Anzeige

Hacker

Bereits im Oktober 2019 fand in Georgien ein massiver Cyber-Angriff auf die staatlichen Institutionen und Medien des Landes statt. Großbritannien und die USA machen nun den russischen Geheimdienst dafür verantwortlich.

Die Sicherheitsforscher von FireEye beobachten die Gruppe Sandworm, der der Angriff zugeschrieben wird, seit Langem. Ihre Analysen ergeben, dass die Gruppe sehr agressiv vorgeht und besonders europäische und westliche Organisationen mit engen Verbindungen zu Mitgliedstaaten der EU und NATO sowie zu postsowjetischen Staaten ins Visier nimmt.  

Ein Kommentar von John Hultquist, Senior Director, Intelligence Analysis, FireEye.

"Die Angriffe in Georgien, die Sandworm, dem russischen Akteur hinter NotPetya, zugeschrieben werden, und die Stromausfälle in der Ukraine stehen im Einklang mit dem früheren Verhalten der Gruppe. Angriffe auf Medien sind ein regelmäßiger Bestandteil der Sandworm-Kampagnen. Vor dem ersten Stromausfall in der Ukraine haben sie die Medien während der dortigen Wahl ausgeschaltet.

Es ist sehr bemerkenswert, dass Sandworm nun offiziell der russsichen GRU-Einheit 74455 zugeordnet wurde. Dies bestätigt unsere frühere Analyse, dass es sich um eine der beiden GRU-Einheiten handelt, die bei der Einflussnahme auf die US-Wahlen 2016 zusammengearbeitet haben. Neben den Eingriffen in den US-Wahlkampf, den Stromausfällen in der Ukraine und den Sicherheitsvorfällen von NotPetya glauben wir, dass die Gruppe hinter einem Angriff auf die Olympischen Spiele in Pjöngjang stand. Für ihren Versuch, die Winterspiele 2018 zu stören, wurde die Organisation nie öffentlich verwarnt, und wir fürchten, dass die Akteure die diesjährigen Olympischen Spiele in in Tokio ins Visier nehmen werden".

John Hultquist, Senior Director, Intelligence Analysis
John Hultquist
Senior Director, Intelligence Analysis, FireEye
(Bild: FireEye)

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Cyberpunk 2077

Phishing mit App-Downloads

Cybergangster versuchen die Popularität des im Dezember veröffentlichten Videospiels "Cyberpunk 2077" für Phishing-Angriffe zu nutzen.
Microsoft

Spracherkennung: Microsoft gibt Usern Kontrolle

Microsoft überlässt es den Nutzern seiner Spracherkennungs-Anwendungen wie Cortana, ob ihre Sprachaufnahmen zur Verbesserung des Algorithmus aufgezeichnet werden.
Elekrogeräte

Bundesnetzagentur: Sperrung von über 21 Millionen unsicheren Geräten

Die Bundesnetzagentur hat im vergangenen Jahr mehr als 21 Millionen unsichere Elektronikgeräte aus dem Verkehr gezogen. Jedes dritte davon war ein sogenanntes Babyphone, wie die Aufsichtsbehörde am Dienstag mitteilte.
Facebook

Facebook dominiert den Messenger-Markt

Instant Messenger sind in Deutschland ein Massenkommunikationsmittel. Am populärsten sind WhatsApp und der Facebook-Messenger - beide Teil des Facebook-Konzerns.
Mobilfunk

Mobilfunker nutzen gemeinsam Standorte gegen die «Grauen Flecken»

Damit Handynutzer auf dem Land keine Funklöcher mehr haben, wollen Deutschlands Mobilfunkbetreiber bei der Netzabdeckung mancherorts gemeinsame Sache machen.
Banking-App

Banking-Apps setzen sich durch

Erstmals nutzt eine Mehrheit der Online-Banking-Nutzer eine App auf dem Smartphone oder Tablet für ihre Bankgeschäfte. 54 Prozent setzen für Überweisung oder Abfrage des Kontostands auf eine eigenständige Anwendung auf ihrem Mobilgerät, vor einem Jahr waren…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!