Anzeige

Ransomware

Das Advanced Threat Research (ATR)-Team von McAfee Enterprise veröffentlichte eine Analyse darüber, wie die Babuk Ransomware von einem Verschlüsselungs-/Ransomware-Modell zu reinem Datendiebstahl und Erpressung übergeht.

Schon Anfang dieses Jahres zeigte eine McAfee-Studie über Babuk, dass die Gruppe die Branchen Transportwesen, Gesundheitswesen, Kunststoffindustrie, Elektronik und Landwirtschaft in verschiedenen Regionen ins Visier nahm. Die jüngsten Untersuchungen zeigen jetzt, dass Babuks Mitglieder aggressiver vorgehen und hochrangige Opfer infizieren. Hinzu kommt: Dateien können auch dann nicht mehr abgerufen werden, wenn eine Zahlung erfolgt ist.

Kürzlich kündigte Babuk in einem Untergrundforum an, dass die Gruppe eine plattformübergreifende Binärdatei entwickelt, die auf Linux/UNIX- und ESXi- oder VMware-Systeme abzielt. Viele zentrale Backend-Systeme in Unternehmen laufen auf diesen *nix-Betriebssystemen oder, im Falle der Virtualisierung, auf dem ESXi, das mehrere Server oder die virtuelle Desktop-Umgebung hostet. 

Die wichtigsten Ergebnisse der Analyse: 

  • Prozess: Die Analyse von McAfee Enterprise zeigt, dass Babuk bei der Entwicklung seiner Golang-Binärdateien und der Entschlüsselungsprogramme Live-Beta-Tests an seinen Opfern durchgeführt hat. Das ATR-Forschungsteam hat festgestellt, dass die Rechner mehrerer Opfer aufgrund eines fehlerhaften Binärprogramms oder eines fehlerhaften Entschlüsselungsprogramms nicht mehr zu reparieren waren.
     
  • Defekte: Die jüngsten Ergebnisse zeigen auch, dass der Decryptor insgesamt mangelhaft ist, da er nur nach der Erweiterung ".babyk" sucht. Alle Dateien, die das Opfer möglicherweise umbenannt hat, um sie wiederherzustellen, werden dadurch übersehen.
     
  • Auswirkungen: Das Design und die Kodierung des Entschlüsselungstools sind schlecht entwickelt. Das bedeutet für Unternehmen, die sich entscheiden Lösegeld zu zahlen, dass der Entschlüsselungsprozess für verschlüsselte Dateien sehr langsam sein kann. Hinzu kommt, dass es keine Garantie gibt, dass alle Dateien wiederhergestellt werden können. 

http://www.mcafee.de


Weitere Artikel

E-Rechnung

Elektronische Rechnungen kommen zunehmend besser an

Die elektronische Rechnung kommt in Deutschland immer schneller voran. Inzwischen versenden 4 von 10 Unternehmen (43 Prozent) E-Rechnungen. Vor einem Jahr lag der Anteil erst bei rund einem Drittel (3o Prozent), vor drei Jahren war es nur jedes Fünfte (19…
Social Media

Social Media: Nur eine Minderheit folgt Politiker-Accounts

Auf den Social-Media-Accounts von einiger Politikerinnen und Politikern werden sich demnächst wohl direkte Eindrücke aus Sondierungsrunden oder Koalitionsverhandlungen im Bund und einigen Ländern finden. Doch die große Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger…
Akquisition

Dynatrace übernimmt SpectX

Das Software-Intelligence-Unternehmen Dynatrace hat die Übernahme des High-Speed-Parsing- und Query-Analytics-Unternehmens SpectX abgeschlossen und bettet künftig die SpectX-Technologie in die eigene Software-Intelligence-Plattform mit ein.
Online-Beratung

Online-Beratung bei Finanzierungsanbietern mit Schwächen

Die Möglichkeiten der Online-Beratung werden von den Finanzierungsanbietern nicht ausgeschöpft. Statt auf individuelle Bedürfnisse der Immobilienkäufer einzugehen, setzen die Baufinanzierer vornehmlich auf Terminvereinbarungen und eine Konditionsermittlung…
it-sa 2021

it-sa 2021 vom 12. bis 14. Oktober in Nürnberg

Auf 52,5 Mrd. Euro schätzt das Institut der deutschen Wirtschaft die finanziellen Schäden, die im letzten Jahr durch Hackerangriffe auf Mitarbeiter im Homeoffice entstanden. Als Fachmesse für IT-Sicherheit widmet sich die it-sa vom 12. bis 14. Oktober der…
Videocall

Ärger um Vergabe von Videosystem geht in nächste Runde

Im juristischen Streit über die Vergabe eines Auftrags für ein landesweites Videokonferenzsystems an Hessens Schulen wehrt sich das Land gegen eine Entscheidung der Vergabekammer. Nach den Worten eines Sprechers des Kultusministeriums in Wiesbaden wurde…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.