Anzeige

Instagram

Bild: Ink Drop / Shutterstock.com

Instagram-Nutzer können ihre Storys bald auch auf Facebook anzeigen. Die Instagram-Mutter testet momentan die Möglichkeit des "Cross-Postings", mit dem die Bilderreihen auf beiden Plattformen zu sehen sind.

Facebook hat langfristig den Plan, alle seine Messaging-Apps, wie beispielsweise auch WhatsApp, möglichst zu vereinheitlichen und in die Hauptplattform zu integrieren.

Accounts verlinken

"Mit dem neuen Feature können Nutzer Storys von Instagram auf Facebook sehen. Das macht es leichter, wichtige Momente aus dem Leben von engen Kontakten zu sehen, egal, welche App dabei zum Einsatz kommt. User müssen dafür ihre beiden Accounts verlinken und der Verwendung des Features zustimmen", heißt es von Facebook.

Dem Konzern zufolge hält sich das Cross-Posting an die Privatsphäre-Einstellungen beider Plattformen. Haben User nur einen Instagram-Account oder stimmen der Anzeige ihrer Storys auf Facebook nicht zu, kommt das Feature nicht zum Einsatz. Außerdem können nur Instagram-Follower, die selbst ihre Accounts mit denen auf Facebook verbunden haben, die Storys sehen.

Storys visuell verschieden

Instagram-Storys auf Facebook sollen anders aussehen als die Bilderreihen, die ursprünglich dort gepostet wurden. Während Profilbilder bei originalen Facebook-Storys mit einem blauen Kreis versehen sind, ist der Kreis bei Instagram-Stories orange. Momentan kann nur eine kleine Anzahl der Instagram-Anwender Cross-Posting verwenden. Anhand von deren Feedbacks will Facebook das Feature optimieren.

www.pressetext.com


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Google Play Store

Pop-up-Anzeigen: Google verbannt 164 Apps

Google hat kürzlich 164 Android-Apps aus seinem Play Store entfernt, weil diese User mit sogenannter "Out-of-context"-Werbung bombardiert haben.
Handschlag

Entrust übernimmt HyTrust

Entrust, Anbieter im Bereich vertrauenswürdige Identitäten, Zahlungen und Datenschutz, gibt die Übernahme von HyTrust, Inc. bekannt.
Youtube

Forscher müssen YouTube stärker nutzen

Professionelle Experten und Forschungseinrichtungen müssen Video-Plattformen wie YouTube stärker verwenden, um Menschen über ihre Arbeit zu informieren.
Wikipedia

20 Jahre Wikipedia: Das sind die häufigsten Suchanfragen

Was ist Wikipedia? So lautet die häufigste Suchanfrage, wenn es um die freie Internet-Enzyklopädie geht, gefolgt von der überraschenden Phrase: Wie lange ist Alkohol im Urin nachweisbar? Im Schnitt drehten sich in den vergangenen vier Jahren rund 1,7…
Datenverlust

Aufgrund eines Computerfehlers: Tausende Daten aus britischen Polizeiakten gelöscht

Wegen eines Computerfehlers sind zahlreiche Daten aus dem zentralen britischen Polizeirechner gelöscht worden. Die Zeitung «The Times» berichtete am Freitag, es handele sich um mehr als 150 000 Festnahmeprotokolle mit DNA-Daten und Fingerabdrucken.
Identität

Identity Leak Checker

Würden Sie Ihre Unternehmensdaten mit E-Mail-Adressen und Passwörtern offen ins Internet stellen? Nein. Doch über 12 Milliarden solcher Datensätze liegen frei zugänglich im Internet, erbeutet von Cyberkriminellen.

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!