Anzeige

Fortinet, ein weltweit führender Anbieter von umfangreichen, integrierten und automatisierten Cyber-Security-Lösungen, übernimmt OPAQ Networks, einen Secure Access Service Edge (SASE)-Cloud-Anbieter.

Die Zero Trust Network Access (ZTNA)-Cloud-Lösung von OPAQ schützt die verteilten Netzwerke von Unternehmen – von Rechenzentren über Zweigstellen bis hin zu Remote-Benutzern und Internet of Things (IoT)-Geräten.

Die Security Fabric von Fortinet in Kombination mit der patentierten ZTNA-Lösung von OPAQ erweitert das bestehende SASE-Angebot von Fortinet. Dadurch entsteht die derzeit führende SASE-Cloud-Security-Plattform mit der einzigen echten Zero-Trust-Zugriffs- und Sicherheitslösung der Branche. Diese beinhaltet erstklassige Next Gen Firewall- und SD-WAN-Funktionen, Web-Sicherheit, Sandboxing, erweiterte Endpunkt-, Identitäts-/Multifaktor-Authentifizierung, Multi-Cloud-Workload-Schutz, Cloud Application Security Broker (CASB), Browser-Isolation und Web Application Firewalling-Funktionen.

Darüber hinaus ist die OPAQ-Plattform partnerfreundlich konzipiert und ermöglicht es Managed Security Service Providern (MSSPs), Netzbetreibern und Value Add-Partnern, die SASE-Multimandantenplattform unkompliziert in ihr eigenes Angebot zu integrieren. Mit ihrem Fachwissen im Network Operations Center und Security Operations Center sowie ihren fortschrittlichen Dienstleistungen können Partner die Kunden von Unternehmen und Behörden optimal unterstützen.

In Hinblick auf die Zunahme an Remote-Arbeitsplätzen mit exponentiell mehr Nutzern, Geräten, Anwendungen, Diensten und Daten jenseits des traditionellen Unternehmens-Edge, profitieren Kunden und Partner durch die Integration der breit gefächerten Security Fabric von Fortinet in die Cloud-Plattform von OPAQ von noch mehr Wahlmöglichkeiten bei der Nutzung von Best-of-Breed-Security. Fortinet schafft damit eine weitere einzigartige und differenzierte Möglichkeit für seine Kunden, die besten integrierten Sicherheits- und Netzwerkinnovationen in Echtzeit zu nutzen.

Dank der OPAQ-Übernahme liefert Fortinet nun folgende Funktionen und Fähigkeiten:

  • hervorragende Skalierbarkeit, Leistung und Sicherheit
  • eine breite integrierte Suite von Cloud-Sicherheitslösungen, die echte Zero Trust-Security bietet
  • einzigartige ZTNA-Lösung mit kontinuierlicher und umfangreicher Sicherheitsinnovation, die auf Fortinets eigener erstklassiger Forschungs- und Entwicklungssparte aufbaut, welche ständig an neuen Security-Inhalten arbeitet. 
  • vollständig integrierte Security- und Netzwerklösungen, einschließlich Fortinets branchenführendem SD-WAN, unterstützen den sicherheitsorientierten Netzwerkansatz des Unternehmens. 
  • das partnerfreundlichste ZTNA-Angebot auf dem Markt, das Fortinets kontinuierlichem Engagement für seine geschätzte Partnerlandschaft gerecht wird.

www.fortinet.com


Artikel zu diesem Thema

Fragezeichen
Jul 20, 2020

Sicherheitsfragen in Zeiten des Remote Work

Mit der Pandemiekrise, die Mitarbeiter weltweit an den heimischen Schreibtisch schickte,…
Rechenzentrum
Jul 03, 2020

Rechenzentren per Mausklick migrieren

In Zeiten von Hybrid- und Multi-Cloud wollen Unternehmen Daten und Workloads idealerweise…
Cloud Security
Jun 08, 2020

Cloud Security durch SASE: Erste Schritte zur Netzwerk- und Sicherheitsarchitektur

Die digitale Transformation stellt die herkömmlichen IT-Sicherheitsarchitekturen der…

Weitere Artikel

Smartphone

Corona-Jahr 2021: 300 Milliarden Kurznachrichten in Deutschland

Es vibriert, es plingt, es piept: Wer in Deutschland ein Smartphone oder Handy nutzt, bekommt durchschnittlich 13 Kurznachrichten pro Tag.
Google Chrome Leak

Zwei in einer Woche: Neue Zero-Day-Schwachstelle in Google Chrome

Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche wurde ein Proof-of-Concept (PoC)-Exploit für eine Zero-Day-Schwachstelle in Google Chrome veröffentlicht. Anfang vergangener Woche veröffentlichte ein Forscher einen PoC für eine One-Day-Schwachstelle in der von Google…
Bewerbung

Darum wird Talent Experience Management in der Post-Covid-Ära wichtig

Für jede freie Stelle den idealen Kandidaten finden - im Zeitalter von Home Office und Remote Work ist das für viele Arbeitgeber eine Herausforderung. Insbesondere Unternehmen, die international nach Talenten suchen, müssen beim Recruiting immer innovativer…
Cyber Attack

Zahl der Cyberattacken auf Firmen steigt - deutsche Betriebe besonders betroffen

Hacker greifen immer häufiger Firmen an und betreiben dabei immer größeren Aufwand. Damit wollen die Cyberkriminellen oft Lösegelder erpressen. Deutsche Firmen berichten in einer aktuellen Umfrage von besonders hohen Schäden.
Firmenerweiterung

BCS baut Geschäfte in Deutschland aus

Die Business Critical Solutions GmbH (BCS), Dienstleister für die IT-Infrastruktur-Branche, startet jetzt auch in Deutschland durch.
Intel

Intel-Firma Mobileye hofft auf Robotaxi-Dienst in Deutschland ab 2022

Die Intel-Tochterfirma Mobileye kann sich den Start ihres ersten Robotaxi-Dienstes in Deutschland 2022 vorstellen. «Wenn alle Voraussetzungen passen, würden wir gern ab nächstem Jahr mit unserem Dienst nach Deutschland kommen», sagte Mobileye-Manager Johann…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.