Umfrage

36 Prozent der Führungskräfte entscheiden aus dem Bauch heraus und nicht datenbasiert

Talend, ein Anbieter im Bereich Datenintegration und Datenintegrität, beleuchtet im Rahmen seiner Umfrage „Data Health Survey“, mit welchen Herausforderungen Unternehmen sich auf dem Weg zum datengetriebenen Unternehmen konfrontiert sehen. 

Führungskräfte wissen offensichtlich, wie wichtig Daten sind – zwei Drittel geben an, dass sie tagtäglich mit Daten arbeiten. Dennoch berichten 78 Prozent dieser Führungskräfte, dass die Nutzung ihrer Daten sie vor Herausforderungen stellt, und ein Drittel gibt an, Daten nicht zur Entscheidungsfindung einzusetzen. 

Anzeige

Weitere Ergebnisse der Data Health Survey:

  • Knapp ein Viertel (28 Prozent) der Führungskräfte wissen nicht, ob ihre jeweiligen Dateninvestitionen auch ihren Preis wert sind.
  • Weniger als die Hälfte der Führungskräfte bewertet ihre Fähigkeiten, Datengenauigkeit, -konsistenz, -verfügbarkeit oder -vollständigkeit zu gewährleisten, mit „sehr gut“. 
  • Fast die Hälfte der Vertriebs- und Marketing-Führungskräfte (48 Prozent) trifft den Großteil der Entscheidungen ohne Daten. 
  • Nur 57 Prozent der Führungskräfte bewerten die Unternehmenskompetenz, Daten zeitnah anzuliefern, mit „sehr gut“. 

https://www.talend.com/de 

Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.