Anzeige

Handschlag

Die Daimler AG und Infosys haben eine langfristige strategische Partnerschaft für eine technologiegetriebene Transformation der IT-Infrastruktur bekanntgegeben.

Nach Erhalt aller behördlichen Genehmigungen wird die Daimler AG gemeinsam mit Infosys ihr IT‑Betriebsmodell und ihre IT‑Infrastrukturlandschaft für die Bereiche Arbeitsplatz Services, Service Desk, Rechenzentren, Netzwerke und SAP-Basis transformieren.

Die Partnerschaft eröffnet dem Unternehmen die Möglichkeit, sich stärker auf Software-Entwicklung zu konzentrieren und eine vollständig skalierbare, an den Bedarf angepasste (On-Demand) digitale IT-Infrastruktur sowie eine zu jeder Zeit und überall verfügbare Arbeitsplatz‑Infrastruktur zu schaffen. Die Zusammenarbeit bietet beiden Seiten strategische Vorteile: Daimler wird seine IT-Kompetenz ausbauen und Infosys sein Automotive-Know-how weiter stärken. 

Da Software zunehmend modular aufgebaut ist, spielt die digitale Infrastruktur auch künftig eine wichtige Rolle bei der Defragmentierung. Daimler wird ein Modell entwickeln, das werks- und regionenübergreifend eine robuste IT-Infrastruktur gewährleistet und die Konsolidierung seiner Rechenzentren, die Skalierung seines IT-Betriebs und die Einführung von Innovationen unterstützt. Zu den wichtigsten Zielen dieser Partnerschaft gehören:  

  • eine intelligente Hybrid Cloud, um Lösungen wie Infosys Cobalt sowie Cloud-Angebote anderer führender Anbieter optimal zu nutzen und zur Beschleunigung der Multi-Cloud Reise mit Fokus auf Open-Source Einführung
  • ein klimaneutraler Betrieb durch die Konsolidierung und Rationalisierung von Rechenzentren in allen Regionen
  • ein standardisierter Technologie-Stack durch Einbeziehung eines Ökosystems der führenden Technologiepartner
  • die Schaffung eines hochmodernen „Zero-Trust“-Netzwerks mit nahtlosen Technologie-Upgrades
  • eine Persona-orientierte und kognitive, zu jeder Zeit und überall KI-gesteuerte Arbeitsplatz-Infrastruktur, die den Anwendern große Handlungsspielräume bietet

Im Rahmen dieser Partnerschaft werden Experten für automobile IT-Infrastruktur aus Deutschland, Europa, den USA und der APAC-Region von der Daimler AG zu Infosys wechseln.

www.infosys.com


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Musik

KI-System erkennt Tonalität klassischer Musik

Forscher des École polytechnique fédérale de Lausanne (EPFL) haben eine Technologie entwickelt, die mithilfe von Maschinenlernen allein klassische Musik "anhören" kann und richtig bestimmten Tonalitäten - zum Beispiel Dur oder Moll - zuordnet.
Handschlag

Francisco Partners schließt Akquisition von Forcepoint ab

Die auf Technologieunternehmen spezialisierte Investmentfirma Francisco Partners hat den Cybersecurity-Anbieter Forcepoint von Raytheon Technologies übernommen.
Security Alert

Security Alert: Warnung vor aktueller Dridex-Welle

Aktuell gibt es verstärkt Aktivitäten der Dridex-Malware. Diese bereits einige Jahre alte Schadsoftware macht zurzeit in Excel-Dateien die Runde, die per Mail verschickt werden. Dabei hat der Schädling es vor allem auf Passwörter und andere Nutzerdaten…
Home Office

Homeoffice-Pflicht: Produktivitätssteigerung & Einsparungen sind möglich

Nach Beschluss von Bund und Ländern müssen Arbeitgeber es ihren Beschäftigten ermöglichen, von zu Hause aus zu arbeiten. Durch dehnbare Formulierungen in der Verordnung gerät die Homeoffice-Pflicht und dessen Wirkung jedoch in die Diskussion, denn es gibt…
Schwachstelle

Schwere Sicherheitsschwachstelle im SAP Solution Manager

Aktuell tauchen Meldungen über eine schwerwiegende Schwachstelle in SAP Solution Manager auf, nachdem am 14. Januar ein Proof-of-Concept-Exploit-Skript auf GitHub veröffentlicht wurde.
Google Meet

Google Meet erhält Live-Transkript

Otter lässt User der Videokonferenz-App "Google Meet" ab jetzt ein Live-Transkript ihrer Calls durch Künstliche Intelligenz (KI) aufzeichnen.

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!