Anzeige

Handschlag

Appian und Deloitte schließen eine strategische Partnerschaft um ihren Kunden bei der Modernisierung von Legacy-Systemen in Unternehmen, bei Bundes- und Landesbehörden im zivilen sowie im Verteidigungsbereich zu unterstützen.

Gemeinsam bieten Deloitte und Appian die Möglichkeit, bestehende Systeme durch Low-Code-Development und intelligente Automatisierung zu modernisieren. Eingesetzt werden dazu verschiedene Technologien, einschließlich künstlicher Intelligenz (KI), Robotic Process Automation (RPA), Robotic Workforce Management (RWM) sowie eine Reihe weiterer Anwendungen.

Die Partnerschaft unterstreicht die Bedeutung von Low-Code als zentralem Aspekt bei IT-Modernisierungen und digitaler Transformation. Deloitte hat kürzlich einen Appian Solutions Incubator eingerichtet, um Application Accelerators, Vorlagen und wieder verwendbare Lösungen zu entwickeln. Diese beschleunigen den Modernisierungsprozess und bieten Kunden eine schnelle und effiziente Möglichkeit, Geschäftsprozesse neu zu gestalten und Arbeitsabläufen zu verbessern.

„Regierungsstellen konzentrieren sich zunehmend auf notwendige IT-Modernisierung, stoßen hierbei jedoch oftmals auf Herausforderungen und Hindernisse durch Legacy-Systeme", so Kerri Maloney, Lead Alliance Partner von Deloitte Government & Public Services. „Appian unterstützt uns dabei, unseren Kunden eine Lösung für die schnelle und nahtlose Modernisierung von Systemen anzubieten. Gemeinsam arbeiten wir mit einigen der größten Bundesbehörden zusammen, um die Automatisierungsstrategien von Appian zu implementieren und agilere Prozesse zu schaffen."

Gegenwärtig arbeiten Deloitte und Appian mit der amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) daran, die Legacy-Systeme der Behörde zu modernisieren und neue Technologien durch den Einsatz von RPA zu implementieren. Insbesondere das Center for Drug Evaluation and Research (CDER) der FDA nutzt die Appian-Plattform, um seine bestehenden Systeme zu modernisieren.

„Deloitte verfügt über eine hervorragende Expertise bei der Bereitstellung von IT-Dienstleistungen für Regierungen. Wir sind stolz darauf, mit ihnen zusammenzuarbeiten", so Marc Wilson, Gründer und SVP von Global Partnerships and Industries. „Wir arbeiten bereits seit Jahrzehnten im öffentlichen Sektor mit mehreren großen Kunden zusammen. Diese Allianz ist ein Beweis dafür, was erreicht werden kann, wenn wir uns zusammenschließen, um Organisationen durch Automatisierung dabei zu helfen, agiler zu werden.“

de.appian.com
 


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Gesichtserkennung

App schützt Fotos vor Gesichtserkennung

Informatiker der University of Maryland und der US Naval Academy haben mit "LowKey" eine Web-App entwickelt, die helfen soll, die eigenen Fotos vor "unerlaubter Überwachung" zu schützen.
Microsoft

Microsoft patentiert Chat mit dem Jenseits

Microsoft hat ein Patent zur Erstellung eines Chatbots angemeldet, das unter anderem auf verstorbenen Menschen basiert. Anhand von persönlichen Informationen, Sprachaufnahmen und Sprachmustern auf Social Media sollen digitale Klone der Verstorbenen entstehen,…
Weg

Gebündeltes Know-how: Aus drei Start-ups wird Eins

Drei Tochterunternehmen der Friedhelm Loh Group sind jetzt eins: German Edge Cloud, IoTOS und iNNOVO Cloud. Die Kompetenzen der im IIoT-, Cloud- und Edge-Computing-Markt etablierten Unternehmen werden jetzt in der German Edge Cloud (GEC) vereint.
Internetzugang

Schnelles Internet: Das Warten hat bald ein Ende

Beim Ausbau des schnellen Internets gab es 2020 mehr Tempo in Thüringen als in den Jahren davor. Nach den Verträgen, die 26 Regionen im vergangenen Jahr mit Telekommunikationsunternehmen abgeschlossen haben, werden derzeit mehr als 210 Millionen Euro in das…
Arbeitsgeräte

Jedes vierte Unternehmen spendet alte Elektrogeräte

Smartphones, Monitore, Notebooks, Drucker: Jedes vierte Unternehmen in Deutschland (24 Prozent) spendet noch funktionsfähige, aber nicht mehr genutzte Elektrogeräte an wohltägige Organisationen.
Startup

Drohnen-Start-up: Impfstoffe in entlegene Winkel lieferbar

Das hessische Start-up-Unternehmen Wingcopter macht sich bereit, mit Drohnen Corona-Impfstoffe in entlegene Gegenden der Welt auszuliefern. «Bereits vor der Krise haben wir in einem erfolgreichen Pilotprojekt im südpazifischen Inselstaat Vanuatu 19 Dörfer…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!