Anzeige

Chatbot

Sie beantworten Fragen zu Dienstleistungen und Produkten und lernen dabei sogar selbstständig dazu: Chatbots sind in Deutschland auf dem Vormarsch. Einer aktuellen Umfrage des Digitalverbands Bitkom zufolge nutzen bereits 27 Prozent der Unternehmen in Deutschland die technischen Dialogsysteme, mit denen per Texteingabe oder Sprache kommuniziert werden kann. Weitere 13 Prozent planen dies.

Auch Büro- und Verwaltungsprozesse werden zunehmend automatisiert. Wie die Statista-Grafik zeigt, haben 22 Prozent der befragten Unternehmen bereits einzelne Arbeitsschritte automatisiert, etwa die Erkennung von eingehenden Dokumenten und Informationen. Weitere 26 Prozent haben dies vor.

„Die Automatisierung birgt erhebliche Effizienzpotenziale im digitalen Büro. Nicht zuletzt der Fachkräftemangel ist ein wichtiger Treiber dafür, lästige Routinetätigkeiten durch technische Lösungen durchführen zu lassen“, sagte Nils Britze, Bereichsleiter Digitale Geschäftsprozesse beim Digitalverband Bitkom.

Für die Studie wurden im Mai und Juni 2020 Geschäftsführer, Vorstandsmitglieder und IT-Leiter von 1.104 Unternehmen aller Branchen ab 20 Mitarbeitern befragt. Zusätzlich wurden die LeiterInnen von 51 Organisationen der Öffentlichen Verwaltung in Deutschland interviewt. Die Umfrage ist repräsentativ für die Gesamtwirtschaft.

Bild: Die Grafik zeigt den Anteil der befragten Unternehmen in Deutschland zu Chatbots und Automatisierung. (Quelle: Statista)
 


Weitere Artikel

Dokumentenmanagement

Nuxeo-Plattform von Hyland bei DIN im Einsatz

Das Deutsche Institut für Normung e. V. (DIN) implementiert die Nuxeo-Plattform, um die Zusammenarbeit seiner Mitarbeitenden in Deutschland bei der Bearbeitung von mehr als 5,2 Terabyte an normenbasierten Dokumenten zu verbessern. Nuxeo ist die Low-Code- und…
Cybercrime

Cyberattacke auf IT-Dienstleister der Landeshauptstadt Schwerin

Update Mo, 18.10.2021, 16:42 UhrWieder mehr Dienstleistungen der Greifswalder Verwaltung verfügbar.
Android

Heimliches Datensammeln auf Android belegt

Googles mobiles Betriebssystem Android sammelt eifrig Daten seiner Besitzer und teilt diese sogar mit anderen Unternehmen wie Microsoft, LinkedIn und Facebook - insbesondere bei den europäischen Geräten von Samsung, Xiaomi, Huawei und Realme ist dies der…
Cybersecurity

Zscaler tritt der CrowdStrike CrowdXDR Alliance bei

Zscaler erweitert die Integrationen mit CrowdStrike. Durch eine der Integrationen kann Zscaler ZIA™ die Bewertung der Geräte durch CrowdStrike Falcon ZTA (Zero Trust Assessment) für die Konfiguration von Zugriffsrichtlinien nutzen.
Authentifizierung

Kundenauthentifizierung braucht innovative Lösungen

Im Rahmen der IT-Security-Messe it-sa 2021 wurde die neue Studie „CIAM 2022“ im Auftrag vom Identitätsanbieter Auth0 in Zusammenarbeit mit IDG Research Services vorgestellt. Auth0 fasst die wichtigsten Erkenntnisse zusammen.
Cyberattack

Firmen sehen steigende Gefahr durch Cyberattacken

Die Sorge deutscher Firmen vor Cyberangriffen und Datenklau wächst. Jedes dritte Unternehmen geht davon aus, dass das Risiko in der Corona-Pandemie zugenommen hat, in der die Arbeitswelt digitaler geworden ist, wie aus einer am Montag veröffentlichten Studie…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.