Anzeige

Corona-Impfstoff

Im Dezember letzten Jahres haben die Cybersecurity-Spezialisten von Imperva einen Anstieg von 51 % bei Angriffen auf Webanwendungen im Gesundheitswesen beobachtet. Dieser Anstieg ist auf die Markteinführung der COVID-19-Impfstoffe zurückzuführen.

Die Hauptangriffsziele lagen bisher in den USA, Brasilien, Großbritannien und Kanada, wobei auch Einrichtungen in Deutschland betroffen sind und zukünftig vermehrt im Fokus der Angriffe stehen könnten. 

Die Daten von Imperva zeigen, dass die Gesundheitsbranche im Jahr 2020 im Durchschnitt 187 Millionen Angriffen pro Monat weltweit ausgesetzt war, was ungefähr 498 Angriffen pro Unternehmen pro Monat entspricht. Das ist ein Anstieg von 10 % im Vergleich zum Vorjahr und unterstreicht die wachsende Anfälligkeit von Webanwendungen für Organisationen im Gesundheitswesen, von denen viele immer noch damit zu kämpfen haben, die Anforderungen der andauernden globalen Pandemie zu bewältigen.

Die Forscher von Imperva konnten vier spezifische Angriffsarten für den Anstieg verantwortlich machen:

  • Cross-Site-Scripting (XSS)-Angriffe: Anstieg um 43 %, stellten die größte Anzahl der Gesamtangriffe dar.
  • SQL-Injektionen (SQLi): Anstieg um 44 %, zweitgrößtes Angriffsvolumen.
  • HTTP Request Smuggling: Stärkste Zunahme (76 %), drittgrößtes Angriffsvolumen.
  • Remote Code Execution/Remote File Inclusion (RCE/RFI)-Angriffe: Zunahme um 65 %, verzeichneten aber ein geringeres Gesamtangriffsvolumen.

Weitere Informationen:

Den englischen Originalbeitrag mit weiteren Informationen finden Sie hier.

www.imperva.com
 


Artikel zu diesem Thema

Ransomware
Jan 25, 2021

Ransomware wütet auch im Gesundheitswesen

Ransomware-Angriffe auf Unternehmen und andere Organisationen sind mittlerweile trauriger…
Hacker Corona
Jan 15, 2021

Covid-19 Impfstoff als Thema unterschiedlicher Cyberattacken

Proofpoint, Inc., ein Next-Generation Cybersecurity- und Compliance-Unternehmen, warnt…
COVID-19-Impfstoff
Jan 13, 2021

Cyberangriffe auf die Supply Chain für COVID-19-Impfstoffe

Warum sind Cyberkriminelle daran interessiert, die COVID-19-Impfstoff-Lieferkette zu…

Weitere Artikel

How to

Der BARC Guide Data, BI & Analytics 2022 kommt heraus

Das Analystenhaus BARC präsentiert die diesjährige Ausgabe des BARC Guide Data, BI & Analytics. Das Handbuch bietet Entscheidungsträger:innen in den Bereichen Data, BI & Analytics alle Informationen, die sie für Auswahl einer Software benötigen.
Facebook Werbung

Facebook-Werbung für Einzelperson möglich

Facebooks Werbe-Plattform ermöglicht es, mit Anzeigen ganz spezifische Nutzer nur aufgrund von deren Interessen zu erreichen. Das zeigt eine Studie der Universität Carlos III und der TU Graz.
Kryptowaehrungen

Krypto-Top-10: Bitcoin ist die klare Nummer 1

Die teils rasanten Kurssprünge bei Kryptowährungen haben die Online-Kommunikation zum Thema Bitcoin und Co. drastisch ansteigen lassen. Dies berichtet das russische Marktforschungsinstitut Brand Analytics, das eine Analyse russischsprachiger Chats auf…
10 Euro

Jeder Zweite will maximal 10 Euro in IT-Sicherheit investieren

Wer einen PC oder ein Smartphone nutzt, sollte sich auch mit dem Schutz seiner Daten auseinandersetzen. Doch wie viel ist ihnen die Sicherheit wert? Die aktuelle Umfrage "Cybersicherheit in Zahlen" von G DATA CyberDefense in Zusammenarbeit mit Statista und…
Cybercrime

Versicherungen: Der Unterschied zwischen IT- und Cyber-Gefahren

Die Risiken der digitalen Welt werden oft vereinfacht dargestellt, um sie für Laien anschaulich zu erklären – dabei geraten manche Begrifflichkeiten durcheinander. Ein weit verbreiteter Mythos lautet beispielsweise: „IT- und Cyber-Gefahren sind das Gleiche“.
KRITIS

30% aller KRITIS-Organisationen werden bis 2025 Sicherheitsverletzungen erleben

Laut dem Research- und Beratungsunternehmen Gartner werden bis 2025 30 % der Organisationen im Bereich kritische Infrastruktur von Sicherheitsvorfällen betroffen sein, die zum Stillstand eines funktions- oder unternehmenskritischen cyber-physischen Systems…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.