Anzeige

Identität

Laut britischen Tech-Experten sollten Social-Media-Nutzer künftig einer ID-Prüfung unterzogen werden, um anonymen Missbrauch auf den Plattformen zu verhindern.

Das zeigt eine Umfrage der British Computer Society (BCS), The Chartered Institute for IT unter 1.804 IT-Fachleuten.

Klare Mehrheit für ID-Prüfung

64 Prozent der befragten Technologie-Experten wollen, dass Plattformen wie Facebook, Twitter oder Instagram ihre User nach überprüfbaren Ausweisen fragen und entsprechende Richtlinien erlassen. Allerdings müssten verifizierte Angaben zur Identität nicht Teil des öffentlichen Benutzer-Profils sein, um die Anonymität zu gewährleisten, die es etwa für legitimen Protest, Minderheitengruppen oder Whistleblowing braucht.

Mit 26 Prozent spricht sich knapp ein Viertel der IT-Profis gegen eine ID-Überprüfung der Nutzer aus. Zehn Prozent zeigen sich unentschlossen. Die Befragung hat außerdem ergeben, dass 56 Prozent eine Verknüpfung von Social-Media-Konten mit echten Identitäten für technisch umsetzbar halten. 26 Prozent glauben dies nicht, während sich 17 Prozent neutral dazu äußern.

Fachleute gegen Hate Speech

"Es ist klar, dass die IT-Branche der Ansicht ist, dass wir verhindern können, dass Social Media ein anonymer Spielplatz für Rassismus, Homophobie und Hassreden ist", kommentiert Bill Mitchell, Director of Policy bei BCS, die Umfrage. "Tech-Experten möchten, dass Benutzer für das, was sie sagen, verantwortlich sind und sehen nur wenige technische Hindernisse für die Überprüfung der tatsächlichen ID hinter den Account-Namen."

Gleichzeitig sei öffentliche Anonymität für große Gruppen wichtig, besonders für Personen in schwierigen oder gefährlichen Situationen oder diejenigen, die anfällig für gezielten Missbrauch sind. "Niemand sollte seinen richtigen Namen online verwenden müssen und alle Überprüfungsdetails hinter dem Konto müssen streng geschützt werden", führt Mitchell aus.

www.pressetext.com


Artikel zu diesem Thema

Cyber Attack
Apr 12, 2021

Cyberangriffe gegen digitale Identitäten häufen sich

SailPoint Technologies veröffentlichte die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage unter…
Social Commerce
Mär 03, 2021

Relevanz von Social Media und Social Commerce im B2B nimmt zu

Die Nutzung Sozialer Netzwerke ist für einige B2B-Unternehmen bereits fester Bestandteil…

Weitere Artikel

Fintech

Fast 90 Prozent nutzen Fintech-Apps in den USA

Fast neun von zehn US-Amerikanern nutzen eine Art Fintech-App, um ihre Finanzen zu verwalten, so das Ergebnis einer Umfrage des Fintech-Start-ups Plaid Financial.
Cybercrime

Cyberattacke auf IT-Dienstleister der Landeshauptstadt Schwerin

Update Di, 19.10.2021, 16:03 Uhr Wegen des Cyberangriffs auf die kommunalen IT-Dienstleister KSM und SIS können bis Ende der Woche in den Bürgerbüros des Kreises Ludwigslust-Parchim keine kreislichen Dienstleistungen erledigt werden.
E-Commerce

Marktplätze gewinnen im B2B-Commerce mehr Boden

Längst bietet Amazon als Platzhirsch die Möglichkeit, den Marktplatz auch als Beschaffungsplattform mit Amazon Business zu nutzen. Die Zeichen sind deutlich: Die Beschaffung von Unternehmen verlagert sich zunehmend auf Online-Marktplätze.
Hacking

Stadtverwaltung Witten nach Hackerangriff nicht erreichbar

Die Stadtverwaltung von Witten ist nach einem Hackerangriff nicht mehr erreichbar. Am vergangenen Wochenende habe es einen Hackerangriff auf die technischen Systeme gegeben, teilte die Ruhrgebietsstadt auf ihrer Website mit.
Smartphone und Maske

Robert Koch-Institut erweitert Corona-Datenspende-App

Das Robert Koch-Institut (RKI) hat seine Corona-Datenspende-App überarbeitet und ausgebaut. Mit der Neuauflage der Smartphone-Anwendung können sich Menschen in Deutschland pseudonymisiert an wissenschaftlichen Studien zu den Folgen der Corona-Pandemie…
Apple

Apple will mit neuen M1-Chips PC-Markt aufrollen

Apple hat zwei neue Hochleistungs-Chipsysteme angekündigt, mit denen der Konzern seine Abkehr von Intel-Prozessoren beschleunigen will. Die am Montag in einem Videostream vorgestellten M1 Pro und M1 Max sind stark verbesserte Versionen des M1-Chips, den Apple…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.