Anzeige

Spotify

Bild: David MG / Shutterstock.com

Die Musik-Streaming-Plattform Spotify ermöglicht es Eltern mit "Shared Playlist" ab jetzt, die Musikauswahl ihrer Kinder mitzugestalten.

"Spotify Kids" bietet Inhalte, die von den App-Betreibern als für Kinder sicher definiert wurden. Jetzt sollen auch die Eltern bestimmen können, welche Musik und Podcasts kindgerecht sind.

"Liebe zur Musik weitergeben"

"Shared Playlists lassen Eltern die Musikauswahl, die sie in ihrem eigenen Account erstellt haben, direkt mit ihren Kindern teilen. Die Möglichkeit, die eigene Liebe zur Musik an Kinder weiterzugeben, kann sich genauso wichtig anfühlen, wie ihnen das Fahrradfahren beizubringen", heißt es von Spotify.

Um die Shared Playlists zu verwenden, müssen erwachsene User per PIN-Code auf Spotify Kids zugreifen. Sie können dann Inhalte aus ihren eigenen Listen auswählen. Songs und Podcasts, die möglicherweise nicht kindgerecht sind, werden mit einem "E" gekennzeichnet. Eltern können einzelne Inhalte aus der Kinder-Playlist entfernen.

Eltern können Verlauf sehen

Seit dem Start der Spotify Kids-App im Jahr 2019 sind bislang mehr als 300.000 Musikstücke und 1.300 Playlisten verfügbar. Eltern können im Verlauf einsehen, welche Musik und Podcasts ihre Kinder in der Vergangenheit gehört haben. Auch aus den von Spotify selbst ausgewählten Playlisten können sie einzelne Inhalte entfernen.

www.pressetext.com


Artikel zu diesem Thema

Podcast
Aug 06, 2020

Podcast-Boom hält an

Podcasts bleiben in Deutschland auf Erfolgskurs und vergrößern ihre Hörerschaft: Jeder…

Weitere Artikel

Alibaba

Rekordstrafe für Alibaba: 2,3 Mrd Euro wegen Wettbewerbsverstößen

Update 12.04.21, 14:14 Die Alibaba-Finanzsparte Ant Group muss sich künftig als Finanzholding neu aufstellen und strengere Auflagen wie eine Bank erfüllen.
3D-Drucker

3D-Druck kann Lieferengpässe überbrücken

Ob als Folge der Corona-Pandemie oder der Havarie im Suez-Kanal: Derzeit werden in globalem Maßstab Lieferketten unterbrochen und die Folgen sind auch in Deutschland zu spüren. Ein wirksames Mittel gegen solche Unterbrechungen kann der 3D-Druck sein.
General Motors

Robotaxis von GM Firma Cruise 2023 in Dubai

Die General-Motors-Firma Cruise will 2023 Robotaxis auf die Straßen in Dubai bringen.
Youtube

YouTube: Top-Social-Plattform in den USA

YouTube ist die meistgenutzte Social-Media-Plattform in den Vereinigten Staaten.
Hannover Messe

Innovationen, Networking und Orientierung im Zeitalter der industriellen Transformation

Auf der digitalen Edition der HANNOVER MESSE zeigen mehr als 1 800 Aussteller ihre Lösungen für die Fabriken und Energiesysteme der Zukunft.
Vodafone

Start: Vodafone Live-Betrieb für nächste Entwicklungsstufe bei 5G

Vodafone hat in Deutschland wichtige Teile seines 5G-Mobilfunknetzes auf die nächste Entwicklungsstufe umgestellt, die ohne die Vorgängertechnik LTE auskommt.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.