Anzeige

McCollough

Quelle: Imperva

 Imperva, ein Unternehmen im Bereich Cybersecurity, mit dem Ziel, Daten und alle Zugriffswege auf diese zu schützen, freut sich, Micheal McCollough als Global Vice President of Strategic Growth begrüßen zu dürfen.

In dieser Rolle wird er für den Ausbau des Channel-Geschäfts, die Weiterentwicklung des Imperva Partner Ökosystems sowie den Aufbau neuer Partnerschaften verantwortlich sein.

Bei Akamai Technologies war McCollough zuletzt als Global Vice President, Channels & Alliances tätig. Er verantwortete den indirekten Vertrieb sowie das Partnerprogramm und entwickelte das aktuelle Sales Enablement Rahmenwerk sowie die Marketing-Strategie für das Partner-Ökosystem.  

McCollough verfügt über mehr als zwanzig Jahre Berufserfahrung und hat dabei auf vier Kontinenten in verschiedenen Märkten gearbeitet. Als Managing Director von Dell Managed Services für APJ mit Sitz in Singapur war er für das Wachstum und die Servicebereitstellung für die Region verantwortlich. Vor seinem Umzug nach Singapur war er als Managing Director für Dell Managed Services EMEA mit Sitz in Paris angestellt und sorgte für die Entwicklung, die Rentabilität und die Kundenzufriedenheit der strategischen Outsourcing-Kunden von Dell. Zuvor war er in leitender Position bei Schlumberger als Regionaldirektor für Westafrika und Geschäftsführer mit Sitz in Douala, Kamerun, tätig.

Seinen Global Executive M.B.A. Abschluss absolvierte er an der Duke University, zudem besitzt er auch einen Abschluss in Psychologie und Soziologie von der University of Houston. McCollough ist außerdem Mitglied im Minority Alumni Advisory Board der Fuqua School of Business der Duke University. Ferner ist er Teil eines Leadership-Gremiums mit 50 internationalen Channel-Führungskräften, deren Aufgabe es ist, den Channel betreffende globale Strategien und Lösungen zu entwickeln.

https://www.imperva.com/


Weitere Artikel

Datenschutz

Schutz privater Daten – nicht nur am Europäischen Datenschutztag ein wichtiges Thema

Am heutigen Freitag, 28. Januar, feiert er seinen 15. Geburtstag, der Europäische Datenschutztag. Und insbesondere in Europa ist der Schutz privater Daten ein hohes Gut.
Data Leak

Sensible Daten: Festplatte aus Ausländerbehörde versteigert

Bei der Entsorgung eines Computers aus der Lübecker Verwaltung hat es offenbar eine Datenschutzpanne gegeben. Der mit der Entsorgung beauftragte Dienstleister habe einen Computer samt der Festplatte beim Online-Händler ebay.de verkauft, auf der noch sensible…
Facebook

Urteile zur Klarnamenpflicht in sozialen Netzwerken erklärt

Der Bundesgerichtshof (BGH) urteilte, dass Nutzer:innen von sozialen Netzwerken nicht zur Verwendung ihres Klarnamens verpflichtet sind. Geklagt hatten zwei Nutzer, deren Profile unter Verwendung eines Pseudonyms statt des richtigen Namens vom sozialen…
Malware

FluBot- und TeaBot-Kampagnen flammen neu auf

Seit Anfang Dezember 2021 wurden mehr als 100.000 bösartige SMS-Nachrichten zur Verbreitung des Banking-Trojaners FluBot (auch bekannt als Cabassous) abgefangen. Die neu aufflammende Angriffswelle betrifft bisher vor allem Android-Nutzer in Deutschland,…
Messenger

WhatsApp bleibt unter den Messenger-Diensten deutlich vorne

Der Messengerdienst WhatsApp bleibt mit Abstand der in Deutschland am häufigsten genutzte Online-Kommunikationsdienst. 93 Prozent aller Nutzer verwenden den zum Meta-Konzern (ehemals Facebook) gehörenden Dienst, wie eine am Donnerstag veröffentlichte,…
Meta Headquarter

Meta: EU-Wettbewerbshüter genehmigen Übernahme von Kustomer

Die Wettbewerbshüter der EU haben den vom Internet-Konzern Meta (Facebook) geplanten Kauf der Firma Kustomer unter Auflagen genehmigt. Das 2015 gegründete Start-up bietet Kundenservice-Plattformen und Chatbots an, die Kundenanfragen automatisch beantworten.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.