Anzeige

Fabian Stocker

Quelle: www.valantic.com

Fabian Stocker (37) ist in die Partnerschaft bei valantic gewählt worden. In seiner neuen Position als valantic Partner verantwortet er in erster Linie den Bereich Integrated Business Planning (IBP) bei der Digital Solutions-, Consulting- und Software-Gesellschaft. Die Cloud-basierte SAP-Lösung bildet die Bedarfs- und Bestandsplanung von Unternehmen entlang der gesamten Lieferkette durchgängig ab.

Stockers zukünftige Aufgabe besteht vor allem im weiteren Ausbau des IBP-Servicebereichs in einem wachsenden Marktumfeld.

Bereits nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre begann Fabian Stocker seine berufliche Karriere als Teamleiter in der Produktionsplanung in einem mittelständischen Unternehmen. In den Folgejahren war er für die internationalen Rollouts des SAP-Moduls Production Planning and Control (PP) zuständig. Dabei hat er dazu beigetragen, den Planungsprozess ganzheitlich zu vereinheitlichen und eine neue Organisation aufzubauen.

2011 kam er zur Wassermann AG (jetzt valantic) und engagierte sich dort als Consultant und Projektleiter in zahlreichen Kundenprojekten. Seit der Ernennung zum Vice President im Jahr 2015 leitet er das Team für Sales & Operations Planning inklusive der nötigen Schnittstellen. 

„Gerade in volatilen Märkten helfen integrierte Prozesse, schneller zu verstehen, welche Auswirkungen Marktveränderungen auf das eigene Unternehmen und die Supply Chain haben. Dabei nutzen wir mit S/4HANA und den zugehörigen Cloud-Produkten aktuelle Standards und arbeiten eng mit unserem Partner SAP zusammen“, so Fabian Stocker weiter.

www.valantic.com


Weitere Artikel

Social Media

Social Media beeinflusst Essgewohnheiten

Die sozialen Medien haben einen großen Einfluss darauf, was deren Nutzer kochen und essen.
Datenschutz

Amazon-Strafe: Eine Warnung Datenschutz ernst zunehmen

Wenn es einer letzten Mahnung bedurft hat, den Datenschutz ernst zu nehmen, dann diese: Insgesamt 746 Millionen Euro Strafe soll der Handelskonzern Amazon für Vergehen in Sachen Datenschutz laut der Luxemburger Nationalen Kommission für den Datenschutz (CNPD)…
Urlaub Smartphone

Corona: Smartphones sorgen für entspannteren Sommerurlaub

Das Smartphone ist fester Bestandteil der Reiseausstattung, bislang vornehmlich für Urlaubsbilder, Telefonate, Urlaubsgrüße oder zur Navigation am Urlaubsort. Für fast alle deutschen Sommerurlauberinnen und -urlauber (96 Prozent), die ein Smartphone nutzen,…
Whatsapp

Neue Funktion: WhatsApp führt Fotos zur Einmalansicht ein

WhatsApp lässt künftig Fotos verschicken, die vom Empfänger nur einmal angesehen werden können. Das könne zum Beispiel sinnvoll sein, wenn man mit jemandem vertrauliche Informationen wie ein WLAN-Passwort teilten wolle, erläuterte der zu Facebook gehörende…
Video-Sprechstunde

Zeitersparnis: Hauptmotiv für Videosprechstunde

Kein Anfahrtsweg, kein Warten: Für viele Deutsche ist die Zeitersparnis das wichtigste Argument für den virtuellen Arztbesuch.
Gaming

Smartphone-Spiele boomen in Deutschland

Im vergangenen Corona-Jahr haben immer mehr Menschen in Deutschland auf ihrem Smartphone gespielt und dafür oft zusätzliches Geld ausgegeben. 22,6 Millionen Menschen griffen 2020 zum Smartphone, um zu spielen, wie der Game-Verband am Mittwoch mitteilte.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.