Veranstaltungstipp: 24. Datenschutzkongress 2023

DSGVO: Stand & Entwicklung in Deutschland & der EU

Datenschutzkongress 2023: Stand & Entwicklung in Deutschland & der EU
Bild: Euroforum

Am 23/24. Mai 2023 lädt das Euroforum und die Handelsblatt Gruppe zum 24. Datenschutzkongress nach Berlin ein. Ein hybrider Event soll den Teilnehmern maximale Flexibilität bieten. Zum 5-jährigen Bestehen der DSGVO soll über den Stand in Deutschland und Europa gesprochen werden und wie es konkret weitergeht.

Im Mai 2023 – pünktlich zum Datenschutzkongress – ist die DSGVO fünf Jahre wirksam. Gleichzeitig forciert die EU-Kommission mit einer europäischen Datenstrategie einen Binnenmarkt für Daten und eine EU-weite, branchenübergreifende Datenweitergabe. Der Datenschutzkongress 2023 thematisiert die richtige Balance zwischen Datenschutz und datengetriebenen Innovationen und Geschäftsmodellen.

Anzeige

Am 23. und 24. Mai treffen sich Datenschutzbeauftragte und Expert:innen in Berlin zum 24. Datenschutzkongress. Diskutiert wird unter anderem über den Stand und Stellenwert des Datenschutz in Deutschland und Europa und vor allem, wie es konkret weitergehen soll.

Die Teilnahme ist nicht nur vor Ort im Hotel Pullmann Berlin möglich, sondern auch digital. Über die Event-Plattform von Euroforum sollen auch Online-Teilnehmer mitdiskutieren und Netzwerken können. Wobei es vor Ort natürlich einfacher sein dürfte mit den in der Szene namhaften Referent:innen ins Gespräch zu kommen.

Zu den Sprechern gehören unter anderem:

  • Dr. Marit Hansen, Landesdatenschutzbeauftragte Schleswig Holstein
  • Meike Kamp, Landesdatenschutzbeauftragte Berlin
  • Prof. Ulrich Kelber, Bundesdatenschutzbeauftragter
  • Michael Will, Präsident, Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht
  • Dr. Marein Elena Müller, Konzerndatenschutzbeauftragte, Deutsche Bahn
  • Dr. Jacek Lagoni, Associate Legal Counsel, Google Germany
  • Dr. Anna Zeiter, Chief Privacy Officer, eBay

Vor Corona war die speicherguide.de-Redaktion einmal in Berlin mit dabei und wir können sagen, »eine spannende und hochkarätig besetzte Konferenz«. Vor allem auf der Abendveranstaltung haben wir einige nachhaltige Kontakte zu Datenschutzbeauftragten geknüpft. Bei IT-Veranstaltungen stehen zwar auch alle vor ähnlichen Herausforderungen, beim Datenschutz ist dies noch einmal ein Quäntchen intensiver. Das mag daran liegen, dass die Datenschützer bei sich in den Unternehmen nicht den besten Ruf genießen und die DSGVO für alle neu gestartet ist. Daher hatte sich zumindest damals relativ schnell ein Zusammengehörigkeitsgefühl entwickelt. Wer also bei sich im Unternehmen mit dem Datenschutz betraut ist, sollte sich die Veranstaltung genauer anschauen.

Wann & Wo:
Datenschutzkongress
Wann: 23. bis 24. Mai 2023, Beginn 9.00 Uhr
Wo: Pullman Berlin Schweizerhof, Budapester Str. 25, 10787 Berlin

Weiterführende Links:

Karl Fröhlich, speicherguide.de
Karl Fröhlich, speicherguide.de

Karl Fröhlich

speicherguide.de -

Chefredakteur

Anzeige

Weitere Artikel

Newsletter
Newsletter Box

Mit Klick auf den Button "Jetzt Anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.