Anzeige

Display

Forscher des Korea Institute of Science and Technology (KIST) und der Yonsei University haben ein neues, sich selbst heilendes Smartphone-Display entwickelt.

Es besteht aus einem speziell behandelten Kunststoff namens Polyimid. Die Regeneration dauert laut den Experten im Normalfall nur 20 Minuten, es sei denn, es hat wirklich schwerste Schäden genommen, heißt es.

Smarte Mikrokapseln

Das Basismaterial wird auch bei heutigen Displays eingesetzt, weil es hervorragende mechanische, elektrische und chemische Eigenschaften hat. Es ist hochtransparent und äußerst zugfest. Trotzdem ist es gegen mechanische Kräfte nicht vollends gefeit. Die Reparatur erfolgt bei 25 Grad Celsius, sagen Yong-Chae Jung, Leiter des Zentrums am KIST-Institute of Advanced Composites Materials, und Professor Hak-soo Han von der Yonsei University.

Die beiden Forscher wollten die hervorragenden Eigenschaften des Polyimids nicht schwächen und es in die Lage versetzen, Risse und Brüche selbstständig zu heilen. Sie beschichten den Kunststoff mit einem Gemisch aus Silikon und Mikrokapseln, die Leinöl enthalten, das aus den Samen der Flachspflanze gewonnen wird. Leinöl härtet bei einer Temperatur von 25 Grad Celsius aus. Es ist unter dem Namen Leinölfirnis als Schutzbeschichtung von Gemälden besser bekannt.

Zielgerichtetes Platzen

Die Kapseln reagieren auf mechanische Kräfte, indem sie platzen und das Leinöl freigeben. Es füllt die Risse und Brüche fugenlos aus. Obwohl es leicht bräunlich gefärbt ist, wird es nach dem Aushärten transparent, wie beim Firnis für Ölgemälde, der die Farben nicht verfälschen soll. Die Displayabdeckung bleibt so transparent wie zuvor.

Bisherige Displays mit Selbstheilungskräften haben nach einer Reparatur in Eigenregie veränderte Oberflächen. Bei anderen müssen die Kräfte durch Wärmebehandlung mobilisiert werden, was die Handy-Elektronik beschädigen kann. Mit UV-Licht geht es schneller. Die Selbstheilung lässt sich zudem beschleunigen, wenn sie in einer nicht allzu trockenen Atmosphäre stattfindet. UV-Licht sorgt zusätzlich für einen schnellen Heilungsprozess. Tests haben gezeigt, dass 95 Prozent aller Schäden auf diese Art beseitigt werden.

www.pressetext.com


Artikel zu diesem Thema

Smartphone
Dez 16, 2020

Internetnutzung verlagert sich immer stärker aufs Smartphone

Die Jugendlichen in der Schweiz nutzen das Handy unter der Woche sowie vor allem am…

Weitere Artikel

Hacker

Hackerangriff auf Bayerische Krankenhausgesellschaft (BKG)

Die Bayerische Krankenhausgesellschaft (BKG) ist Opfer von Cyber-Kriminellen geworden. Der E-Mail-Server der BKG sei am Montag mit einer Schadsoftware infiziert worden, erklärte ein Sprecher am Mittwoch.
KI

Omnipräsent: Viele arbeiten mit KI, ohne es zu wissen

Jeder fünfte Erwerbstätige arbeitet bereits mit Künstlicher Intelligenz (KI), ohne sich dessen bewusst zu sein. Das zeigt eine Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) und der Technischen Universität Berlin (TU Berlin).
Twitch

Twitch bringt Gruppen-Streams für 32 User – per FaceTime

Das Live-Streaming-Videoportal Twitch hat sein Angebot um ein neues Feature erweitert, das ab sofort Gruppen-Streams via FaceTime mit bis zu 32 Personen erlaubt.
Data Governance Act

Data Governance Act – „notwendiger Schwung“ für Datenwirtschaft

Der Digitalverband Bitkom hat den zügigen Abschluss der Trilog-Beratungen über den Data Governance Act gelobt und sieht in ihm eine große Chance, das Teilen von Daten in der EU zu fördern.
acebook Libra

«Vater» von Facebooks Digitalwährung geht

Der frühere Paypal-Chef David Marcus, der die treibende Kraft hinter der von Facebook entwickelten Digitalwährung war, verlässt den Konzern. Er gebe dem Drang nach, wieder als Unternehmer aktiv sein zu wollen, schrieb Marcus am Dienstag bei Twitter.
EU Stift

Neues Datengesetz: EU-Parlament und Mitgliedstaaten einigen sich

Die rasant steigenden Datenmengen von Unternehmen und Behörden sollen künftig besser zum Vorteil von Wirtschaft und Gesellschaft genutzt werden können. Vertreter des Rates der Mitgliedstaaten einigten sich am Dienstagabend mit einem Verhandlungsteam des…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.