Anzeige

Facebook

Bild: Alexey Boldin / Shutterstock.com

Facebook testet ein neues Feature, mit dem User ihren Account mit ihrem News-Website-Konto verlinken können. Dadurch sollen die Nutzer auf Facebook mehr Inhalte von diesen Seiten sehen und ohne Login oder Paywall auf sie zugreifen.

Die Nachrichtenunternehmen, die mit dem Social-Media-Konzern kooperieren, sollen dadurch mehr Klicks erhalten.

Klicks mehr als verdoppelt

Drei Nachrichtenmedien, die in Partnerschaft mit Facebook stehen, testen das Feature bereits - namentlich die "Atlanta Journal-Constitution", "The Athletic" und die "Winnipeg Free Press". Laut Facebook haben Anwender mit verlinkten Accounts durchschnittlich mehr als doppelt so oft auf Inhalte dieser Nachrichtenmedien geklickt.

Facebook will künftig unter seinen Nutzern Abonnenten der Partnerfirmen identifizieren. Die Anwender erhalten dann eine Einladung, ihre beiden Konten zu verbinden. "Das Verlinken von Accounts ist eine bequeme, einfache Möglichkeit für Leser, auf unsere ausführlichen Reportagen zuzugreifen und gleichzeitig Zeit auf der Social-Media-Plattform zu verbringen", erklärt Charlotte Winthrop, Vice President of Product Marketing bei "The Athletic".

Facebook News bald in Deutschland

Momentan versucht Facebook, seinen eigenen News-Tab zu verbessern und international verfügbar zu machen. Partner sollen mehr Vorteile von der Kooperation mit der Social-Media-Plattform erhalten. Deswegen plant der Konzern in Zukunft weitere Angebote für die Abonnenten der Nachrichtenseiten. Facebook News soll in den kommenden sechs Monaten unter anderem in Deutschland, Großbritannien und Frankreich starten.

www.pressetext.com


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Industrie Digitalisierung

Digitalisierung in der EU-Industrie uneinheitlich

Bei der Digitalisierung der europäischen Industrie gibt es nach Ansicht des Europäischen Rechnungshofes große Unterschiede. Zwar habe diese in den vergangenen Jahren Fortschritte gemacht.
Hackergruppe

Spur der Uniklinik-Hacker führt offenbar nach Russland

Nach dem Hacker-Angriff auf die Düsseldorfer Uni-Klinik führt eine mögliche Spur der Täter laut Justizministerium nach Russland. So hätten die Hacker eine Schadsoftware namens «DoppelPaymer» in das System eingebracht.
Cloud Rechenzentrum

Thüringen-Cloud: Drei kommunale Rechenzentrum könnten beteiligt sein

Die Pläne, in Thüringen eine gemeinsame digitale Infrastruktur für alle Kommunen zu schaffen, werden konkreter. Die Landkreise Schmalkalden-Meiningen, Greiz und Sömmerda könnten in den nächsten Jahren gemeinsam mit einem IT-Dienstleister einen…
Internet ICE

5G-Mobilfunk an vielen ICE-Halten verfügbar - mit Speed-Unterschieden

Wer an einem ICE-Bahnhof wartet, kann immer häufiger auf den neuen Mobilfunkstandard 5G zurückgreifen. Bereits an 21 Fernbahnhöfen sei dies im Telekom-Netz möglich, ergab eine Untersuchung des Vergleichsportals Verivox.
Security

Das tun deutsche Unternehmen für ihre IT-Sicherheit

"Die Corona-Pandemie und die vermehrte Arbeit im Homeoffice stellt auch die IT-Infrastruktur von Unternehmen vor große Herausforderungen", konstatiert das Statistische Bundesamt und wirft einen statistischen Blick auf das Thema IT-Sicherheit in Deutschland.
Handschlag

ABBYY holt zwei neue IT-Koryphäen in den Vorstand

ABBYY, globaler Anbieter von Technologien und Unternehmenslösungen für Digital Intelligence, hat Aileen Allkins in seinen Vorstand berufen und Anubhav Saxena als Beiratsmitglied aufgenommen. Bereits im April wurde der Tech-Veteran Robert Youngjohns zum…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!