BioNTech und Deutsche Bahn investieren in KI-Spezialist InstaDeep

InstaDeep, ein Anbieter von fortschrittlichen KI-Systemen, gab heute bekannt, dass das Unternehmen 100 Millionen US-Dollar erhalten und eine Serie-B-Finanzierungsrunde unter der Leitung von Alpha Intelligence Capital zusammen mit CDIB abgeschlossen hat. Zu den Investoren der Runde gehören BioNTech, DB Digital Ventures der Deutschen Bahn, Google, Chimera Abu Dhabi, Synergie und G42.

InstaDeep wird die Finanzierung nutzen, um seine High-Performance-Computing-Infrastruktur für die KI zu optimieren, neue Talente einzustellen und die Markteinführung von innovativen KI-Lösungen in verschiedenen Branchen zu beschleunigen – darunter Biotechnologie, Logistik, Transport und Elektronikfertigung. Darüber hinaus wird das Unternehmen seine globale Präsenz auf die Vereinigten Staaten ausweiten.

Anzeige

KI bei Impfstoffen und Virusvarianten

InstaDeep und BioNTech betreiben ein gemeinsames KI-Innovationslabor für die Entwicklung neuer Immuntherapien. Zusammen haben sie so ein KI-gestütztes Frühwarnsystem zur Erkennung von Hochrisiko-SARS-CoV-2-Varianten entwickelt. Es identifizierte mehr als 90 Prozent der von der WHO als gefährlich eingestuften Varianten im Durchschnitt zwei Monate früher, heißt es. Unter mehr als 70.000 neuen Varianten, die im Oktober und November 2021 gefunden wurden, entdeckte es Omikron an dem Tag, an dem seine Sequenz verfügbar wurde.

KI-Kooperationen mit Google und der Deutschen Bahn

InstaDeep arbeitet bei diversen KI-Initiativen auch mit Google zusammen und veröffentlicht gemeinsame Forschungsergebnisse mit DeepMind und Google AI. Darüber hinaus arbeitet InstaDeep mit der Deutschen Bahn an einem „Moonshot“-Produkt zur Automatisierung der Bahnplanung.

www.instadeep.com

Weitere Artikel

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.