Anzeige

Partnerschaft

T-Systems baut seine Zusammenarbeit mit Amazon Web Services (AWS) aus. Auf der AWS re:Invent 2020 gaben die Unternehmen ein mehrjähriges Abkommen über eine strategische Zusammenarbeit bekannt (Strategic Collaboration Agreement, SCA).

Kunden profitieren von der Cloud-Migration von Anwendungen, Compute- und Storage-Lösungen sowie einer verbesserten Sicherheit für die Cloud-Lösungen. 

T-Systems ist zudem Dienstleister für mehrere Geschäftseinheiten des Mutterkonzerns Deutsche Telekom und hat bereits Migrationen und Managed Cloud Services inklusive Netzwerk- und Sicherheitslösungen auf AWS bereitgestellt.

Besonderer Fokus auf Sicherheit

Zum Sicherheitskonzept gehört eine global verfügbare Cloud-Security-Lösung. Diese Lösung ist darauf ausgelegt, die Workloads der Kunden vor unberechtigten Zugriffen zu schützen. T-Systems verfügt über ausgewiesene Erfahrung in der Cloud-Sicherheit und betreibt ein eigenes Security Operations Center. Als zertifizierter AWS Managed Service Provider (MSP) Partner folgt der Geschäftskundenbereich dem Security-by-Design-Prinzip. Außerdem vereinbarten AWS und T-Systems, beim Erreichen der Ziele der jüngsten europäischen Regulierung eng zusammenzuarbeiten.

Gebündeltes Wissen: Cloud Migration Framework 

T-Systems hat sein gesamtes Know-how in seinem Cloud Migration Framework gebündelt. Es besteht aus Methoden, die sich aus der Erfahrung im Management komplexer IT-Landschaften, der tiefen Erfahrung im Betrieb und Management von Applikationen, der sicheren Migration von Unternehmens-Workloads und dem Management innovativer Multi-Cloud-Systeme ableiten.  

Kunden profitieren von Anwendungen in großem Umfang hochautomatisiert zu migrieren, und von der Expertise des Unternehmens bei der Entwicklung neuer Cloud-nativer Anwendungen. Das komplette Framework umfasst drei Schritte:

1.        Strategieberatung und Bewertung des Status-quo

2.        Hochautomatisierte Migration auf Basis fabrikähnlicher Prozesse

3.        Managed Services einschließlich Anwendungsmodernisierung.

Die erweiterte Zusammenarbeit kommt zu einer Zeit, in der viele Unternehmen planen, ihre relevanten Systeme und Anwendungen, wie SAP, in die Cloud zu migrieren. T-Systems und AWS bündeln daher Erfahrung und Know-how, damit Kunden ihre Transformation beschleunigen können. 

www.telekom.com


Weitere Artikel

Fußabdruck

Frühjahrsputz: Den digitalen Fußabdruck verkleinern

Der Alltag wird immer digitaler, das Internet ist ein fester Bestandteil des Lebens. Menschen hinterlassen dabei viele digitale Fußabdrücke.
Cyber Security

Secure Code – Risiken erkennen, lokalisieren, beheben

Die Potenziale der fortschreitenden Digitalisierung werden parallel durch ein zunehmendes Ausmaß an Schäden aufgrund von Cyberkriminalität bedroht.

Apple Event "Spring Loaded" - was erwartet uns?

Apple stellt neue Produkte wegen der Corona-Pandemie wieder nur bei einem Online-Event vor. Erwartet wird nach Medienberichten am Dienstag (ab 19.00 Uhr MESZ) vor allem ein neues Modell des Tablet-Computers iPad Pro.
Justitia

Das neue Telekommunikationsgesetz wird zur Ausbaubremse

Der Bundestag will in dieser Woche die Novelle des Telekommunikationsgesetztes (TKG) beschließen. Zum aktuellen Gesetzesvorschlag erklärt Bitkom-Präsident Achim Berg:
Smartphone

Corona-Jahr 2021: 300 Milliarden Kurznachrichten in Deutschland

Es vibriert, es plingt, es piept: Wer in Deutschland ein Smartphone oder Handy nutzt, bekommt durchschnittlich 13 Kurznachrichten pro Tag.
Google Chrome Leak

Zwei in einer Woche: Neue Zero-Day-Schwachstelle in Google Chrome

Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche wurde ein Proof-of-Concept (PoC)-Exploit für eine Zero-Day-Schwachstelle in Google Chrome veröffentlicht. Anfang vergangener Woche veröffentlichte ein Forscher einen PoC für eine One-Day-Schwachstelle in der von Google…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.