Anzeige

Handschlag

SUSE ist eine Vereinbarung zur Übernahme von Rancher Labs eingegangen. Rancher mit Sitz in Cupertino, Kalifornien, ist ein Open-Source-Unternehmen in Privatbesitz, das eine Kubernetes-Management-Plattform bereitstellt.

„Dieser Zusammenschluss zweier Open-Source-Unternehmen stellt einen außergewöhnlichen Schritt für unsere Branche dar. Die Fusion eines Anbieters von Enterprise Linux, Edge Computing und KI mit einem Anbieter von Enterprise Kubernetes Management wird den Markt verändern und Kunden bei der Beschleunigung ihrer digitalen Transformation unterstützen“, so Melissa Di Donato, CEO von SUSE. 

Im Zuge des zunehmenden Bestrebens von IT-Führungskräften, die Cloud für Innovationen zu nutzen und die digitale Transformation voranzutreiben, hat sich Kubernetes rasch zu einer zentralen Säule der IT-Strategie entwickelt. Gartner prognostiziert, dass die zunehmende Verbreitung von cloudbasierten Anwendungen und Infrastrukturen dazu führen wird, dass bis 2024 mehr als 75 Prozent der Großunternehmen in reifen Volkswirtschaften die Containerverwaltung nutzen werden (gegenüber weniger als 35 Prozent im Jahr 2020).

Engagement für die Open-Source-Community 

Mit seiner Erfahrung im Bereich der Open-Source-Technologie ist SUSE weiterhin bestrebt, 100 Prozent echte Open-Source-Technologien ohne Herstellerbindung anzubieten. Rancher teilt diese Philosophie und wird seine Strategie der Offenheit und Unterstützung mehrerer Kubernetes-Distributionen und Betriebssysteme fortsetzen. Die infrastrukturunabhängige Architektur von Rancher unterstützt alle von der Cloud Native Computing Foundation zertifizierten Kubernetes-Distributionen, einschließlich Google GKE, Amazon EKS und Microsoft AKS, sowie Projekte wie Gardener.

Es wird erwartet, dass die Transaktion vor Ende Oktober 2020 abgeschlossen wird, vorbehaltlich der üblichen Abschlussbedingungen, einschließlich des Erhalts der behördlichen Genehmigungen.

www.suse.com


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Artikel zu diesem Thema

Cloud Hochhaus
Jul 09, 2020

Cloud vs. On-Premise: Wie Betriebsmodelle in Krisen helfen können

Die Coronakrise hat Unternehmen wie Mitarbeiter mit enormen Herausforderungen…
Handschlag
Jun 27, 2020

Die richtige Balance zwischen Heart, Head and Hands

Die notwendigen technischen und operativen Tools für die digitale Transformation von…
Kubernetes
Mai 19, 2020

Maschinenidentitäten in Kubernetes richtig schützen

Kubernetes ist zunehmend in aller Munde, wenn es um das Management von Multi-Cloud…

Weitere Artikel

Handschlag

Michael Berg ist neuer Channel Manager DACH bei F5

F5 hat mit Michael Berg einen neuen Channel Manager in der Region DACH (Deutschland, Österreich, Schweiz). In dieser Position wird er die F5-Strategie unterstützen, Multi-Cloud-Anwendungssicherheit und -bereitstellung anzubieten.
TikTok

TikTok testet "Q&A"-Funktion für Fan-Anfragen

Die chinesische Video-App TikTok testet eine "Q&A"-Funktion für Content-Produzenten, mit denen sie Fragen ihrer Fans in Live-Streams und Videos beantworten können. Kreative können ihren Inhalten eine eigene Option beifügen, mit dem ihre Follower Fragen…
Gerichtsurteil

BGH: Medien dürfen Promi-Fotos nicht ungefragt zu Werbezwecken nutzen

Medien dürfen Prominente laut Bundesgerichtshof (BGH) nicht ungefragt zu Werbezwecken einsetzen. Dies gilt insbesondere, wenn die Stars mit dem Thema, um das es geht, nichts zu tun haben.
Handschlag

Zuora ernennt Sri Srinivasan zum Chief Product and Engineering Officer

Zuora Inc., Anbieter Cloud-basierter Subscription-Management-Plattformen, gab die Ernennung von Sri Srinivasan zum Chief Product and Engineering Officer bekannt.
Google

Urheberrecht: Google und Frankreichs Verleger legen Grundlinien fest

Im Streit um Urheberrechte haben der Internetgigant Google und französische Verleger gemeinsame Kriterien für die Vergütung festgelegt. Ein entsprechendes Abkommen sei unterzeichnet worden.
Startup

Bitkom zur Reform der Mitarbeiterbeteiligung in Startups

Das Bundeskabinett hat über eine Reform der Mitarbeiterbeteiligung im Rahmen des Fondsstandortgesetzes beraten. Dazu erklärt Bitkom-Präsident Achim Berg.

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!