Anzeige

Vor- und Nachteile

Die Arbeitswelt im Jahr 2020 hat sich sehr schnell entwickelt. Viele digitale Lösungen und Arbeitsweisen haben den Markt erobert und sind gekommen um zu bleiben. Mit am häufigsten verbreitet: Homeoffice.

Laut einer Studie von LogMeIn wünscht sich mehr als die Hälfte der Deutschen, weiterhin im Homeoffice zu arbeiten. Ähnlich ist das Umfrageergebnis auch in Großbritannien und in den USA. Bisher galt das Homeoffice bei 21% der Befragten nur als eine Ausnahmeregelung; 42% haben vor der Pandemie noch nicht im Homeoffice gearbeitet.

Vor- und Nachteile von Homeoffice:

+ Der größte genannte Vorteil, innerhalb der LogMeIn Studie, war die Zeitersparnis. Lange Pendelzeiten sind entfallen.

+ Des Weiteren bestätigt ein Drittel der befragten Personen eine bessere Produktivität und allgemeine Zufriedenheit im Homeoffice.

+ Eine wesentliche Rolle spielen für 64% die flexible Arbeitszeitgestaltung und Einteilung der Arbeitszeit.

+ Weitere 58% führten die Freiheit der Kleidungswahl als einen Vorteil auf.

- Knapp die Hälfte der Befragten sehen die Bewältigung der Hausarbeit neben den täglichen To-Do’s für den Arbeitgeber als eine Herausforderung. Hinzu kommt die Problematik durch Schul- und Kitaschließungen, dass Eltern mit ihren Kindern im Homeoffice arbeiteten. Für 13% ist daher die Balance zwischen der beruflichen Tätigkeit und der Aufsichtspflicht für den Nachwuchs schwierig.

- Zudem fehlt häufig der alltägliche Austausch mit Kollegen. Fast jeder zweite Umfrageteilnehmer findet es im Homeoffice schwer sich regelmäßig mit dem Team auszutauschen.

Doch was bleibt?

Unternehmen, die zuvor strikt gegen Homeoffice waren, sollten künftig umdenken und ihren Arbeitnehmern flexible Arbeitsmodelle einrichten. Dabei leistet digitales Workforce Management wertvolle Unterstützung. Denn nie waren agile Personalstrukturen und die Möglichkeiten einer flexiblen Arbeitszeitgestaltung wichtiger als in der aktuellen Situation.

Mit dem ZEUS Workforce Management von ISGUS lässt sich die Option von Homeoffice optimal abbilden. Die Zeiterfassung ist via Laptop, Tablet oder Smartphone jederzeit und überall möglich. Das Arbeitszeitmanagement ist rechtskonform, da beispielsweise die Einhaltung von Höchstarbeits-, Pausen- und Ruhezeiten transparent dargestellt werden.

www.isgus.de
 


Weitere Artikel

Digitalisierung Deutschland

"Digitalen Aufbruch" schnell in die Praxis umsetzen

Die Parteispitzen von SPD, Bündnis90/Die Grünen und FDP haben den Entwurf eines Koalitionsvertrags für eine neue Bundesregierung vorgestellt. Der Breitbandverband ANGA begrüßt die Zusage der künftigen Koalitionäre, die Digitalisierung und den Ausbau der…
Google News

Google News Showcase als Medienplattform eingestuft

Die deutschen Medienregulierer stufen den Nachrichtenbereich Google News Showcase als Medienplattform und Benutzeroberfläche ein und verpflichten den Internetkonzern damit zur Einhaltung von gesetzlichen Transparenzbestimmungen.
Bundeskartellamt

Nextcloud: Beschwerde gegen Microsoft beim Bundeskartellamt

Das deutsche Softwareunternehmen Nextcloud hat beim Bundeskartellamt beantragt zu überprüfen, ob Microsoft eine marktbeherrschende Stellung hat. Das teilte der Unternehmensgründer Frank Karlitschek am Feitag mit und bestätigte damit einen Bericht des…
Security

Neuer Leader im Bereich Cyber Security & Privacy bei PwC Deutschland

Der Fachbereich Cyber Security & Privacy der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC in Deutschland hat einen neuen Leiter.
Home Office

Manager befürchten Bummelei im Homeoffice

Führungskräfte aus Unternehmen in Deutschland stehen der Arbeit ihrer Beschäftigten im Homeoffice im internationalen Vergleich skeptisch gegenüber. Das geht aus einer repräsentativen Yougov-Umfrage im Auftrag von Linkedin unter 2000 Führungskräften aus elf…
digitales haus

Knapp zwei Drittel der Haushalte in Deutschland bereits gigabitfähig

62 Prozent der Haushalte in Deutschland haben laut Breitbandatlas aktuell Zugang zu Gigabit-Netzen. Davon entfällt mit mindestens 25 Millionen Haushalten die deutliche Mehrheit auf Hybrid-Fiber-Coax-Netze (HFC), gut fünf Millionen sind über reine…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.