Anzeige

Partnerschaft

valantic erweitert sein SAP-Portfolio durch den Zusammenschluss mit Circle Unlimited, einem Lösungsanbieter für Dokumenten-, Vertrags- und Lizenzmanagementsysteme im SAP-Umfeld. Die Circle Unlimited GmbH aus Hamburg ist spezialisiert auf voll integrierte Software-Lösungen für das papierlose Büro. 

Die Lösungen sind branchen-übergreifend und fachbereichsspezifisch in den Abteilungen Einkauf, Personal, Vertrieb sowie Recht einsetzbar. 

„Dank der hinzugewonnenen Expertise der Circle Unlimited Kolleginnen und Kollegen können wir nicht nur unseren Bestandskunden zusätzliche Services und effektive Software-Lösungen anbieten, sondern den SAP-Markt im Gesamten noch umfassender betreuen“, erläutert Holger von Daniels, CEO und Gründer von valantic die Zusammenarbeit mit dem neuen Competence Center.

Unternehmen aus allen Branchen nutzen die Lösungen von Circle Unlimited. Die Anforderungen sind dabei ganz unterschiedlich, können dank der Flexibilität der Lösungen aber problemlos individuell umgesetzt werden. Mit dem Dokumentenmanagement cuSmarText managen Anwender*innen sämtliche Dokumente digital, übersichtlich und revisionssicher – in allen Unternehmensbereichen. Ein Beispiel ist die Personalakte: Sie bietet eine einfache Suchfunktion, automatisierte Dokumentenerstellung, intuitiv nutzbare Weboberflächen und individuell definierbare Zugriffsrechte sowie die direkte Anbindung an das SAP-System und eine Verbindung mit SAP Success Factors. Die Personalakte verfügt über eine integrierte Scan-Funktion mit OCR Texterkennung, automatisierte Dokumentenerstellung unter anderem von Zeugnissen und Arbeitsverträgen sowie den Einsatz digitaler Unterschriften.

Das Dokumentenmanagement enthält außerdem eine vielfältig einsetzbare elektronische Einkaufs- und Kundenakte mit umfangreichen Funktionalitäten für mehr Automatisierung im Arbeitsalltag. Die Einkaufsakte unterstützt das gesamte Supplier Relationship Management (SRM), zum Beispiel durch automatisiertes Erstellen und Auswerten von Dokumenten oder Fragebögen, die Überwachung von Terminen und Fristen sowie eine kontinuierliche Risikobewertung.

Mit der Vertragsmanagement-Lösung cuContract managen Anwender*innen sämtliche Vereinbarungsarten übersichtlich und revisionssicher während des gesamten Lebenszyklus – von Vertragserstellung über Monitoring bis hin zu Archivierung und kontrollierter Vernichtung. Mit der revisionssicheren elektronischen Akte der Lösung sind die Verträge (Arbeitsverträge, Dienstleistungsverträge, Mieterakte etc.) und vertragsrelevante Dokumente für die Mitarbeitenden mit nur einem Klick jederzeit verfügbar. Zusätzlich überwacht der Termin- und Fristen-Agent die Vertragslaufzeiten und erinnert rechtzeitig daran, einen Vertrag zu beenden oder zu günstigeren Konditionen zu verhandeln. Für alle Verträge besteht die Möglichkeit, Arbeitsabläufe durch digitale Signaturen zu erleichtern und zu verkürzen.

Hinzu kommen besondere Nutzungsmöglichkeiten der Software, wie zum Beispiel cuContract Invoicing, das den Rechnungsbearbeitungsprozess automatisiert – vom Rechnungseingang bis zur Verbuchung. Ein weiteres Feature ist cuContract Leasing: Managen und Bilanzieren von Leasingverträgen über ihren gesamten Lebenszyklus hinweg – stets IFRS-konform.

www.valantic.com 

  


Weitere Artikel

Wachstum

T-Services-Markt: Europa mit Rekordzahlen, DACH-Region schwächelt

Der EMEA ISG Index des Analysten- und Beratungshauses Information Services Group (ISG) zeigt vierteljährlich, wie sich der IT-Services-Markt weltweit und in Europa entwickelt. Im Blickpunkt der Analyse stehen neu abgeschlossene Verträge mit einem…
Tiktok

TikTok will Nutzerdaten nicht massenhaft an das BKA melden

Die Social-Media-Plattform TikTok wehrt sich juristisch dagegen, auf der Basis des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes (NetzDG) Nutzerdaten in großem Stil an das Bundeskriminalamt (BKA) weiterleiten zu müssen.
Hacker

Irans Staatssender IRIB von Oppositionsgruppe im Ausland gehackt

Der iranische Staatssender IRIB ist am Donnerstag kurzfristig von der im Ausland ansässigen Oppositionsgruppe Volksmudschahedin (MEK) gehackt worden. Laut Medienberichten wurden im Kanal 1 des Senders für etwa zehn Sekunden Bilder von zwei MEK-Führern mit…
Datenschutz

Die Potenziale der Datenwirtschaft freisetzen

Die EU stellt nächsten Monat mit dem Data Act die Weichen für Europas technologische Zukunftsfähigkeit. Ein Kommentar zum morgigen Europäischen Datenschutztages von Susanne Dehmel, Mitglied der Bitkom-Geschäftsleitung.
Home Office

80 Prozent wünschen sich im Home Office mehr Cybersicherheit

Acht von zehn Mitarbeitern beklagen mangelnde Hilfestellungen des Unternehmens für die Arbeit von Zuhause. Nach einer Studie des Sicherheitsunternehmens Kaspersky sind mobile Arbeitnehmer vielfach auf eigene Schutzvorkehrungen angewiesen.
Corona Smartphone

RKI: Verbesserung der Corona-Meldesoftware SurvNet erforderlich

Bei der von Gesundheitsämtern genutzten Software zur Meldung von Corona-Fällen sind nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) Verbesserungen erforderlich. Dabei geht es «neben der Behebung von aktuellen Problemen in der Software auch um Verbesserungen der…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.