Google: Hacker erhält Überweisung in Höhe von 250.000 Dollar

Google
Bildquelle: Sundry Photography / Shutterstock.com

Ein Hacker hat vergangenen Monat irrtümlicherweise 249.999,99 Dollar von Google erhalten. Dabei handele es sich um ein spektakuläres Versehen des Tech-Riesens.

“Es ist etwas mehr als 3 Wochen her, dass Google mir zufällig 249.999 Dollar geschickt hat, und ich habe immer noch keine Antwort auf mein Support-Ticket erhalten. Gibt es eine Möglichkeit, mit @Google in Kontakt zu treten?”, twitterte Curry mit einem Screenshot der Transaktion. Er fügte scherzhaft hinzu: “Es ist in Ordnung, wenn Sie es nicht zurückhaben wollen…”

Anzeige

Curry arbeit als Sicherheitsingenieur bei Yuga Labs. Für Unternehmen wie Google geht er auf Bug Bounty Jagd. Dabei werden Leute dafür bezahlt, Firmen und Organisationen zu helfen, Schwachstellen in ihrer Software zu finden. Er sagt jedoch, dass es keine Verbindung zwischen der Bug-Bounty-Jagd für Google und der Summe, die auf sein Bankkonto überwiesen wurde, gibt. Das Geld landete einfach so auf Currys Konto, Er habe es für den Fall aufbewahrt, dass Google versuchen würde, es zurückzubekommen. Falls das Unternehmen zu lange braucht, um sich zu melden, müsse er das Geld möglicherweise auf ein separates Konto überweisen, um keine Steuern zu zahlen, so Curry.

Jedoch möchte Google nach dem viral gegangenen Twitter-Beitrag und der anschließenden großen medialen Aufmerksamkeit, den Fehler nun doch korrigieren. Gegenüber NPR sagte ein Sprecher, dass man vor hat, das Geld wiederzubekommen.

Lars Becker

IT Verlag GmbH -

Online-Redakteur

Anzeige

Weitere Artikel

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.