Anzeige

Dashboard

Die Digitalisierung schreitet stetig voran und verändert nicht nur unseren Alltag, sondern auch die Arbeitswelt maßgeblich. Sie bietet zahlreiche Chancen, stellt Unternehmen aber gleichzeitig vor neue Herausforderungen. 

Gerade die Fülle an entscheidungsrelevanten Informationen aus verschiedensten Anwendungen und die vermehrte Arbeit im Home-Office führt in Unternehmen häufig zu ineffizienten Arbeitsprozessen. Daher bedarf es einer Lösung, die die einzelnen Mitarbeiter im täglichen Arbeitsalltag nachhaltig unterstützt und die oft sehr heterogene Anwendungslandschaft auf das Wesentliche zusammenführt. Mit einem inchorus-Portal von G+H Systems ist genau dies möglich.

Im Zuge der Digitalisierung müssen Mitarbeiter täglich auf Informationen aus unterschiedlichen Systemen zugreifen. Abhängig von der Funktion oder der Berechtigung gehören dazu beispielsweise Daten zur Unternehmenssteuerung für die Geschäftsführung, Marketing- oder Vertriebszahlen für bestimmte Abteilungen oder Kennziffern wie verkaufte Stückzahlen, Buchungen & Co. Jedes der Systeme weist dabei meist eine eigene Benutzerführung und Handhabung auf.

„Ohne eine entsprechende Bündelung versinkt man an dieser Stelle schnell im Datendschungel“, sagt Sebastian Kornblueh, Leiter Team Web Solutions bei G+H Systems. „Ein inchorus-Dashboard oder -Portal schafft mithilfe von individuell entwickelten Gadgets schnell Abhilfe und unterstützt dabei, sämtliche unternehmensrelevanten Informationen zentral im Blick zu behalten – und das personalisiert für jeden Mitarbeiter.“

Ob als reine Dashboard-Lösung oder als vollumfängliches Mitarbeiter-/Partner- oder Kundenportal – entscheidend ist, die relevanten Prozesse zu verschlanken beziehungsweise zu digitalisieren und über eigenentwickelte Gadgets in einer Weboberfläche zu integrieren. So kann der Nutzer alle für ihn wichtigen Informationen personalisiert auf einer zentralen Weboberfläche einsehen und möglichst direkt dort bearbeiten.

www.inchorus.de


Weitere Artikel

Smartphone

Einheitliche Ladebuchsen haben negativen Umwelteffekt

Die EU-Kommission macht am Donnerstag einen Gesetzesvorschlag für einheitliche Ladebuchsen an Handys, Tablets und anderen Elektrogeräten. Dazu erklärt Bitkom- Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder:
Freelancer

„freelancernetwork“: Bosch und ITK Engineering gründen neues Portal

Bosch bietet hochqualifizierten Freelancern mit dem Online-Marktplatz freelancernetwork die Möglichkeit, schnell und unkompliziert an eigene innovative Projekte zu kommen. Entwickelt haben die Plattform ITK Engineering und die Co-Innovation-Community…
Hacker

Hackerangriff auf Krankenhaus in Friedrichroda

Nach einem Hackerangriff ist das SRH Krankenhaus Waltershausen-Friedrichroda in Friedrichroda vom Netz genommen worden. Die Patientendaten seien jedoch jederzeit sicher gewesen, sagte ein Sprecher der SRH Holding am Donnerstag in Heidelberg.
Facebook

Facebook: 13 Mrd. Dollar für Sicherheits-Checks für Fake News und Hass-Postings

Facebook wehrt sich gegen Kritik, die Nutzer nicht genug vor Fake News, Hass-Postings und andere schädliche Inhalten zu schützen. Dem US-Konzern zufolge wurden in den vergangenen fünf Jahren über 13 Mrd. Dollar (rund 11,1 Mrd. Euro) in Schulungen für…
Sicherheitsschwachstelle

Kritische Schwachstelle in VMware vCenter Standard Server Installation

Am 21. September 2021 veröffentlichte das Unternehmen VMware Inc. Informationen zu insgesamt 19 Schwachstellen in den Produkten VMware vCenter Server (vCenter Server) und VMware Cloud Foundation.
SearchLight Digital Risk Protection

it-sa 2021: Digital Shadows stellt Features für Monitoring-Lösung vor

Digital Shadows präsentiert auf der it-sa 2021 (Halle 07, Stand 203a) neue Features seiner Monitoring-Lösung SearchLightTM. Gleichzeitig kündigt der Anbieter von Digital Risk Protection und Cyber Threat Intelligence (CTI) den Aufbau des Channel-Programms in…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.