Anzeige

Sprechblase

Ein neuer Filter der Snapchat-Anwendung "Snap Camera" illustriert die Gesten von Teilnehmern an Videokonferenzen mithilfe von Comic-Sprechblasen.

Die von Netflix-Techniker Cameron Hunter programmierte Anwendung erleichtert es Usern, die in Meetings stumm geschaltet sind, sich leichter verständlich zu machen. Filter auf Snap Camera sind mit den Apps Zoom, Google Hangout, Google Meet und Skype kompatibel.

Bei Abstimmung zeitsparend

"Stumm geschaltene Teilnehmer an Video-Calls können sich oft schwer verständlich machen. Ein visuell eindeutiges Zeichen erleichtert die Kommunikation. Vor allem bei einer Abstimmung ist es für den Moderator sehr zeitsparend, wenn er nicht jeden Teilnehmer einzeln abfragen muss. Viele Menschen sind außerdem eher visuell geprägt und nehmen Informationen auf diese Weise besser auf", so Tim Weisheit.

Auf dem Filter erscheint eine Sprechblase mit der Aufschrift "Yes", wenn Anwender den Daumen hoch halten. Eine gehobene Faust dagegen führt zu einem "No". Halten Call-Teilnehmer eine Hand mit der Handfläche nach vorne hoch, sagen sie damit "Hello". Wollen sie eine Frage stellen, heben sie den Zeigefinger und die Sprechblase "Question" erscheint.

Teufelshorn ist "Awesome"

Auch Begeisterung können User mit dem Filter schnell ausdrücken. Wenn sie mit ihren Fingern das Teufelshorn machen, erscheint ein enthusiastisches "Awesome". Ein Grinsen löst eine lachende Sprechblase aus. Bei Anwendern, die sich seitlich aus dem Bild bewegen, sagt die Aufschrift "I'll Be Right Back!" ("Ich bin gleich zurück!"). Mit einem Friedenszeichen sagen Konferenzteilnehmer dagegen "Goodbye".

Um das Feature zu verwenden, müssen User zuerst die Snap Camera-Software herunterladen. Danach müssen sie den Filter von Cameron Hunter finden und installieren. Auf den Videokonferenz-Apps Zoom, Skype Google Hangout und Google Meet können sie dann die Snap Camera als Video-Quelle definieren und so in Calls die Sprechblasen einsetzen.

www.pressetext.com


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

VR-Brille

Oculus Quest erhält bald multiple Accounts

Facebook-Tochter Oculus erlaubt es Nutzern der VR-Brille Oculus Quest bald, auf einem Gerät mehrere User-Accounts zu erstellen. Jeder Besitzer der Brille kann drei zusätzliche Konten anlegen und mit diesen seine Apps teilen.
autonomes Fahren

Mehrheit möchte autonome Busse nutzen

Das Bundesverkehrsministerium arbeitet an einer Gesetzesnovelle, die den bislang stark eingeschränkten Einsatz sogenannter autonomer „People Mover“ auf öffentlichen Straßen ermöglichen soll. Darunter versteht man autonome Fahrzeuge, die mit geringer…
Google Play Store

Pop-up-Anzeigen: Google verbannt 164 Apps

Google hat kürzlich 164 Android-Apps aus seinem Play Store entfernt, weil diese User mit sogenannter "Out-of-context"-Werbung bombardiert haben.
Handschlag

Entrust übernimmt HyTrust

Entrust, Anbieter im Bereich vertrauenswürdige Identitäten, Zahlungen und Datenschutz, gibt die Übernahme von HyTrust, Inc. bekannt.
Youtube

Forscher müssen YouTube stärker nutzen

Professionelle Experten und Forschungseinrichtungen müssen Video-Plattformen wie YouTube stärker verwenden, um Menschen über ihre Arbeit zu informieren.
Wikipedia

20 Jahre Wikipedia: Das sind die häufigsten Suchanfragen

Was ist Wikipedia? So lautet die häufigste Suchanfrage, wenn es um die freie Internet-Enzyklopädie geht, gefolgt von der überraschenden Phrase: Wie lange ist Alkohol im Urin nachweisbar? Im Schnitt drehten sich in den vergangenen vier Jahren rund 1,7…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!