it-sa 2021

Sicherheit mit Edge und Cloud

Die IT-Infrastruktur muss als Rückgrat der Entwicklung nicht nur immer mehr Leistung bieten. Wer von den datengetriebenen Geschäftsmodellen der Zukunft profitieren möchte, braucht verlässlichen Schutz seiner Daten sowie souveräne Kontrolle darüber, wer welche Daten zu welchem Zweck nutzen darf.

Antworten auf Fragen wie „Wie sieht ein funktionierendes, vielschichtiges und verzahntes Sicherheitskonzept aus?“ geben die Experten von Rittal und German Edge Cloud gemeinsam auf der it-sa.

Anzeige

Gesamtsystem vor Ort und in der Cloud

Gefragt sind skalierbare individuelle Gesamtlösungen für Edge- und andere Rechenzentren sowie Cloud mit aufeinander angestimmten Modulen, die alle Dimensionen berücksichtigen:

  • Physische Sicherheit mit definiertem Brand-, Wasser- und Zugriffschutz.
  • Technische Sicherheit mit hoher Verfügbarkeit und Monitoring inklusive USV, effizienter Kühlung und angemessenem Redundanz-Konzept für Technologie und Cloud.
  • Cyber-Security und Datensouveränität: Schutz vor unberechtigtem Zugriff sowie souveräne Kontrolle über die Daten bei der Vernetzung über Clouds.
  • Nachhaltigkeit: Rechenzentren und Clouds müssen schnell die nötige Rechenleistung für Applikationen erbringen, die den Klimaschutz unterstützen, sei es für Office-Clouds statt Dienstreise oder für die Steuerung von Verkehrsleitsystemen. Die Herausforderung: Trotz steigender Leistungsdichte soll auch der CO2-Footprint des Rechenzentrums selbst so gering wie möglich ausfallen, ohne Abstriche bei Sicherheit und Verfügbarkeit.

Anhand der Exponate und Modelle vor Ort erhalten die Besucher einen Überblick über Skalierungsmöglichkeiten und Anwendungen. Vom Micro Data Center (MDC) als kompakter Modulsafe für die sichere Unterbringung von Edge-Rechenzentren in rauen Umgebungen bis zu erweiterbaren Containerlösungen. Sicherheitsräume mit Raum-im-Raum-Konzept sorgen für normgerechten Schutz und Verfügbarkeit bei unterschiedlichsten baulichen Bedingungen. Als Beispiele für effiziente Komponenten des Systems sehen die Besucher Liquid Cooling Packages DX (LCP DX) und smarte Power Distribution Units (PDUs).
 

Datensouveräne Edge Cloud für die Fertigung

German Edge Cloud präsentiert eine Lösung, mit der produzierende Unternehmen mit Edge Cloud Computing schnell von Digitalisierungsvorteilen in der Fertigung profitieren sollen und dabei volle Datensouveränität behalten. Die ONCITE INDUSTRIAL ist eine cloud-native Lösung. Sie lässt sich laut Pressemitteilung sowohl als Edge-Rechenzentrum mit robuster Rittal Technologie als auch aus der Cloud einsetzen und erlaubt die Einbindung anderer Cloud-Plattformen (distributed Cloud Management) für Hybrid und Multi-Cloud-Szenarien mit hoher Datensouveränität.

Informationen erhalten die Besucher auch beim Vortrag „Datensicherheit im Zeichen eines digitalen Edge-/Cloud-Ökosystems“ von Supriyo Bhattacharya, Director Sales Cloud Automation bei GEC, am 14. Oktober von 10.15-10.30 Uhr in Halle 7, Knowledge Forum D.

www.gec.io

www.friedhelm-loh-group.com

Anzeige

Weitere Artikel

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.