den Bereichen Gaming, 4K- und 8K-Technologie sowie KI-gesteuerten Anwendungen, wächst auch der Bedarf an Hochleistungsspeicher«, meint KyuYoung Lee, Vice President des Memory Brand Product Biz Teams bei Samsung Electronics. »Mit unserer 990 PRO haben wir den passenden Mix aus Schnelligkeit, Energieeffizienz und Zuverlässigkeit geschaffen, sodass Gamer und Kreative ohne Unterbrechung arbeiten und spielen können.«

990 PRO: Energieeffizienz & Wärmekontrolle

Der von Samsung neu entwickelte Controller der 990 PRO basiert auf einer stromsparenden Architektur und soll – im Vergleich zur 980 PRO – eine bis zu 50 Prozent bessere Energieeffizienz liefern. Für das Wärmemanagement verwendet die SSD einen nickelbeschichteten Controller sowie einen Heatspreader. Samsungs Dynamic Thermal Guard-Technologie sorgt zudem dafür, dass die Temperatur des Laufwerks auf einem passenden Niveau bleibt. »Dies verhindert Leistungsschwankungen und ermöglicht eine stabile, leistungsstarke Performance«, sagt Lee.

990 PRO: Verfügbarkeit & Preise

Laut Samsung wird die 990 PRO ab Oktober mit 1 und 2 TByte erhältlich sein. Die Preise sollen bei rund 175 bzw. 325 Euro (brutto) liegen.

Für 2023 plant der Hersteller ein 4-TByte-Modell sowie die Einführung der 990 PRO mit Heatsink. Die Kühlkörper sollen nicht nur die Wärmeregulierung verbessern, sondern kommen auch mit einer RGB-Beleuchtung.

Weiterführende Links

Karl Fröhlich, speicherguide.de
Karl Fröhlich, speicherguide.de

Karl Fröhlich

speicherguide.de -

Chefredakteur

Anzeige

Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel

Newsletter
Newsletter Box

Mit Klick auf den Button "Jetzt Anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.