Anzeige

Instagram

Quelle: Nopparat Khokthong / Shutterstock.com

Instagram experimentiert weiter mit dem Verzicht auf die Anzeige von Like-Zahlen.

Nutzer in einer kleinen globalen Testgruppe können künftig entscheiden, ob sie die Anzahl der Likes bei den Beiträgen anderer ausblenden und sie für ihre eigenen Beiträge ausschalten. Es werde auch an einer vergleichbaren Funktion für die Plattform der Instagram-Mutter Facebook gearbeitet, wie die Unternehmen am Mittwoch mitteilten.

«Weniger Druck für User»

Instagram hatte bereits 2019 einen Test gestartet, bei dem für einige Nutzer der Like-Zähler entfernt wurde. Jetzt zog die Foto-Plattform eine erste Bilanz: «Einige Nutzer fühlen sich weniger unter Druck gesetzt, wenn sie die Anzahl der Likes nicht sehen. Andere wollen die Anzahl der Likes sehen, damit sie nachverfolgen können, was gerade angesagt ist.»

Anfang März sorgte Instagram für Unruhe als die Like-Anzeige versehentlich auch für viele Nutzer entfernt wurde, die nicht Teil der bisherigen Testgruppe waren. Instagram-Chef Adam Mosseri entschuldigte sich und die Zahlen wurden schnell wiederhergestellt.

dpa


Artikel zu diesem Thema

Instagram
Apr 04, 2021

Dauerbrenner Instagram: Eine Plattform mit Tücken für Kinder und Jugendliche

Auch an Ostern bleibt Social Distancing leider nicht aus. Die anhaltenden weitreichenden…

Weitere Artikel

künstliche Intelligenz

KI lernt Programmiersprachen zu übersetzen

IBM hat auf der Konferenz Think 2021 "CodeNet" vorgestellt, ein Computerprogramm, das auf der Basis von Künstlicher Intelligenz (KI) und Maschinellem Lernen (ML) Programme übersetzen kann.
Handschlag

Jamf beabsichtigt Übernahme des Cloud-Security-Anbieters Wandera

Jamf, die Standardlösung für Apple Enterprise Management, will mit Wandera einen Anbieter von Unified Cloud Security für mobile Geräte übernehmen.
Klimaschutz

Bitkom zur Novelle des Bundes-Klimaschutzgesetzes

Das Bundeskabinett hat an diesem Mittwoch den Entwurf für das neue Klimaschutzgesetz beschlossen. Dazu erklärt Bitkom-Präsident Achim Berg:
Amazon

Amazon: EU-Gericht urteilt zu strittigen Steuervergünstigungen

Update 12.05.21, 12:23 Der Online-Händler Amazon hat nach einem Urteil des EU-Gerichts nicht von unerlaubten Steuervorteilen in Luxemburg profitiert.
Hacker

Hackerangriff auf Radiosenderkette Energy

Die private Radiosenderkette Energy ist Opfer eines Hackerangriffs geworden. Seit Dienstagabend kann deshalb das lokale Radioprogramm Energy Hamburg nicht ausgestrahlt werden, wie ein Sprecher der Radio NRJ GmbH mit Hauptsitz in Berlin am Mittwoch sagte.
Wirtschaftswachstum

CEOs rechnen in den nächsten zwei Jahren überwiegend mit Wirtschaftsboom

Laut einer aktuellen Studie des Research- und Beratungsunternehmens Gartner erwarten 60 % der CEOs und leitenden Angestellten in den Jahren 2021 und 2022 einen Wirtschaftsboom, 40 % eine Stagnation.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.