Anzeige

Gmail

Bild: qoppi / Shutterstock.com

Die neue Google-Anwendung "iPad Multitasking" ermöglicht es iPad-Anwendern, Gmail gemeinsam mit anderen iOS-Apps im Split View zu verwenden. Das Feature ist automatisch für Abonnenten der Software-Reihe "G Suite" sowie User mit eigenen Google-Accounts verfügbar.

Der geteilte Bildschirm soll Nutzern besser organisierte Arbeit ermöglichen.

"User können mit Multitasking beispielsweise Gmail und Google Calendar gleichzeitig verwenden und so ihren Zeitplan checken, bevor sie einen Termin vereinbaren. Es ist auch möglich, einfach Bilder aus Google Photos per Drag and Drop in eine E-Mail zu ziehen, ohne dabei Gmail zu verlassen", heißt es von Google.

 

Split View längst überfällig

Anwender können innerhalb von Gmail ein eigenes Menü öffnen und darin auswählen, welche App neben dem E-Mai-Programm zu sehen sein soll. Gmail kann dabei auf der linken oder der rechten Seite des Bildschirms stehen. Die Möglichkeit des iPad Multitasking ist laut "Engadget" schon längst überfällig. Bereits im Jahr 2015 hat Apple für seine eigenen Apps einen Split View eingeführt.

www.pressetext.com


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Artikel zu diesem Thema

Deutsche Bank
Jul 07, 2020

Deutsche Bank holt sich Google als IT-Partner

Traditionelle Geldhäuser schleppen häufig eine gewaltige Altlast mit sich herum: eine IT,…

Weitere Artikel

Banking-App

Banking-Apps setzen sich durch

Erstmals nutzt eine Mehrheit der Online-Banking-Nutzer eine App auf dem Smartphone oder Tablet für ihre Bankgeschäfte. 54 Prozent setzen für Überweisung oder Abfrage des Kontostands auf eine eigenständige Anwendung auf ihrem Mobilgerät, vor einem Jahr waren…
Cyber Security

Internetnutzer fordern mehr Polizeipräsenz im digitalen Raum

Cyberkriminelle sind zunehmend auf dem Vormarsch – diesen Eindruck haben die allermeisten Internetnutzer. 94 Prozent von ihnen meinen: Die Bedrohung durch Internetkriminelle wird immer größer.
SaaS

Darum sollten Sie 2021 auf Software as a Service setzen

Software as a Service hat im Coronajahr 2020 deutlich an Bedeutung gewonnen. Warum ist das so? Sicherheit, Flexibilität aber auch Kosten sprechen für Software als Dienstleistung, gerade in Zeiten der digitalen Transformation.
Fake News

Social-Manipulation bleibt weltweite Industrie

Manipulationskampagnen in sozialen Medien haben sich im Jahr 2020 im Vergleich zu 2019 um etwa 15 Prozent erhöht. Die Beeinflussung von Usern durch Fehlinformationen findet sich in 93 Prozent der weltweiten Staaten bei Unternehmen, politischen Parteien und…
Download

Clubhouse-Hype: Audio-Social-Media-App überholt Telegram

Die neue Social-Media-App Clubhouse stürmt an die Spitze der Download-Bestenliste. Auf Platz 1 liegt der Messenger Signal.
Whatsapp

WhatsApp: Aufschiebung der Einführung von neuen Datenschutzregeln

WhatsApp verschiebt die Einführung seiner neuen Datenschutzregeln nach Kritik und einer Abwanderung von Nutzern um mehr als drei Monate. Bisher musste man bis zum 8. Februar den neuen Bedingungen zustimmen, um den zu Facebook gehörenden Chatdienst weiterhin…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!