Xiaomi und O2 weiten Vertriebspartnerschaft aus

Quelle: Iryna Imago / Shutterstock.com

O2 hatte als erster deutscher Netzbetreiber im vierten Quartal 2019 Geräte von Xiaomi in sein Portfolio aufgenommen und dieses Angebot inzwischen deutlich ausgebaut. Heute hat sich Xiaomi als die Nummer Drei bei den O2 Hardware-Verkäufen etabliert.

Neben Smartphones spielen Zubehör und zusätzliche Technologieprodukte eine immer größere Rolle. Gemeinsam werden Xiaomi und O2 deshalb das Hardware-Angebot von Xiaomi für O2 Kunden über Smartphones hinaus weiterentwickeln. 

Anzeige

Aktuell wird in den O2 Shops die Präsenz der Marke Xiaomi sukzessive mit einer eigenen Fläche ausgebaut. Sobald sie wieder öffnen können, ist die Herstellerfläche beispielsweise schon in den Flagship-Stores in München, Oberhausen, Köln und Hamburg sowie in einigen weiteren O2 Shops zu sehen. Die O2 Live Stores in Berlin und Frankfurt am Main folgen zeitnah; der weitere Ausbau der O2Shops sukzessive.

https://www.mi.com/global/

Anzeige

Weitere Artikel

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.